Der Ein­fluss des Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­set­zes auf mei­ne pri­va­te Kom­mu­ni­ka­ti­on

1996 beschließt der Bund, das Mono­pol der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on auf­zu­ge­ben und öff­net damit ver­schie­de­nen Anbie­tern das Feld der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on. Um den Wett­be­werb zu regu­lie­ren wird das Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­setz (TKG) 1996 ver­ab­schie­det, des­sen Auf­ga­be zugleich der Daten- und Ver­brau­cher­schutz sein soll. Im Zuge der Dis­kus­si­on um die Vor­rats­da­ten­spei­che­rung wur­de das TKG im Jahr 2004 über­ar­bei­tet und gilt seit­dem […]

Das neue Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­setz bringt Ver­bes­se­run­gen für die Nut­zung von Mobil­kom­mu­ni­ka­ti­on

Auch wenn die neu­en Rege­lun­gen, die mor­gen in Kraft tre­ten, in ers­ter Linie für Ver­brau­cher gel­ten, brin­gen sie Unter­neh­men zukünf­tig Vor­tei­le für die Mobi­li­ty. Dies sind im Ein­zel­nen: Die Por­tie­rung von Mobil­funk­num­mern zu einem neu­en Anbie­ter muss zukünf­tig inner­halb eines Tages erfol­gen. Noch wich­ti­ger ist, dass Mobil­funk­num­mern zukünf­tig schon vor Ablauf des Ver­tra­ges por­tiert wer­den […]