Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Ein­füh­rung in klei­nen Orga­ni­sa­tio­nen — Video

Die­ses Video, das unser MDM Exper­te Klaus Düll auf der CeBIT 2016 zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment gehal­ten hat beschäf­tigt sich mit der Fra­ge, wie ein MDM-Sys­­­tem in klei­ne­ren Unter­neh­men ein­zu­füh­ren ist und wor­auf die­se beson­ders zu ach­ten haben. Denn eine Ein­füh­rung von Mobi­le Device Manage­ment gera­de in klei­nen Fir­men und Orga­ni­sa­tio­nen folgt beson­de­ren Regeln […]

Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment (PUOCE) mit Mobi­le Device Manage­ment (MDM) – Alter­na­ti­ve zu BYOD? — Video

Heu­te stel­len wir den drit­ten Vor­trag zum The­ma MDM, Mobi­li­ty und Daten­schutz auf der CeBIT 2016 von Klaus Düll online, in dem ana­ly­siert wird, wel­che Alter­na­ti­ve zum frag­wür­di­gen und daten­schutz­recht­lich nicht zu ver­tre­te­nen BYOD-Kon­zept besteht. Es gibt eine in vie­len Situa­tio­nen eine siche­re Alter­na­ti­ve zu BYOD wenn es dar­um geht, betrieb­li­che und pri­va­te Nut­zung auf […]

Daten­schutz und Bring Your Own Device (BYOD) — Geht das mit Mobi­le Device Manage­ment (MDM)? — Video

Schon mehr­fach haben wir es ange­kün­digt, dut­zen­de User haben gefragt, wann wir end­lich so weit sind und heu­te star­ten wir mit dem ers­ten der 10 Fil­me mei­ner Vor­trä­ge auf der CeBIT 2016, der das The­ma Bring Your Own Device (BYOD) unter dem Aspekt des Daten­schut­zes behan­delt. Wir waren in die­sem Jahr sehr posi­tiv über­rascht wie […]

CeBIT 2016 Vor­trags­prä­sen­ta­ti­on (1) als Down­load: Daten­schutz und BYOD — Geht das mit MDM?

Die Pre­tio­so GmbH, die mit datomo Mobi­le Device Manage­ment als einer der füh­ren­den MDM Her­stel­ler aus Deutsch­land gilt, war im März 2016 auf der CeBIT mit einem Stand und mit zahl­rei­chen Vor­trä­gen rund um das The­ma Mobi­le Device Manage­ment ver­tre­ten. Unser Geschäfts­füh­rer Klaus Düll, Exper­te für MDM und Mobi­le Secu­ri­ty hielt — wie in den […]

Das EuGH-Urteil zu Safe Har­bor — Bedeu­tung für Unter­neh­men

Das am 06.10.2015 gefäll­te bahn­bre­chen­de Urteil des Euro­päi­schen Gerichts­ho­fes (EuGH) zu Safe Har­bor ändert für den Ver­brau­cher und Pri­vat­an­wen­der zunächst wenig bis nichts, da er weder dar­auf reagie­ren kann noch sich danach ver­hal­ten muss. Sie oder er kann fröh­lich wei­ter Face­book nut­zen, mit Whats­App sein Adress­buch fröh­lich auf ame­ri­ka­ni­sche Ser­ver laden und Micro­soft in Win­dows […]