Neu­es Update von datomo MDM 3.21.1 mit Ver­bes­se­run­gen für Win­dows Agent 1.0.42

Wir haben gera­de erst das Major Release 3.21 ver­öf­fent­licht und schon kommt das nächs­te Update 3.21.1 her­aus. Dabei geht es vor allem um wei­te­re Opti­mie­run­gen der Gerä­te­funk­tio­nen für den Win­dows Agent 1.0.42.

Hier sind ab sofort fol­gen­de Funk­tio­nen ver­füg­bar:

  • appx Pake­te kön­nen aus einem Benut­zer­pro­fil ent­fernt wer­den
  • APN – Auto­ma­ti­sche Erken­nung beim SIM Kar­ten­wech­sel und Sen­den der kor­rek­ten APN Ein­stel­lun­gen
  • Sper­ren des Gerä­tes – dann sind alle ange­mel­de­ten Benut­zer abge­mel­det
  • Erwei­ter­te *.msi Instal­la­ti­on: Über­ga­be von benut­zer­de­fi­nier­ten Argu­men­ten an das *.msi Paket
  • Gerä­te und benut­zer­de­fi­nier­te Fel­der sind in Richt­li­ni­en ver­wend­bar

Beim Win­dows Pho­ne lässt sich nun auch das Gerät sper­ren und das Gerä­te­kenn­wort ändern. Wei­te­re Opti­mie­run­gen betref­fen in die­sem Release die Ser­ver­funk­tio­nen wie SMS Tab und Orga­ni­sa­ti­ons­ein­stel­lun­gen.

Tes­ten Sie datomo MDM und über­zeu­gen Sie sich von der Lösung oder for­dern Sie unser aktu­el­les White­pa­per an.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
MDM-Essen­ti­als — Die Bedeu­tung des User-Self-Ser­vice-Por­tals beim Ein­satz von Mobi­le Device Manage­ment
Wir wer­den immer wie­der nach dem Sinn und Zweck eines User-Self-Ser­vice-Por­tals bei der Anwen­dung eines MDM-Sys­tems gefragt. Um zu ver­ste­hen, was ein User-Self-Ser­vice-Por­tal genau ist, zei­gen wir zunächst eine mög­li­che Kon­fi­gu­ra­ti­on aus datomo Mobi­le Device Manage­ment: Wofür ist nun das User-Self-…
Bache­lor­ar­beit, Mas­ter­ar­beit, Diplom-Arbeit oder Abschluss­ar­beit zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) oder Bring Your Own Device (BYOD)
Jede Woche errei­chen uns eini­ge Anfra­gen, ob wir Stu­den­ten und Aus­zu­bil­den­de bei ihren Abschluss­ar­bei­ten unter­stüt­zen. Die ein­fa­che Ant­wort lau­tet: „Ja, wir hel­fen gern.” Die­se Hil­fe und Unter­stüt­zung ist indi­vi­du­ell ver­schie­den und wird von uns mit dem /​der jewei­li­gen Studenten/​in abge­stimmt. Ger…
Vor­trag Mobi­le Device Manage­ment (MDM) als Hosted Ser­vices am Bei­spiel von AirIT­Sys­tems
Heu­te ver­öf­fent­li­chen wir Vor­trag 3 vom Mobi­le Busi­ness Solu­ti­ons Forum auf der CeBIT 2013. Alle Vor­trags­un­ter­la­gen haben wir unmit­tel­bar nach der CeBIT 2013 im Bei­trag Unse­re Vor­träge zu Mobi­lity Stra­te­gie, Mobi­le Device Manage­ment und BYOD auf der CeBIT 2013 zum Down­load zur Ver­fü­gung ges­te…
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment und Push-Ser­vices unsi­cher? Der Sicher­heits­as­pekt
PRISM ist in aller Mun­de und PRISM zieht die Neu­be­wer­tung vie­ler all­täg­li­cher Pro­zes­se in der IT nach sich. Dies gilt auch für das The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM). Auch im Mobi­le Device Manage­ment haben die Push Ser­vices von Apple (APNS — Apple Push Noti­fi­ca­ti­on Ser­vices) und Goog­le (GCM — Goog…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Best Prac­tices für die Ein­füh­rung — Video
Zuerst: Vie­len Dank für die vie­len posi­ti­ven Reak­tio­nen auf das ers­te Video aus die­ser Serie. Heu­te ver­öf­fent­li­chen wir das zwei­te Video, das sich dem The­ma Best Prac­tices für die Ein­füh­rung wid­met. Auch die­ses Video ist eine Auf­zeich­nung von der CeBIT 2016. Wir erle­ben es regel­mä­ßig bei Anwen­der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.