Pre­tio­so-Tipps — 28.07.2013

Die Luft für Black­Ber­ry wird immer dün­ner. WM Power­u­ser berich­tet im Bei­trag Black­ber­ry dealt a major blow as O2 Ger­ma­ny dumps their Black­ber­rys for Win­dows Pho­nes erfreut, dass Tele­fo­ni­ca Deutsch­land Black­Ber­ry für den Eigen­ein­satz bis zum 01.10.2013 kom­plett abschal­tet und durch Win­dows Pho­nes ersetzt.

Man spa­re hier­durch 250.000,00 € jähr­lich wird mit­ge­teilt — die Ser­vice­um­sät­ze ero­die­ren bei Black­Ber­ry deut­lich schnel­ler, als es dem Unter­neh­men gut tun kann. Wie­der ver­läßt ein Groß­kun­de Black­Ber­ry, wobei der Ver­lust von Tele­fo­ni­ca stra­te­gisch sehr bedeut­sam ist, denn der Ver­lust wird mit Sicher­heit auch auf das Smart­pho­ne-Ange­bot des zukünf­tig unter Umstän­den größ­ten deut­schen Car­ri­ers Aus­wir­kun­gen haben — und dies ver­mut­lich nicht nur in Deutsch­land.

Gute Nach­rich­ten zu PRISM & Co. Der Spie­gel berich­tet im Bei­trag Über­wa­chungs­skan­dal: BSI weist Berich­te über NSA-Zusam­men­ar­beit zurück, dass das BSI nicht mit der NSA zusam­men­ar­bei­tet, zumin­dest nicht im der­zeit all­ge­gen­wär­ti­gen nega­ti­ven Zusam­men­hang. Das freut mich und ich hof­fe, dass dies die gan­ze Wahr­heit ist. Alles ande­re wäre kata­stro­phal, denn das BSI ist zen­tral für die IT-Sicher­heit Deutsch­lands ver­ant­wort­lich und soll­te gera­de des­halb nicht mit unse­ren ame­ri­ka­ni­schen ‘Freun­den’ zusam­men­ar­bei­ten.

Uni­on ver­gleicht Snow­den-Ent­hül­lun­gen mit Hit­ler-Tage­bü­chern berich­tet golem​.de. Nein, das ist kein Scherz! Wobei die Aus­sa­ge nicht ganz sau­ber ist — es ist glück­li­cher­wei­se nicht ‘die Uni­on’, son­dern nur einer ihrer frag­wür­digs­ten Poli­ti­ker, Hans-Peter Uhl. Uhl fällt regel­mä­ßig durch beson­ders pro­vo­kan­te Bei­trä­ge nega­tiv auf, die an sei­ner Eig­nung als Abge­ord­ne­ter und noch spe­zi­el­ler an sei­ner Eig­nung als Mit­glied des Par­la­men­ta­ri­schen Kon­troll­gre­mi­ums schwers­te Zwei­fel auf­kom­men las­sen.

Uhl dif­fa­miert alles und jeden, der sich für Bür­ger­rech­te und Frei­heit ein­setzt. Eine sei­ner beson­ders her­aus­ra­gen­den Ent­glei­sun­gen war 2009 die Bezeich­nung der Mit­glie­der des Cha­os Com­pu­ter Clubs (CCC) als „Pseu­do-Com­pu­ter­ex­per­ten“ und deren Bewer­tung als „ohne Sinn und Ver­stand und mora­lisch ver­kom­men“. Man­che Urtei­le sagen nun ein­mal mehr über den Beur­tei­len­den als den Beur­teil­ten …

Genie­ßen Sie den Som­mer!


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Bring Your Own Device (BYOD) — Wir zei­gen die bes­ten Arbei­ten von Student(inn)en auf der CeBIT 2014
Jede Woche errei­chen uns Anfra­gen von Student(inn)en, die ihre Bache­lor-The­sis oder ihre Mas­ter-The­sis zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM) oder Bring Your Own Device (BYOD) bezie­hungs­wei­se zu einem mit die­sen The­men ver­bun­de­nen The­ma schrei­ben. Wir unter­stüt­zen hier­bei jede Anfra­ge mit Rat und …
MDM Essen­ti­als — Apple Enter­pri­se App Store (VPP) — How­To Anmel­dung und ers­ter Ein­kauf als Dia­show
Vor weni­gen Tagen haben wir im Bei­trag Apple’s Enter­prise App Store (Volu­me Purcha­se Pro­gram — VPP) in Deutsch­land ver­füg­bar auf das deut­sche VPP-Pro­gramm hin­ge­wie­sen. Seit­dem sind wir täg­lich gefragt wor­den, wie der kon­kre­te Ablauf sich gestal­tet, was man wie machen muss. Wir haben des­halb ein­ma…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.9 — Mehr neue Funk­tio­nen als je zuvor für Andro­id und iOS
Für datomo Mobi­le Device Manage­ment wur­de heu­te das neue Mas­ter-Release 3.9 frei­ge­ge­ben mit einer in die­ser Fül­le noch nie dage­we­se­nen Viel­falt an neu­en Funk­tio­nen und Fea­tures, wodurch der Vor­sprung die­ser füh­ren­den Lösung erneut bestä­tigt und wei­ter aus­ge­baut wur­de. Da passt es gut, dass der Artik…
MDM-Essen­ti­als — Was bedeu­tet Dedi­ca­ted Hos­ting bei Mobi­le Device Manage­ment?
Beim Ein­satz von Mobi­le Device Manage­ment kann man grund­sätz­lich aus zwei ver­schie­de­nen Kon­zep­ten aus­wäh­len. Einer­seits kann man den MDM-Ser­ver in die eige­ne Infra­struk­tur instal­lie­ren und betreibt ihn dort selbst. Dies ist die in allen Fäl­len sichers­te Lösung für den MDM-Betrieb. Ande­rer­seits gibt …
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Sicher­heit kann nur aus Euro­pa kom­men
Auf Wired ist ges­tern Nacht ein hoch­in­ter­es­san­ter Arti­kel erschie­nen, der die Akti­vi­tä­ten der NSA aus­führ­lich beleuch­tet und jedem, der an Daten­schutz inter­es­siert ist, Angst machen muss: The NSA Is Buil­ding the Country’s Big­gest Spy Cen­ter (Watch What You Say) Ich emp­feh­le jedem, der sich mit den…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.