Voda­fone — Die Mit­ar­bei­ter hal­ten nichts von der eige­nen Firma!

Seit heu­te wird inten­siv über eine inter­es­san­te Umfra­ge berich­tet, die Voda­fone mit den eige­nen Mit­ar­bei­tern durch­ge­führt hat. Das mana­ger maga­zin berich­tet hier­über im Bei­trag Voda­fone-Mit­ar­bei­ter wür­den Haus­pro­duk­te eher nicht emp­feh­len.

60 % der Mit­ar­bei­ter sind nicht bereit die Pro­duk­te von Voda­fone an Freun­de und Bekann­te wei­ter­zu­emp­feh­len. Noch nicht ein­mal die Hälf­te der Mit­ar­bei­ter emp­fin­det Voda­fone als kun­den­ori­en­tiert und ledig­lich 21 % glau­ben, dass die Kun­den den Kon­takt mit Voda­fone als rei­bungs­los und ein­fach empfinden!

Geht doch!

Mich über­rascht die­ses Ergeb­nis in kei­ner Wei­se, da ich vie­le Voda­fone-Mit­ar­bei­ter ken­ne und ich noch nie von der Loya­li­tät so man­cher Voda­fone-Mit­ar­bei­ter zum eige­nen Unter­neh­men über­zeugt war. So man­cher betrach­tet die durch­aus üppi­gen Gehäl­ter wohl als ein­zi­gen Grund dem Unter­neh­men die Stan­ge zu hal­ten — trau­rig, wenn man in einem Unter­neh­men eine sol­che Moral antrifft.

Wobei die Ein­schät­zung der Mit­ar­bei­ter ande­rer­seits zeigt, dass sie nicht dumm sind, denn sie lie­gen mit ihren Wer­tun­gen ja kom­plett rich­tig ‑nie­mand, der nach­den­ken kann, kommt auf die Idee Voda­fone-Pro­duk­te weiterzuempfehlen.

Was die Mit­ar­bei­ter bei der Bewer­tung aller­dings ein­drucks­voll über­se­hen ist die Tat­sa­che, dass sie selbst Teil des Pro­blems sind, denn sie sind alle­samt letzt­end­lich Teil des Gesamt­pro­dukts und Angebotes!

Da die Voda­fone-Mit­ar­bei­ter aber mit ihren Ein­schät­zun­gen unein­ge­schränkt Recht haben, soll­ten die ver­blie­be­nen Kun­den nun­mehr schleu­nigst die Kon­se­quen­zen zie­hen. Auf­trä­ge an jeman­den, der selbst nicht bei sich kau­fen wür­de, sind das ulti­ma­ti­ve No Go!

Tschüss Voda­fone …

Was mei­nen Sie? Lohnt sich Treue zu einem Netz­be­trei­ber oder sind die­se genau­so aus­tausch­bar wie Strom­an­bie­ter, Ver­si­che­run­gen und ver­gleich­ba­re Pro­duk­te und Dienstleistungen?


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und App-Sicher­heit
Täg­lich errei­chen uns Anfra­gen zur Sicher­heit von Apps auf mobi­len End­ge­rä­ten, was zeigt, dass das The­ma die Köp­fe der Anwen­der erreicht hat. Das ist gut so. Im Kern han­delt es sich bei der Durch­set­zung siche­rer Apps auf den Gerä­ten der Anwen­der um kein schwie­ri­ges The­ma, denn die­se Auf­ga­be ist per …
Secu­re­View — schon wie­der ein neu­es Fea­ture für unse­re Lösung zum Mobi­le Device Manage­ment (MDM) von datomo
Heu­te haben wir ein wei­te­res mäch­ti­ges Fea­ture für datomo Device Manage­ment, unse­re viel­sei­ti­ge MDM-Lösung frei­ge­ge­ben und dazu auch eine Pres­se­mit­tei­lung ver­öf­fent­licht in unse­rer Pres­se­box. Was bringt dem Anwen­der Secu­re­View? Secu­re­View stellt sicher, dass Doku­men­te auf mobi­len End­ge­rä­ten sicher …
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und siche­rer Zugriff auf Doku­men­te mit iCloud? Und was ist bei BYOD-Kon­zep­ten?
Heu­te hat­te ich eine lan­ge Dis­kus­si­on mit einem Con­sul­tant eines gro­ßen IT-Con­sul­ters. Ich glau­be, dass das Gespräch von all­ge­mei­nem Inter­es­se ist. Aus­gangs­punkt war, dass er auf­grund mei­nes Arti­kels über Online-Spei­cher-Diens­te mir erklä­ren woll­te, dass es für Fir­men wich­tig sei, App­les iCloud in d…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.9.2 — Apple’s Volu­me Purcha­se Pro­gram (VPP) intui­tiv bedie­nen
Noch kei­ne Woche ist es her, dass wir datomo Mobi­le Device Manage­ment 3.9.1 ver­öf­fent­licht haben. Und heu­te schon brin­gen wir datomo MDM 3.9.2 auf den Markt, ein Update auf das wir uns sehr gefreut haben, da wir hier­mit die fina­le und sehr ergo­no­mi­sche Inte­gra­ti­on von Apple’s Volu­men Purcha­se Progra…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.10 — Neu­es Major-Release, neue Funk­tio­nen
Drei Tage spä­ter als geplant haben wir das neue Major-Release 3.10 von datomo Mobi­le Device Manage­ment ver­öf­fent­licht — qua­si unser Weih­nachts­ge­schenk für unse­re Anwen­der. 😉 Die Ver­zö­ge­rung ergab sich dar­aus, dass wir uns schwer damit getan haben die Unter­stüt­zung für die MDM-Funk­tio­na­li­tä­ten von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.