Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment (PUOCE) mit Mobi­le Device Manage­ment (MDM) – Alter­na­ti­ve zu BYOD? — Video

Heu­te stel­len wir den drit­ten Vor­trag zum The­ma MDM, Mobi­li­ty und Daten­schutz auf der CeBIT 2016 von Klaus Düll online, in dem ana­ly­siert wird, wel­che Alter­na­ti­ve zum frag­wür­di­gen und daten­schutz­recht­lich nicht zu ver­tre­te­nen BYOD-Kon­zept besteht. Es gibt eine in vie­len Situa­tio­nen eine siche­re Alter­na­ti­ve zu BYOD wenn es dar­um geht, betrieb­li­che und pri­va­te Nut­zung auf einem mobi­len Device gleich­zei­tig zuzu­las­sen — und zwar das PUOCE Kon­zept (Pri­vat Use of Com­pa­ny Equipment).

Fir­men und Orga­ni­sa­tio­nen ste­hen oft­mals vor der Her­aus­for­de­rung, wie die gleich­zei­ti­ge geschäft­li­che und pri­va­te Nut­zung mobi­ler End­ge­rä­te durch die Mit­ar­bei­ter ermög­licht wer­den kann. Hier­für wird häu­fig ein Kon­zept ver­wen­det, das unter dem Namen Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment (PUOCE) bekannt ist. Was geht mit PUOCE und was geht nicht? Wor­auf muss man ach­ten, um weder Sicher­heits- noch Daten­schutz­pro­ble­me her­vor­zu­ru­fen? Wel­che Platt­for­men bie­ten sich an? Kann man alle Apps erlau­ben? Die­se und wei­te­re Fra­gen wer­den in die­sem Vor­trag klar beant­wor­tet. Denn es gibt oft — nicht immer — eine siche­re Alter­na­ti­ve und zwar das PUOCE Kon­zept (Pri­vat Use of Com­pa­ny Equip­ment). Wodurch sich PUOCE kenn­zeich­net und wie Sie die­ses Kon­zept erfolg­reich imp­l­eme­tie­ren kön­nen — dies alles erklä­ren wir Ihnen Ihnen im fol­gen­dem Video.

Die Vor­trä­ge von Pre­tio­so stie­ßen alle­samt auf posi­ti­ve Reso­nanz und waren sehr gut besucht. Vie­le Zuhö­rer frag­ten an, ob wir die­se auch online zur Ver­fü­gung stel­len kön­nen. Wir haben begon­nen, ein­zel­ne Vor­trags­the­men bereit­zu­stel­len und es geht wei­ter. Sei­en Sie gespannt, es wer­den hier im Blog alle 10 Vor­trä­ge als Video­mit­schnit­te in vol­ler Län­ge ver­öf­fent­licht werden.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
Secu­re­View — schon wie­der ein neu­es Fea­ture für unse­re Lösung zum Mobi­le Device Manage­ment (MDM) von datomo
Heu­te haben wir ein wei­te­res mäch­ti­ges Fea­ture für datomo Device Manage­ment, unse­re viel­sei­ti­ge MDM-Lösung frei­ge­ge­ben und dazu auch eine Pres­se­mit­tei­lung ver­öf­fent­licht in unse­rer Pres­se­box. Was bringt dem Anwen­der Secu­re­View? Secu­re­View stellt sicher, dass Doku­men­te auf mobi­len End­ge­rä­ten sicher …
MDM Essen­ti­als — Was ist das bes­te Mobi­le Device Manage­ment-Kon­zept für iPad und iPhone
Wir wer­den immer wie­der gefragt, wie man iOS-Gerä­te am bes­ten in ein Mobi­le Device Manage­ment-Sys­tem ein­bin­den soll­te. Hier­zu gibt es viel Unklar­heit und feh­len­des Wis­sen und es wird von den der­zeit aus allen Ecken kom­men­den „MDM-Bera­tern” oft sehr viel Fal­sches erzählt — getrie­ben vom Wunsch, das…
MDM Essen­ti­als — Gefahr für Bring Your Own Device (BYOD) und Con­tai­ner-Kon­zep­te durch Key­log­ger am Bei­spiel von iKey­Mo­ni­tor
Ich habe lan­ge über­legt, ob ich die­sen Arti­kel schrei­ben soll. Ich bin zu der Auf­fas­sung gekom­men, dass die Gefahr, die vom Unwis­sen über die heu­te tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten auf Smart­pho­nes aus­geht deut­lich grö­ßer ist, als die Gefahr, die durch Key­log­ger ent­steht oder ent­ste­hen kann. Im Gegen­teil, e…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) tes­ten und ver­glei­chen — Wo ist der Ver­gleichs­test?
Wir wer­den immer wie­der gefragt, war­um man nir­gends Ver­gleichs­tests zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM) fin­det. Die Ant­wort ist recht ein­fach. Im Gegen­satz zu einem Smart­pho­ne oder einem Messaging-Sys­tem, wel­che man mit gerin­gem Auf­wand tes­ten und ver­glei­chen kann (auch wenn die Mehr­zahl der vo…
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment soll­te immer direkt vom Her­stel­ler bezo­gen wer­den – Fin­ger weg von Ange­bo­ten der Car­ri­er!
Wo kauft man ein MDM-Sys­tem? Die­se Fra­ge beschäf­tigt der­zeit immer mehr Unter­neh­men, die sich und ihre Daten auf mobi­len End­ge­rä­ten ver­wal­ten und schüt­zen wol­len bzw. müs­sen. Vie­le Wege füh­ren bekannt­lich nach Rom und in die­sem Fall führt einer auch über die Car­ri­er, bei­spiel­haft sei­en hier Vodafon…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.