CeBIT 2014 Expert Panel Mobi­le Enter­pri­se — Täg­lich Vor­trä­ge von Pre­tio­so zu Mobi­lity Stra­te­gien, Mobi­le Secu­ri­ty, Mobi­le Device Manage­ment und Bring Your Own Device

Unse­re Vor­trä­ge auf der CeBIT 2013 waren viel besucht und sind auch heu­te noch auf dem Pre­tio­so-You­tube-Kanal ver­füg­bar sowie hier im Blog über den Bei­trag Unse­re Vor­träge zu Mobi­lity Stra­te­gie, Mobi­le Device Manage­ment und BYOD auf der CeBIT 2013 zum Down­load abzurufen.

Der sehr gute Besuch unse­rer Vor­trä­ge hat eine erneu­te Ein­la­dung für uns zum Expert Panel Mobi­le Enter­pri­se auf der CeBIT 2014 aus­ge­löst. Das Expert Panel Mobi­le Enter­pri­se wird von der CeBIT pro­mi­nent auf der Start­sei­te bewor­ben, was zeigt, dass auch die CeBIT die Bedeu­tung von Mobi­li­ty sehr hoch einschätzt.

Auf dem Expert Panel Mobi­le Enter­pri­se kön­nen Sie jeden Tag zwei Vor­trä­ge von mir zu den The­men Mobi­li­ty Stra­te­gien, Mobi­le Secu­ri­ty, Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Bring Your Own Device (BYOD) kos­ten­los besu­chen. Alle Ver­an­stal­tun­gen fin­den in Hal­le 6 K1 statt, kom­men Sie recht­zei­tig, um sich Ihren Platz zu sichern.

Die Gesamt­über­sicht der Vor­trä­ge fin­den Sie direkt auf der Sei­te der CeBIT 2014 auf der Spre­cher­sei­te Klaus Düll CeBIT 2014.

Die Über­sicht über alle bis­her geplan­ten Vor­trä­ge fin­den Sie zusam­men­ge­fasst auch in die­sem Beitrag:

Mo 10. März 2014, 11:30–12:15 
Mobi­le Device Manage­ment erfolg­reich implementieren

Alle reden von Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Enter­pri­se Mobi­li­ty Manage­ment (EMM). Doch es ist nicht damit getan, das The­ma wich­tig zu fin­den und sich damit beschäf­ti­gen zu wol­len. Die Imple­men­tie­rung einer MDM-Lösung bedarf Know­hows und soll­te prä­zi­se vor­be­rei­tet wer­den. Die­ser Vor­trag gibt Hand­rei­chun­gen hierzu.

Mo 10. März 2014, 16:30–17:15 
Siche­res Manage­ment der mobi­len Land­schaft — Do’s and Don’ts

MDM gekauft, MDM ein­ge­führt — alles gut? So ein­fach ist es nicht. Denn auch ein MDM-Sys­tem ist nur so gut wie es kon­fi­gu­riert ist und so gut, wie es bedient wird. Wor­auf soll­te man ach­ten, was soll­te man unbe­dingt tun und was soll­te man auf jeden Fall unter­las­sen? Ein Leit­fa­den aus der Pra­xis für die Pra­xis basie­rend auf einem bewähr­ten Mobi­li­ty Framework.

Di 11. März 2014, 10:45–11:30 
Mobi­le Device Manage­ment, Enter­pri­se Mobi­li­ty Manage­ment & Co -Klar­heit im Begriffsdschungel

Zu kaum einem The­ma der IT wer­den der­zeit mehr fal­sche Wer­be­ver­spre­chen ver­brei­tet als zu den The­men Mobi­le Device Manage­ment (MDM), Enter­pri­se Mobi­li­ty Manage­ment (EMM), Con­tai­ne­riz­a­ti­on, Bring Your Own Device (BYOD) und vie­len neu­en Abkür­zun­gen mehr. In kei­nem ande­ren Bereich der IT wer­den mehr Halb­wahr­hei­ten von Sei­ten­ein­stei­gern ver­brei­tet, die vor einem Jahr noch gar nicht wuss­ten, das heu­te Mobi­li­ty ihr The­ma ist. Holen Sie sich Ihren Kom­pass im Begriffsdschungel.

Di 11. März 2014, 15:00–15:45 
Wie geht Enter­pri­se Mobi­li­ty? Erklä­rung eines Mobi­li­ty Frame­works — Ent­wick­lung und Einführung

Ab heu­te fin­den wir Mobi­li­ty wich­tig! Das ist sicher in vie­len Fäl­len rich­tig, aber es reicht bei wei­tem nicht aus, eine belast­ba­re und leis­tungs­fä­hi­ge Enter­pri­se Mobi­li­ty im Unter­neh­men zu eta­blie­ren. In die­sem Votrag wird anhand des Kon­zep­tes eines Mobi­li­ty Frame­works ein Ansatz für die Eta­blie­rung einer leis­tungs­fä­hi­gen Mobi­li­ty Infra­struk­tur dargestellt.

Mi 12. März 2014, 12:15–13:00 
Mobi­li­ty und Cloud — Wie betreibt man siche­re Cloud-Infrastrukturen?

Mobi­li­ty und Cloud sind zwei The­men, die eng mit­ein­an­der ver­wo­ben sind und die in die­ser Kom­bi­na­ti­on auch star­ke Aus­wir­kun­gen auf die Sicher­heit der Unter­neh­mens-IT haben. Kann man öffent­li­che Clouds sicher nut­zen? Wie betreibt man pri­va­te Clouds sicher. Was geht und was geht nicht vor dem Hin­ter­grund von Unter­neh­mens­si­cher­heit und Datenschutz.

Mi 12. März 2014, 16:30–17:15 
Mobi­le Secu­ri­ty im Zeit­al­ter von NSA & Co

Das Jahr 2013 hat die Sicht auf und die Bedeu­tung von IT-Secu­ri­ty dra­ma­tisch ver­än­dert. Vie­les konn­te man wis­sen, wenn man es wis­sen woll­te. Vie­les muss man mitt­ler­wei­le wis­sen, wenn die Sicher­heit mobi­ler Infra­struk­tu­ren geplant und durch­ge­setzt wer­den muss. Hand­rei­chun­gen zum The­ma Mobi­le Secu­ri­ty nach Edward Snowdon.

Do 13. März 2014, 10:45–11:30 
Siche­res Manage­ment der mobi­len Land­schaft — Do’s and Don’ts

MDM gekauft, MDM ein­ge­führt — alles gut? So ein­fach ist es nicht. Denn auch ein MDM-Sys­tem ist nur so gut wie es kon­fi­gu­riert ist und so gut, wie es bedient wird. Wor­auf soll­te man ach­ten, was soll­te man unbe­dingt tun und was soll­te man auf jeden Fall unter­las­sen? Ein Leit­fa­den aus der Pra­xis für die Pra­xis basie­rend auf einem bewähr­ten Mobi­li­ty Framework.

Do 13. März 2014, 16:30–17:15 
US Patri­ot Act, Safe Har­bor & Co — Ser­vices aus den USA über­haupt noch nutzbar?

Der NSA-Skan­dal hat die IT-Welt ver­än­dert — und ame­ri­ka­ni­sche Anbie­ter sind auf ein­mal total inter­es­siert an Daten­schutz, Ein­hal­tung euro­päi­scher Geset­ze und bie­ten sogar das Hos­ting auf Ser­vern in Deutsch­land oder Euro­pa an. Doch sind dies in Wirk­lich­keit nicht nur Nebel­ker­zen der Mar­ke­ting­ab­tei­lun­gen? Dür­fen ame­ri­ka­ni­sche Fir­men über­haupt Sicher­heit lie­fern? Ein Blick auf die Fakten.

Fr 14. März, 11:00–11:45 
Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment (PUOCE) — die bes­se­re Alter­na­ti­ve zu BYOD

Bring Your Own Device (BYOD) wird breit dis­ku­tiert — doch kann und darf man es über­haupt in Unter­neh­men nut­zen? Was sind die Fuss­an­geln und Risi­ken? Mit Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment wird die ziel­füh­ren­de Alter­na­ti­ve vor­ge­stellt und bespro­chen, die allen zufrie­de­ner machen kann — Unter­neh­men und Mit­ar­bei­ter — und dabei auch noch Kos­ten spart.

Fr 14. März 2014, 15:45–16:30 
Mobi­le Secu­ri­ty im Zeit­al­ter von NSA & Co

Das Jahr 2013 hat die Sicht auf und die Bedeu­tung von IT-Secu­ri­ty dra­ma­tisch ver­än­dert. Vie­les konn­te man wis­sen, wenn man es wis­sen woll­te. Vie­les muss man mitt­ler­wei­le wis­sen, wenn die Sicher­heit mobi­ler Infra­struk­tu­ren geplant und durch­ge­setzt wer­den muss. Hand­rei­chun­gen zum The­ma Mobi­le Secu­ri­ty nach Edward Snowdon.

Besu­chen Sie unse­re Vor­trä­ge auf der CeBIT 2014, wenn Ihnen Mobi­li­ty am Her­zen liegt. Gern ste­he ich Ihnen auch nach den Vor­trä­gen für Ihre Fra­gen zur Verfügung.

Falls Sie es nicht schaf­fen zur CeBIT 2014 zu kom­men, ste­hen wir Ihnen auch gern direkt für Ihre mobi­len Fra­ge­stel­lun­gen zur Ver­fü­gung. Wir bera­ten vie­le mit­tel­stän­di­sche und gro­ße Unter­neh­men zu allen Fra­gen rund um die Mobi­li­ty und zukünf­tig gern auch Sie, wenn Sie den ers­ten Schritt machen und uns Ihr Anlie­gen schil­dern. Denn auch für Sie haben wir die rich­ti­ge Ant­wort — basie­rend auf einer der brei­tes­ten Mobi­li­ty-Erfah­run­gen am Markt, denn wir machen Mobi­li­ty schon seit zehn Jah­ren — und nur die­ses Thema!


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Bring Your Own Device (BYOD) — Wir zei­gen die bes­ten Arbei­ten von Student(inn)en auf der CeBIT 2014
Jede Woche errei­chen uns Anfra­gen von Student(inn)en, die ihre Bache­lor-The­sis oder ihre Mas­ter-The­sis zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM) oder Bring Your Own Device (BYOD) bezie­hungs­wei­se zu einem mit die­sen The­men ver­bun­de­nen The­ma schrei­ben. Wir unter­stüt­zen hier­bei jede Anfra­ge mit Rat und …
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment und iOS 6 — Was ist neu in iOS6?
Das neue iPho­ne 5 ist seit weni­gen Stun­den da und es ver­kauft sich — völ­lig über­ra­schend 😉 — mal wie­der wie geschnit­ten Brot. Telecom Han­del schreibt vor weni­gen Minu­ten: „Auch in die­sem Jahr ist der Ansturm auf das neue iPho­ne 5 wie­der enorm — wie ein Video mit Auf­nah­men vom Münch­ner Apple-Store …
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11.4 – Vol­le Unter­stüt­zung für Sam­sung Knox
datomo Mobi­le Device Manage­ment ist immer schnel­ler als die Markt­be­glei­ter. Und mit der aktu­el­len Ver­si­on 3.11.4, die wir heu­te ver­öf­fent­licht haben, ver­grö­ßern wir ein­mal mehr den Vor­sprung auf die Markt­be­glei­ter. Wir freu­en uns, dass wir Sam­sung KNOX vor der offi­zi­el­len Markt­ein­füh­rung von Samsung…
MDM Essen­ti­als — Was ist das bes­te Mobi­le Device Manage­ment-Kon­zept für iPad und iPhone
Wir wer­den immer wie­der gefragt, wie man iOS-Gerä­te am bes­ten in ein Mobi­le Device Manage­ment-Sys­tem ein­bin­den soll­te. Hier­zu gibt es viel Unklar­heit und feh­len­des Wis­sen und es wird von den der­zeit aus allen Ecken kom­men­den „MDM-Bera­tern” oft sehr viel Fal­sches erzählt — getrie­ben vom Wunsch, das…
MDM Essen­ti­als – Bring Your Own Device (BYOD) und Mobi­le Device Manage­ment (MDM) schafft tech­ni­sche Pro­ble­me und kei­ne Lösun­gen
Nach mei­nem Arti­kel über die recht­li­chen Pro­ble­me von Bring Your Own Device-Stra­te­gien gehe ich heu­te nun auf die tech­ni­schen Pro­ble­me von BYOD ein, die nach mei­ner Über­zeu­gung viel gra­vie­ren­der als die recht­li­chen Pro­ble­me sind. Ich hät­te es mir für die­sen Bei­trag leicht machen kön­nen und ein­fach d…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.