Pre­tio­so-Tipps — 27.07.2013

Was für ein schö­ner Som­mer­tag! 37 Grad und 90 % Luft­feuch­tig­keit. Da schafft es der Lüf­ter vom Mac­Book kaum noch, wenn man draus­sen sitzt!

Haben Sie der Deut­schen Tele­kom schon mal geglaubt? Wenn ja, dann unter­schei­det uns etwas. Wir glau­ben der Tele­kom über­haupt nichts. Rene Ober­mann, Vor­stand­vor­sit­zen­der der Deut­schen Tele­kom, ver­si­cher­te am 07.07.2013 im Deutsch­land­funk:

Ham­mer: Koope­riert die Deut­sche Tele­kom mit Geheim­diens­ten?

Ober­mann: Nein — also Moment, Stopp! Wir koope­rie­ren nicht mit aus­län­di­schen Geheim­diens­ten,

Ham­mer: Die Wör­ter PRISM und Tem­po­ra haben Sie in den letz­ten Wochen zum ers­ten Mal gehört?

Ober­mann: Ja.

Ham­mer: Und die Tele­kom hat nach Ihrem Kennt­nis­stand da nicht aktiv mit­ge­wirkt?

Ober­mann: Sicher nicht.

Der arme Herr Ober­mann scheint nicht mehr ganz kon­zen­triert bei sei­nem Job zu sein und sich gedank­lich schon auf sei­ne neue Fir­ma vor­zu­be­rei­ten, denn lügen wür­de ein sol­cher Ehren­mann doch ganz sicher nie­mals. Inso­fern ist er jetzt sicher­lich sehr ent­täuscht von all den Mit­ar­bei­tern, die ihn mal wie­der ins Mes­ser haben ren­nen las­sen.

Denn nie­mand wird ihm vor dem Inter­view gesagt haben, dass die Tele­kom schon vor dem 11.09.2001 mit den US-Behör­den sehr eng koope­rier­te: Die Fak­ten zum Abhör-Ver­trag mit FBI und Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um: Tele­kom und T‑Mobile USA ver­pflich­ten sich zur Über­wa­chung (Update) rief netz​po​li​tik​.org in die­ser Woche in Erin­ne­rung. Dan­ke dafür, die Tele­kom hat es mäch­tig geär­gert, wie die von ihr gefor­der­te Gegen­dar­stel­lung zeigt.

Inso­fern gilt der alte Grund­satz: Alle Car­ri­er sind schlimm, die Tele­kom ist am schlimms­ten, denn dies ist ja nicht das ers­te Mal, dass die Tele­kom durch grenz­wer­ti­gen Umgang mit Daten auf­fällt.

Gute Nach­rich­ten von den deut­schen Daten­schüt­zern. Die­se wol­len die frag­wür­di­gen ‘Safe-Harbor’-Regelungen nicht mehr gel­ten las­sen, wie der Spie­gel im Bei­trag NSA-Über­wa­chungs­skan­dal: Daten­schüt­zer wol­len Abkom­men mit USA aus­set­zen berich­tet. Wei­ter so!

Netz­neu­tra­li­tät ist ein Begriff, der seit gerau­mer Zeit von den unter­schied­lichs­ten Teil­neh­mern der Dis­kus­si­on sehr unter­schied­lich dar­ge­stellt, inter­pre­tiert und benutzt wird. Mar­kus Becke­dahl, einer der Prot­ago­nis­ten der Netz­neu­tra­li­tät, hat die­se im Juli 2013 auf einer Ver­an­stal­tung sehr gut ver­ständ­lich und poin­tiert erklärt. Das Video Der Kampf um die Netz­neu­tra­li­tät ist eine kla­re Emp­feh­lung. Wer es gese­hen hat, wird hin­ter­her ganz sicher auch für die Netz­neu­tra­li­tät im Sin­ne von Mar­kus Becke­dahl ein­tre­ten.

Genies­sen Sie den Som­mer!


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Vor­trag auf der voice+ip in Frank­furt: Die Bedeu­tung des Patri­ot Act für Mobi­le Device Manage­ment und euro­päi­sche Anwen­der
Leser, die das Pre­tio­so Blog regel­mä­ßig lesen, wis­sen, dass zu die­sem The­ma vie­le Bei­trä­ge hier im Blog gefun­den wer­den kön­nen, zum Bei­spiel dadurch, dass man „Patri­ot Act” im Such­feld rechts oben ein­gibt. Ich bin vom eco-Ver­band ein­ge­la­den wor­den am 30.10.2012 auf der voice+IP in Frank­furt im Rah­me…
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment und Push-Ser­vices unsi­cher? Der Sicher­heits­aspekt
PRISM ist in aller Mun­de und PRISM zieht die Neu­be­wer­tung vie­ler all­täg­li­cher Pro­zes­se in der IT nach sich. Dies gilt auch für das The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM). Auch im Mobi­le Device Manage­ment haben die Push Ser­vices von Apple (APNS — Apple Push Noti­fi­ca­ti­on Ser­vices) und Goog­le (GCM — Goog…
Unser neu­es White­pa­per zu Bring Your Own Device (BYOD) — Aus der Pra­xis für die Pra­xis
Die Dis­kus­si­on um Bring Your Own Device (BYOD) hat seit der CeBIT 2013 ein neu­es Kom­pe­tenz­ni­veau erreicht. Wäh­rend man bis zur CeBIT 2013 die meis­ten Bei­trä­ge wenigs­tens noch als kom­pe­tenz­arm bezeich­nen konn­te, hat sich die Situa­ti­on seit­dem merk­lich ver­scho­ben. Inter­na­tio­na­le Wirt­schafts­prü­fungs­ges…
WELTNEUHEIT für datomo Mobi­le Device Manage­ment — App­Che­cker vom TÜV Trust IT welt­weit erst­ma­lig in ein MDM-Sys­tem inte­griert
Sicher­heit und Daten­schutz mobi­ler Appli­ka­tio­nen auf mobi­len End­ge­rä­ten mit datomo MDM und dem App­Che­cker vom TÜV Trust IT bie­tet ein inte­grier­tes, App-Repu­ta­ti­on Manage­ment mit TÜV-garan­tier­ter Sicher­heit. Eine stän­dig wach­sen­de Zahl mobi­ler Gerä­te und mobi­ler Anwen­dun­gen muss in die Unter­neh­mens-…
CeBIT 2016 Vor­trags­prä­sen­ta­tio­nen (6−10) als Down­load zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment
Die Pre­tio­so GmbH, Anbie­ter der siche­ren und deut­schen MDM Lösung datomo MDM war mit einem Stand und mit zahl­rei­chen Vor­trä­gen rund um das The­ma Mobi­le Device Manage­ment auf der CeBIT 2016 ver­tre­ten. Klaus Düll, MDM Exper­te und Geschäfts­füh­rer der Pre­tio­so GmbH hielt auf dem Vor­trags­fo­rum des Han­nov…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.