Vor­trag Best Prac­tice: How-To für die Ein­füh­rung von MDM

Dies ist nun der zwei­te Vor­trag, den ich auf dem Mobi­le Busi­ness Solu­ti­ons Forum wäh­rend der CeBIT 2013 gehal­ten habe. Wir hat­ten die Vor­trä­ge unmit­tel­bar nach der CeBIT 2013 im Bei­trag Unse­re Vor­träge zu Mobi­lity Stra­te­gie, Mobi­le Device Manage­ment und BYOD auf der CeBIT 2013 zum Down­load zur Ver­fü­gung gestellt und bie­ten Ihnen nun die Video­auf­zei­chung die­ses Vor­tra­ges hier im Pre­tio­so Blog.

Auf dem Mobi­le Busi­ness Solu­ti­ons Forum, einer her­vor­ra­gend von Franz Hasl­beck mode­rier­ten Ver­an­stal­tung, habe ich täg­lich zu The­men rund um die Mobi­li­ty gespro­chen, der Fokus lag hier­bei auf den The­men Mobi­le Device Manage­ment (MDM), Bring Your Own Device (BYOD) und Mobi­li­ty Stra­te­gie. In die­sem Vor­trag beschäf­ti­ge ich mich mit einem The­ma, über das der­zeit vie­le reden, von denen aber die wenigs­ten wis­sen, was sie tun. Kon­kret: Wie gestal­te ich die Ein­füh­rung von Mobi­le Device Manage­ment (MDM) in einem Unter­neh­men.

Leser, die den Vor­trag zusam­men mit mei­ner Prä­sen­ta­ti­on ver­fol­gen wol­len, erhal­ten dies vom Admin-Maga­zin gebo­ten. Wir wün­schen Ihnen eine gute Unter­stüt­zung bei Ihrer Ori­en­tie­rung für Ihre Ein­füh­rung von Mobi­le Device Manage­ment. Wenn Sie nach dem Video mei­nen, dass wir auch Sie bei Ihrer eige­nen MDM-Ein­füh­rung gut bera­ten kön­nen, tun wir dies gern. Mel­den Sie sich ein­fach bei uns!


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) mit Sup­port für Touch­down-Con­tai­ner — War­um?
Seit letz­tem Frei­tag als datomo Mobi­le Device Manage­ment 3.9 ver­öf­fent­licht wur­de wur­de ich mehr­fach gefragt, wie sich denn die Inte­gra­ti­on von Touch­down, einer Con­tai­ner-App für Andro­id mit der Kri­tik an Con­tai­ner-Lösun­gen hier im Blog ver­trägt, bei­spiels­wei­se im Bei­trag MDM Essen­ti­als — Gefahr f…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11 — Neue Fea­tures
Heu­te haben wir die Ver­si­on 3.11 von datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) ver­öf­fent­licht. Diver­se neue Fea­tures ver­bes­sern die Benutz­bar­keit und ermög­li­chen gra­nu­la­re­re Kon­fi­gu­ra­tio­nen für den Admi­nis­tra­tor von datomo MDM. Die­se Fea­tures bil­den zum Teil auch die Grund­la­ge für den zum Som­mer erfol­ge…
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment braucht Web Ser­vices um zukunfts­si­cher zu sein
Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob man die Daten aus einem Mobi­le-Device-Manage­ment-Sys­tem in ande­re IT-Sys­te­me inte­grie­ren kann. Die ein­fa­che Ant­wort lau­tet: Im Prin­zip Ja. Vor­aus­set­zung hier­für ist, dass das MDM-Sys­tem über leis­tungs­fä­hi­ge Web­ser­vices ver­fügt, die sämt­li­che Daten des MDM-Sys­te­mes…
it-sa 2012 Welt­pre­mie­re: datomo Mobi­le Iden­ti­ty Manage­ment (MIM) — Siche­re Ver­wal­tung von Iden­ti­tä­ten und Zer­ti­fi­ka­ten auf Smart­pho­nes
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) hat sich im Lau­fe der letz­ten Jah­re zu einem füh­ren­den MDM-Sys­tem ent­wi­ckelt und kon­ti­nu­ier­lich den Vor­sprung ver­grö­ßert. Uns war auf die­sem Weg immer klar, dass die Ver­wal­tung von mobi­len End­ge­rä­ten nur ein Zwi­schen­schritt sein kann und dass es im Kern jeder Ve…
datomo Mobi­le Device Manage­ment – MDM-Allein­stel­lungs­merk­mal: Unein­ge­schränkt ska­lier­ba­re Pro­xy-Funk­tio­na­li­tät
datomo Mobi­le Device Manage­ment kenn­zeich­net sich durch zahl­rei­che Allein­stel­lungs­merk­ma­le und hebt sich mit ver­schie­de­nen Fea­tures deut­lich aus dem Markt her­vor. So ist auch die unbe­schränk­te Kon­fi­gu­ra­ti­ons­mög­lich­keit der Pro­xy Struk­tur in datomo Mobi­le Device Manage­ment ein­ma­lig. Was macht ein Pr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.