Sam­sung Gala­xy Pho­nes oder Tablets statt iPho­ne oder iPad im Busi­ness — Geht das?

Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob mitt­ler­wei­le die Zeit gekom­men ist, dass man in Unter­neh­men Sam­sung ein­set­zen kann und soll­te. Unse­re Ant­wort ist immer kurz und knapp. Nein!

Für den Unter­neh­mens­ein­satz gibt es zwei Sys­te­me. Seit Jah­ren und nach wie vor aktu­ell ist Black­Ber­ry. In den letz­ten zwei Jah­ren ist Apple mit iOS hin­zu gekom­men. Das war es dann im Kern auch schon.

Bit­te ver­ste­hen Sie die­se Aus­sa­ge nicht miss. Natür­lich gibt es Sze­na­ri­en, wo man Sym­bi­an, Win­dows Mobi­le und ande­re Sys­te­me sinn­voll ein­set­zen kann und dann auch soll­te. Und es gibt auch heu­te schon Sze­na­ri­en, wo man Andro­id-Sys­te­me — hier­bei aber nicht ganz zuvor­derst sol­che von Sam­sung — ein­set­zen soll­te. Und es gibt noch vie­le ande­re indi­vi­du­el­le Lösun­gen, die im Ein­zel­fall Sinn geben kön­nen — von Sym­bol-Gerä­ten bis zu Win­dows-Embed­ded-Sys­te­men. Hier aber will ich erklä­ren, war­um Andro­id-Gerä­te von Sam­sung in vie­len Sze­na­ri­en (der­zeit noch) für den Unter­neh­mens­ein­satz aus­schei­den.

Grund hier­für ist nicht das hem­mungs­lo­se Kopie­ren Apple’s durch Sam­sung, was der­zeit im Gerichts­ver­fah­ren in Kali­for­ni­en Tag für Tag deut­li­cher wird. Das ist zwar für mich per­sön­lich ein Grund von die­ser unsym­pa­thi­schen Fir­ma nichts zu kau­fen, aber für Fir­men gibt es einen ein­deu­ti­gen sach­li­chen Grund.

Die­ser Grund ist ein ganz ein­fa­cher für Unter­neh­men — es fehlt die Nach­hal­tig­keit. Von Black­Ber­ry sind die Unter­neh­men über Jah­re hin­weg gewohnt gewe­sen, dass ein Gerät mit Firm­ware-Updates und durch den BES-Ser­ver über vie­le Jah­re hin­weg unter­stützt wur­de und wird — 5 Jah­re sind kei­ne Sel­ten­heit. Apple brach­te das iPho­ne 3GS am 8. Juni 2009 auf den Markt, das bis auf den heu­ti­gen Tag mit neu­en Firm­ware-Ver­sio­nen unter­stützt wird und auch vom kom­men­den iOS 6 unter­stützt wer­den wird. Apple erreicht somit hin­sicht­lich Nach­hal­tig­keit und Ver­läß­lich­keit der Unter­stüt­zung ver­kauf­ter Hard­ware mitt­ler­wei­le das Niveau von Black­Ber­ry. Und ande­re Sys­te­me haben dies auch über die Jah­re hin­weg erreicht — bei­spiels­wei­se Win­dows Mobi­le (was noch lan­ge nicht tot ist) und Sym­bi­an in den unter­schied­li­chen Deri­va­ten.

Andro­id ist hin­ge­gen ein „Fire and For­get” Betriebs­sys­tem. Vie­le Gerä­te wer­den auf den Con­su­mer-Markt geschmis­sen und häu­fig wird schon der ers­te und nächs­te Release-Sprung bei Andro­id nach dem Erschei­nen nicht mehr unter­stützt. Ich habe das Pro­blem auch im Bei­trag HTC Desi­re HD erhält ent­ge­gen Zusa­ge kein Andro­id 4.0 — Kein Sys­tem für’s Busi­ness the­ma­ti­siert. Die­ses Pro­blem betrifft alle Andro­id-Her­stel­ler, auch und gera­de Sam­sung. Bei­spie­le:

  • Sam­sung Gala­xy Tab 10.1 — bis heu­te Andro­id 3.2, obwohl Nach­fol­ger mit Andro­id 4 ver­kauft wird.
  • Sam­sung Gala­xy S und die Nach­fol­ge­ver­sio­nen S Plus und S Advan­ce — lau­fen bis heu­te auf Firm­ware­ver­sio­nen 2.3.x. Dies bei einer Gerä­te­se­rie, die Stand Juni 2012 über 24 Mil­lio­nen Mal ver­kauft wur­de!
  • Sam­sung Gala­xy Tab P1000 — Andro­id 2.3.6.

Das muss man sich ein­mal vor­stel­len: Andro­id kam erst im Okto­ber 2008 auf den Markt und noch nicht ein­mal 4 Jah­re spä­ter hat Sam­sung über 25 Mil­lio­nen Anwen­dern Gerä­te ver­kauft, die nicht mehr mit aktu­el­ler Firm­ware unter­stützt wer­den! In Bezug auf das Gala­xy S Advan­ce, wel­ches erst im Febru­ar erschien, war die­ses Gerät schon beim Erschei­nen mit einer Betriebs­sys­tem­ver­si­on aus­ge­stat­tet, die beim Erschei­nen ver­al­tet war. Nach­hal­tig­keit sieht in mei­nen Augen völ­lig anders aus!

Eines der größ­ten Pro­ble­me bei Andro­id ist, dass Hard­ware- und Soft­ware­ent­wick­lung kom­plett ent­kop­pelt sind, was der­zeit noch nicht ruck­el­frei funk­tio­niert und viel­leicht nie­mals ruck­el­frei funk­tio­nie­ren wird. Und dies sogar bei Sam­sung, die ver­mut­lich am inten­sivs­ten mit Goog­le zusam­men­ar­bei­ten (dür­fen) und die Ver­ant­wor­tung für das Nexus S, das Goog­le-Gerät, tra­gen? Bei die­sem Gerät funk­tio­niert aller­dings das Update auf die aktu­ells­ten Firm­ware-Ver­sio­nen. 😉 Inso­fern steht für mich fest, dass der Andro­id-Hype eine rie­sen­gro­ße Abzo­cke ist.

Wer die neu­en Funk­tio­nen der Firm­ware haben will, kauft neu oder war­tet ewig. Weder Pri­vat­kun­den noch Unter­neh­men müs­sen sich so behan­deln las­sen. Es gibt näm­lich eine Alter­na­ti­ve, die Apple heisst. Beim Erschei­nen von iOS 6 wird vom ers­ten Tag an das neue iPho­ne 5, das 4S, das 4, das 3GS, das iPad 2, das iPad 3 und den iPod Touch 4Gen unter­stüt­zen. So sieht Nach­hal­tig­keit aus, denn das macht nie­mand auf der Welt der­zeit bes­ser und schnel­ler — auch Black­Ber­ry nicht, wo die Firm­ware-Updates schon immer sehr lan­ge auf sich war­ten lie­ßen.

Und das ist im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes ‘preis­wert’, was Apple deut­lich über Sam­sung erhebt. Denn das der­zei­ti­ge Flagg­schiff von Sam­sung, das Gala­xy S3 32 GB, ist mit einem aktu­el­len Stra­ßen­preis von 600 € in mei­nen Augen ein unför­mi­ger schwer hand­le­ba­rer Plas­tik­klotz. Für rund 70 € mehr gibt es ein nach­hal­ti­ges iPho­ne 4S mit 32 GB. Wie sag­te mein Opa immer? „Bil­lig gekauft ist zwei­mal gekauft!” Das ist noch heu­te so. Des­halb: Geben Sie ein­fach rund 10% mehr für das Ori­gi­nal aus. Schlech­te Kopi­en haben noch nie Freu­de gemacht.

Wenn Sie ande­re Fra­gen zu Smart­pho­nes haben — fra­gen Sie uns bit­te. Wir haben die Ant­wort — Garan­tiert! Falls Sie mei­nen, dass auch ande­re erfah­ren soll­ten, war­um Andro­id und Sam­sung kei­ne gute Wahl (für Unter­neh­men) sind, emp­feh­len Sie die­sen Bei­trag auf Twit­ter, Goog­le und Face­book wei­ter.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Vor­träge von Erhard Ben­nin­ger zu Mobi­lity Stra­te­gie, Mobi­le Device Manage­ment und BYOD zum Down­load
Am Mon­tag haben wir unse­ren Bei­trag Unse­re Vor­träge zu Mobi­lity Stra­te­gie, Mobi­le Device Manage­ment und BYOD auf der CeBIT 2013 zum Down­load online gestellt. Seit­dem haben wir eini­ge Anfra­gen erhal­ten, die nach den her­vor­ra­gen­den Vor­trä­gen von Erhard Ben­nin­ger frag­ten. Erhard Ben­nin­ger, Part­ne…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) auf dem MWC 2013 — Was ist neu?
Der Mobi­le World Con­gress 2013 bot mehr Infor­ma­tio­nen und Stän­de als jeder MWC zuvor. Für das The­ma Mobi­le Device Manage­ment galt dies aller­dings nicht. Wenn man im Kata­log ‘MDM’ ein­gab, fand man ledig­lich 11 Ein­trä­ge, bei der Ein­ga­be von ‘Mobi­le Device Manage­ment’ waren es eben­falls 11 Ein­trä­ge mit…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.7.0 – Anwen­der­wün­sche umge­setzt für Andro­id, iPad, iPho­ne, Black­Ber­ry
Am Sams­tag habe ich es in die­sem Bei­trag ange­kün­digt — heu­te ist es soweit. Wir freu­en uns, ein neu­es Major-Release von datomo Mobi­le Device Manage­ment vor­zu­stel­len. In die­ses Update sind diver­se Anre­gun­gen und Wün­sche unse­rer Anwen­der ein­ge­flos­sen. Die neue Ver­si­on 3.7.0 bie­tet eine Viel­zahl neu­er…
datomo MDM — neu­es Major Release 3.24 mit vie­len neu­en Sicher­heits­funk­tio­nen für alle mobi­len Platt­for­men
Wir haben das neue Major Release datomo MDM 3.24 ver­öf­fent­licht. Und wie immer bringt es zahl­rei­che Neue­run­gen, die­se betref­fen vor allem tie­fer­ge­hen­de Sicher­heits­funk­tio­nen und wei­te­re Opti­mie­run­gen für alle mobi­len Platt­for­men: Sper­ren oder erlau­ben Sie zum Bei­spiel gezielt Anwen­dun­gen auf iOS …
MDM-Essen­ti­als — Der Zusam­men­hang zwi­schen Mobi­le Device Manage­ment und siche­ren Pass­wor­ten
Eine der häu­figs­ten Fra­gen in unse­ren Con­sul­tings gilt dem The­ma ‘Siche­re Pass­wor­te’. Braucht man siche­re Pass­wor­te auf mobi­len End­ge­rä­ten? Wie sind siche­re Pass­wor­te im Jahr 2013 auf­ge­baut? Braucht man siche­re Pass­wor­te, wenn man eine MDM-Lösung ein­setzt? Betrach­ten wir die Fra­gen der Rei­he nach. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.