Thors­ten Heins neu­er CEO von Rese­arch in Moti­on (RIM)

Seit heu­te früh ist das Inter­net voll mit der Mit­tei­lung, dass RIM die offen­kun­dig über­for­der­ten Laza­ri­dis und Bal­s­il­lie gegen Thors­ten Heins aus­ge­tauscht hat. Heins ist ein frü­he­rer Sie­mens Mana­ger und über­zeugt mich in sei­nem Vor­stel­lungs­vi­deo lei­der in kei­ner Wei­se — aus­strah­lungs­arm wie so vie­le Mana­ger und ohne Über­zeu­gungs­kraft. Ich bin erstaunt, dass er RIM als „gro­wing com­pa­ny” bezeich­net, obwohl gera­de erst sehr vie­le Mit­ar­bei­ter ent­las­sen wur­den. Ich wün­sche ihm und RIM alles Gute — ich glau­be aber, dass es für die­se Her­ku­les­auf­ga­be eines ande­ren Lea­ders bedurft hätte.

Denn eines darf man nicht ver­ges­sen: Als COO bei RIM war er maß­geb­lich am Nie­der­gang der letz­ten Jah­re betei­ligt und auch bei der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­spar­te von Sie­mens, wo er zuvor war hat er mehr abge­wi­ckelt als auf­ge­baut. Schaun wir mal, ob das was wird. Doch sehen Sie selbst:

Video: RIM-Chef Thors­ten Heins stellt sich vor (Black­ber­ry) (7:17)

Update 23.01.2012 16:00

Gera­de sehe ich auf Tele­kom Han­del eine Umfra­ge unter TK-Fach­händ­lern — 78 % (63 von 81 Stim­men) sagen: „Für RIM ist der Zug abge­fah­ren” und Tele­kom Han­del selbst schreibt: Sei­ne Ernen­nung zum RIM-Chef wur­de in der Bran­che aller­dings nicht über­all mit Eupho­rie auf­ge­nom­men. Nicht weni­ge Ana­lys­ten haben Zwei­fel dar­an, dass ein Inge­nieur die zen­tra­len Pro­ble­me des Kon­zerns lösen könne.

Da bin ich mit mei­ner Ana­ly­se von heu­te früh ja nicht allein. 😉

Update 24.01.2012 23:00

Mitt­ler­wei­le sind es 81 %, die nicht an Heins glau­ben bei 115 Teil­neh­mern. Die Ana­lys­ten in den USA hal­ten nichts von ihm, der Bör­sen­kurs ist ges­tern um wei­te­re 8,5 % abge­stürzt, lesen Sie hier. Mir war’s klar.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
datomo Mobi­le Device Manage­ment – MDM-Allein­stel­lungs­merk­mal: Unein­ge­schränkt ska­lier­ba­re Pro­xy-Funk­tio­na­li­tät
datomo Mobi­le Device Manage­ment kenn­zeich­net sich durch zahl­rei­che Allein­stel­lungs­merk­ma­le und hebt sich mit ver­schie­de­nen Fea­tures deut­lich aus dem Markt her­vor. So ist auch die unbe­schränk­te Kon­fi­gu­ra­ti­ons­mög­lich­keit der Pro­xy Struk­tur in datomo Mobi­le Device Manage­ment ein­ma­lig. Was macht ein Pr…
Vor­trag Best Prac­ti­ce: How-To für die Ein­füh­rung von MDM 
Dies ist nun der zwei­te Vor­trag, den ich auf dem Mobi­le Busi­ness Solu­ti­ons Forum wäh­rend der CeBIT 2013 gehal­ten habe. Wir hat­ten die Vor­trä­ge unmit­tel­bar nach der CeBIT 2013 im Bei­trag Unse­re Vor­träge zu Mobi­lity Stra­te­gie, Mobi­le Device Manage­ment und BYOD auf der CeBIT 2013 zum Do…
MDM Essen­ti­als — So sieht Man­dan­ten­ver­wal­tung für Mobi­le Device Manage­ment aus
In den letz­ten Wochen haben mich meh­re­re Leser gebe­ten genau­er auf das The­ma Man­dan­ten­ver­wal­tung bei Mobi­le Device Manage­ment ein­zu­ge­hen. Nach­dem ich vor zwei Tagen auf die grund­sätz­li­chen Aspek­te im Bei­trag MDM Essen­ti­als – War­um Mobi­le Device Manage­ment für vie­le Anwen­der man­dan­ten­fä­hig sein muss …
BYOD — Größ­te Arti­kel­samm­lung über Bring Your Own Device mit 70 Bei­trä­gen aktua­li­siert — jetzt ein­fach anfor­dern!
Ein The­men­schwer­punkt in unse­rem Blog liegt u.a. in der Auf­klä­rung rund um das The­ma Bring Your Own Device (BYOD). Mit unse­rem White­pa­per zum The­ma BYOD haben wir die Pro­ble­ma­tik von BYOD in Unter­neh­men auf 22 Sei­ten bereits aus­führ­lich dis­ku­tiert und sys­te­ma­tisch auf­ge­ar­bei­tet. Natür­lich verweisen …
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Der Sup­port macht den Unter­schied
Ges­tern habe ich mich mit einem Bekann­ten getrof­fen, der frü­her den Sup­port bei einem unse­rer Part­ner lei­te­te und nun im Sup­port bei einem ame­ri­ka­ni­schen MDM-Her­stel­ler arbei­tet. Nach der Wie­der­se­hens­freu­de und dem Aus­tausch über vie­le Din­ge, die nicht hier­her gehö­ren, kamen wir auch auf die Arbeit …

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar»
  1. […] zum CEO haben wir dar­auf hin­ge­wie­sen, dass er es nicht kann, begin­nend mit dem Bei­trag Thors­ten Heins neu­er CEO von Rese­arch in Moti­on (RIM) . Im Pre­tioso Blog stand […]

  2. […] Thors­ten Heins neu­er CEO von Rese­arch in Moti­on (RIM) […]

  3. […] am 23.01.2012 habe ich im Arti­kel Thors­ten Heins neu­er CEO von Rese­arch in Moti­on (RIM) star­ke Zwei­fel geäu­ßert, dass Heins der rich­ti­ge Mann am rich­ti­gen Platz ist, als er zu seiner […]

  4. […] zwei Mona­ten habe ich im Arti­kel Thors­ten Heins neu­er CEO von Rese­arch in Moti­on (RIM) wie so vie­le ande­re bezwei­felt, dass er für Rese­arch in Moti­on (RIM) der rich­ti­ge Mann am […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.