Secu­re­View — schon wie­der ein neu­es Fea­ture für unse­re Lösung zum Mobi­le Device Manage­ment (MDM) von datomo

Heu­te haben wir ein wei­te­res mäch­ti­ges Fea­ture für datomo Device Manage­ment, unse­re viel­sei­ti­ge MDM-Lösung frei­ge­ge­ben und dazu auch eine Pres­se­mit­tei­lung ver­öf­fent­licht in unse­rer Pres­se­box.

Was bringt dem Anwen­der Secu­re­View? Secu­re­View stellt sicher, dass Doku­men­te auf mobi­len End­ge­rä­ten sicher ange­se­hen wer­den kön­nen. War­um ist dies wich­tig? War­um ist dies auch auf End­ge­rä­ten wich­tig, die mit MDM gema­na­ged wer­den? Und was kann der Vor­teil sein, wenn der Anwen­der an Bring-your-own-Device-Stra­te­gien (BYOD) glaubt? Fra­gen über Fragen.

Der Ein­satz eines MDM-Sys­te­mes bringt dem Anwen­der — neben vie­len ande­ren Vor­tei­len — den gro­ßen Vor­teil, dass er im MDM-Sys­tem ver­wal­te­te mobi­le End­ge­rä­te sicher und sofort aus der Ent­fer­nung löschen kann. Es bleibt aber ein Rest­ri­si­ko, was durch den Anwen­der defi­niert ist. Eine der wich­tigs­ten Fra­ge­stel­lun­gen ist immer wie­der, ob der Anwen­der den Ver­lust oder Dieb­stahl eines Gerä­tes sofort bemerkt. Wir wis­sen aus der Pra­xis, dass zwi­schen Ver­lust oder Dieb­stahl und dem Bemer­ken durch den Anwen­der oft 24 Stun­den oder mehr lie­gen. In die­sem Zeit­fens­ter kann mit dem Gerät all das Gesche­hen, was durch eine Fern­lö­schung ver­mie­den wer­den soll, wenn das Gerät in fal­sche Hän­de gelangt.

Hier setzt Secu­re­View, die neu­es­te Kom­po­nen­te von datomo Device Manage­ment an. Datei­en wer­den nicht mehr auf dem mobi­len End­ge­rät gespei­chert, son­dern nur in den tem­po­rä­ren Spei­cher des Gerä­tes vom File-Ser­ver des Anwen­ders gela­den. Sobald die Ver­bin­dung von Secu­re­View zum File-Ser­ver been­det oder unter­bro­chen wird, wer­den alle Daten des gela­de­nen Doku­men­tes sofort aus dem tem­po­rä­ren Spei­cher gelöscht. Hier­durch wird sicher­ge­stellt, dass im Fal­le von Ver­lust oder Dieb­stahl des mobi­len End­ge­rä­tes Doku­men­te des Anwen­ders garan­tiert nicht gestoh­len wer­den können.

Secu­re­View erhöht die Sicher­heit von Doku­men­ten bei BYOD-Stra­te­gien erheb­lich. Doku­men­te wer­den mit Secu­re­View nicht mehr auf das nicht dem Unter­neh­men gehö­ren­de mobi­le End­ge­rät gela­den, son­dern nur flüch­tig im tem­po­rä­ren Spei­cher bereit­ge­stellt. Somit ist bei BYOD-Stra­te­gien sicher­ge­stellt, dass nie­mals Unter­neh­mens­do­ku­men­te auf nicht dem Unter­neh­men gehö­ren­den Gerä­ten gespei­chert wer­den. Wir befür­wor­ten trotz­dem auch wei­ter­hin BYOD-Stra­te­gien nicht, weil die Nach­tei­le aus tech­ni­scher und recht­li­cher Sicht — auch beim bes­ten MDM-Manage­ment mit datomo Device Manage­ment — die Vor­tei­le bei wei­tem überwiegen.

Ein wei­te­rer wesent­li­cher Vor­teil von Secu­re­View ist, dass alle mobi­len Zugrif­fe auf Doku­men­te vom Sys­tem lücken­los auf­ge­zeich­net wer­den, was für vie­le Com­pli­an­ce-Sze­na­ri­en von gro­ßer Bedeu­tung ist. Secu­re­View zeich­net alles Details der mobi­len Zugrif­fe revi­si­ons­si­cher auf, so dass immer sicher­ge­stellt ist, die Nut­zung von Doku­men­ten des Anwen­ders in Rei­hen­fol­ge, Art und Dau­er aufzuzeichnen.

Secu­re­View ist zum Start für das iPad ver­füg­bar, in naher Zukunft wer­den auch Android-Tablets unter­stützt werden.

Zögern Sie nicht uns zu fra­gen, wenn Sie noch Fra­gen zu datomo Device Manage­ment haben. Hier im Blog fin­den Sie ver­schie­de­ne Arti­kel zum The­ma datomo Device Manage­ment. Gern sen­den wir Ihnen auch unse­re ver­schie­de­nen White­pa­per zum The­ma Mobi­le Device Management.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
datomo Mobi­le Device Manage­ment — Welt­weit als ers­te MDM Lösung und Ser­vice kom­plett TÜV zer­ti­fi­ziert
Das TÜV-Sie­gel garan­tiert Daten­schutz und Daten­si­cher­heit bei datomo Mobi­le Device Manage­ment in allen Berei­chen: Her­stel­ler – Soft­ware – Mana­ged Ser­vice datomo Mobi­le Device Manage­ment ist als welt­weit ers­te MDM-Lösung kom­plett durch­gän­gig TÜV-zer­ti­fi­ziert hin­sicht­lich Daten­si­cher­heit sowie den re…
Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment (PUOCE) mit Mobi­le Device Manage­ment (MDM) – Alter­na­ti­ve zu BYOD? — Video
Heu­te stel­len wir den drit­ten Vor­trag zum The­ma MDM, Mobi­li­ty und Daten­schutz auf der CeBIT 2016 von Klaus Düll online, in dem ana­ly­siert wird, wel­che Alter­na­ti­ve zum frag­wür­di­gen und daten­schutz­recht­lich nicht zu ver­tre­te­nen BYOD-Kon­zept besteht. Es gibt eine in vie­len Situa­tio­nen eine sichere …
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) mit Con­tai­nern — Erfah­run­gen der Anwen­der
Vor­ges­tern hat­te ich ein wun­der­ba­res Erleb­nis. Wir hat­ten im Sep­tem­ber einen gro­ßen Dienst­leis­ter im Gesund­heits­we­sen über län­ge­re Zeit mit datomo Mobi­le Device Manage­ment pilo­tiert. Man war dort sehr zufrie­den mit datomo MDM und unse­rem Ser­vice — aber nicht zufrie­den genug, um sich für einen Einsat…
MDM-Essen­ti­als – Daten­schutz: Wozu braucht man ein App­Au­dit? Was ist das?
Wer sich inten­si­ver mit dem The­ma der Sicher­heit mobi­ler End­ge­rä­te beschäf­tigt stellt sich zwangs­läu­fig die Fra­ge wie ver­hin­dert wer­den kann, dass mobi­le Apps Scha­den auf den Gerä­ten anrich­ten kön­nen oder dass Scha­den in Bezug auf (kri­ti­sche) Unter­neh­mens­da­ten genom­men wird. Wie kann ein Unternehmen…
datomo MDM — Neue Updates für wei­te­re Opti­mie­rung bei iOS und Android ver­öf­fent­licht
Mitt­ler­wei­le ist die Ver­si­on datomo MDM 3.28 her­aus­ge­kom­men und wie immer gibt es zahl­rei­che Opti­mie­run­gen. Mit den vor­an­ge­gan­ge­nen Updates der Ver­sio­nen 3.26 bis 3.27 kam u.a. die Unter­stüt­zung von iOS 11 sowie von Apple TV hin­zu. Damit kön­nen Unter­neh­men ab sofort Apple TV z.B. in Konferenzräumen…

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar»
  1. […] Eige­ne Web­DAV-​Ap­p­li­an­ce mit zusätz­li­cher Web­DAV-​In­te­gra­ti­on von datomo Secu­re View. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.