White­pa­per datomo MDM um neue Fea­tures und EU-DSGVO aktua­li­siert — jetzt anfor­dern!

Wir haben das White­pa­per datomo Mobi­le Device Manage­ment (datomo MDM) aktua­li­siert und um neu­es­te tech­ni­sche Fea­tures und aktu­ells­te The­men zum Daten­schutz wie die im Mai 2018 in Kraft tre­ten­de Euro­päi­sche Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (EO-DSGVO) erwei­tert.

Lesen Sie in unse­rem aktu­el­len, aus­führ­li­chen 45 sei­ti­gen White­pa­per alles über die­se MDM-Lösung, ihre Allein­stel­lungs­merk­ma­le, die Fea­tures und Modu­le, sämt­li­che Inte­gra­ti­ons­mög­lich­kei­ten, alles zum The­ma Infra­struk­tur­schutz — vom Pro­xy-Kon­zept über Zer­ti­fi­kats­ver­wal­tung bis hin zur 2-Fak­tor-Authen­ti­fi­zie­rung — ihre tech­ni­schen Grund­la­gen sowie die Sys­tem­vor­aus­set­zun­gen und infor­mie­ren Sie sich u.a. über die ver­schie­de­nen Betriebs­for­men, in denen datomo MDM ange­bo­ten wird.

In die­ser neu­en Ver­si­on des White­pa­pers wer­den dar­über hin­aus wei­te­re Inte­gra­ti­ons­mög­lich­kei­ten, die die­se euro­päi­sche MDM-Lösung von dem deut­schen MDM-Her­stel­ler, der Pre­tio­so GmbH bie­tet, vor­ge­stellt: vom Apple School Mana­ger über Apple DEP und Apple 2 Kon­fi­gu­ra­tor bis hin zu Sam­sung eFO­TA und dem Sam­sung KNOX Mobi­le Enroll­ment Pro­gram. 

Dar­über hin­aus ist auch die 2-Fak­tor-Authen­ti­fi­zie­rung zum Schutz von Infra­struk­tur und Daten in die Lösung inte­griert wor­den, wodurch ein zusätz­li­ches Maß an Daten­schutz und Sicher­heit gege­ben ist.

Ganz beson­ders greift die­ses White­pa­per auch die neue EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO) auf, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt. Die­se greift an vie­len Stel­len und Berei­chen in die Unter­neh­men ein. So müs­sen dann alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf den dem Unter­neh­men gehö­ren­den mobi­len Devices gemäß EU-DSGVO ver­ar­bei­tet und die Spei­che­rung der­sel­ben Daten muss den Anfor­de­run­gen der EU-DSGVO genü­gen. Und das ist von jedem Unter­neh­men, das per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (sei­en es zum Bei­spiel Kun­den­adress­da­ten oder E-Mail­kon­tak­te) auf mobi­le Gerä­ten gespei­chert oder ver­wen­det hat, sicher­zu­stel­len. Ansons­ten dro­hen dem Unter­neh­men bzw. den Ver­ant­wort­li­chen im Unter­neh­men zum Teil exis­tenz­ge­fähr­den­de Geld­stra­fen.

datomo MDM ist der­zeit die ein­zi­ge euro­päi­sche Lösung am Markt, die Daten­schutz durch gra­nu­la­re Lösch­kon­zep­te für das MDM-Sys­tem gemäß der EU-DSGVO garan­tie­ren kann. datomo Mobi­le Device Manage­ment wird — im Fall eines gehos­te­ten Ange­bo­tes — auf deut­schen Ser­vern in Deutsch­land gehos­tet, es gilt somit durch­gän­gig auch deut­sches Recht und deut­scher Daten­schutz.

For­dern Sie hier unser White­pa­per datomo MDM an und infor­mie­ren Sie sich über die­se Lösung — oder for­dern Sie eine Test­stel­lung an und tes­ten Sie 4 Wochen lang die­se Lösung in unein­ge­schränk­tem Funk­ti­ons­um­fang — inklu­si­ver pro­fes­sio­nel­ler Ein­wei­sung und Beglei­tung wäh­rend der Test­pha­se.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
mobi­le zeit­geist spe­cial — Mobi­le Device Manage­ment: Was zählt? — Gedan­ken jen­seits des Hypes
Heu­te ist das neue mobi­le zeit­geist spe­cial erschie­nen, in dem unter ande­rem mein Arti­kel Mobi­le Device Manage­ment: Was zählt? — Gedan­ken jen­seits des Hypes erschie­nen ist. Wenn Sie auf die Ver­lin­kung kli­cken wer­den Sie auf mobiel zeit­geist wei­ter­ge­lei­tet, wo Sie das Spe­cial erwer­ben kön­nen — im gü…
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment und Daten­schutz: Wor­auf muss man ach­ten?
Mobi­le Device Manage­ment unter­liegt stär­ker als vie­le ande­re Soft­ware­lö­sun­gen dem Daten­schutz, denn nahe­zu alle Daten, die von einem MDM-Sys­tem ver­ar­bei­tet wer­den, sind per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten. Inso­fern ist jeder Anwen­der eines MDM-Sys­tems ver­pflich­tet, dem Aspekt Daten­schutz bei der Aus­wahl des MDM-…
Black­ber­ry Balan­ce, Bring Your Own Device (BYOD), PUOCE und Roa­ming — das kann teu­er wer­den!
Bring Your Own Device (BYOD) ist eine Schi­mä­re, die mit der Rea­li­tät in Unter­neh­men — Gott sei Dank — nur wenig Schnitt­stel­len hat. Die­se Erkennt­nis setzt sich immer stär­ker durch und das ist auch gut so. Neben den vie­len evi­den­ten Nach­tei­len, die offen­kun­dig sind und die wir hier im Blog in vie­len …
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) als Mana­ged Ser­vice — Gehosted vom füh­ren­den deut­schen Sicher­heits­dienst­leis­ter AirIT Sys­tems
Pre­tio­so bie­tet schon seit vie­len Jah­ren datomo Mobi­le Device Manage­ment in drei Vari­an­ten an: Gehos­te­ter mana­ged Ser­vice Dedi­ziert gehos­te­ter mana­ged Ser­vice Onsite-Instal­la­ti­on Wir freu­en uns, dass nun­mehr unser Part­ner AirIT Sys­tems mit Stand­or­ten in Han­no­ver, Köln, Frank­furt und Ber…
Mobi­le Device Manage­ment — Gart­ner ver­öf­fent­licht sei­nen obsku­ren Magi­cal Qua­drant 2013
Regel­mä­ßi­ge Leser des Pre­tio­so Blog wis­sen, dass ich die Aus­sa­gen jedes Voll­trun­ke­nen erns­ter neh­me als Gartner’s regel­mä­ßig kom­plett am Ziel vor­bei­ge­hen­de Bewer­tun­gen. Ed Bott hat die Bedeu­tungs­lo­sig­keit von Gart­ner in einem poin­tier­ten Bei­trag kom­men­tiert. den wir im Bei­trag War­um hört die IT-​Ind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.