Mög­lich­kei­ten der Gerä­te­ein­bin­dung in datomo MDM

Wir haben in die­sem Blog mit einer Arti­kel­se­rie begon­nen, in der wir unse­re Leser über Fra­gen unse­rer Anwen­der infor­mie­ren, die uns täg­lich im Zusam­men­hang mit der datomo MDM Lösung gestellt wer­den. Eine die­ser Fra­gen lau­tet zum Bei­spiel:

Wel­che Mög­lich­kei­ten der Gerä­te­ein­bin­dung bie­tet datomo MDM?

Die Lösung datomo Mobi­le Device Manage­ment bie­tet Ihnen grund­sätz­lich 3 Mög­lich­kei­ten, um eine Gerä­te­ein­bin­dung in das Manage­ment vor­zu­neh­men:

  • SMS
  • E‑Mail
  • Start­up Sei­te

Bevor wir uns die ein­zel­nen Schrit­te in sepa­ra­ten Arti­keln im Detail anse­hen, las­sen Sie uns eine Blick auf den Hin­ter­grund­pro­zess legen.

Was pas­siert tech­no­lo­gisch bei einer Gerä­te­in­bin­dung?

Grund­sätz­lich gilt, dass ein Smart­pho­ne oder Tablett sich initi­al dem datomo MDM Sys­tem „bekannt“ machen muss, um die Ver­wal­tung zu ermög­li­chen. Hier­zu wird vom Gerät aus eine bestimm­te Web­sei­te auf dem datomo MDM Sys­tem auf­ge­ru­fen. Dort fin­det dann die Auto­ri­sie­rung z.B. durch Ein­ga­be von Benut­zer­na­me und Kenn­wort statt. Anschlie­ßend erfolgt der Down­load, die Instal­la­ti­on und Akti­vie­rung des Base Agents.

Ab die­sem Punkt befin­det sich das Gerät im soge­nann­ten „ver­wal­te­ten Zustand“ und kom­mu­ni­ziert jetzt mit dem Ser­ver. Die Mög­lich­kei­ten (Push/​Pull) der Kom­mu­ni­ka­ti­on sind hier, je nach Platt­form, unter­schied­lich.

Es gibt 4 Mög­lich­kei­ten der Kom­mu­ni­ka­ti­on:

  • APNS Apple Push Noti­fi­ca­ti­on Ser­vices (Apple)
  • Goog­le Push (Andro­id)
  • Hid­den SMS (Andro­id, Black­Ber­ry, Sym­bi­an, Win­dows Mobi­le bis 6.5)
  • Zeit­ge­steu­er­ter Pull der Smart­pho­nes (Andro­id, Black­Ber­ry, Sym­bi­an, Win­dows Mobi­le bis 6.5, Win­dows Pho­ne 8/8.1).

Wenn Sie mehr erfah­ren wol­len, wel­che Mög­lich­kei­ten Ihnen datomo MDM bie­tet, dann for­dern Sie unse­re ver­schie­de­nen White­pa­per an oder tes­ten Sie die Lösung und for­dern Sie noch heu­te Ihre kos­ten­lo­se Test­stel­lung an.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
MDM-Essen­ti­als — Andro­id-Gerä­te von Sam­sung — Was wird unter­stützt?
Wir haben vor eini­gen Wochen im Bei­trag MDM-​Es­sen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Andro­id — Andro­id ist nicht Andro­id! erläu­tert, war­um die Aus­sa­ge, dass ein MDM-Sys­tem Andro­id unter­stützt, grenz­wer­tig, wenn nicht sogar in man­chen Fäl­len völ­lig falsch ist. In die­sem Bei­trag haben wir auc…
Kos­ten­lo­ser Sofort-Test für 45 Tage für datomo Device Manage­ment
Mit einer Pres­se­mel­dung haben wir heu­te nach­mit­tag eine neue Akti­on zu datomo Device Manage­ment gestar­tet. Wir haben in den letz­ten Wochen eine stei­gen­de Anfra­ge zum The­ma Device Manage­ment regis­triert, sicher auch durch unser im Dezem­ber ver­öf­fent­lich­tes White­pa­per zum The­ma. Die meis­ten die­ser Anf…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.12 — Neu­es Major Release bringt die eige­ne CA ins Sys­tem
Anwen­der von datomo Mobi­le Device Manage­ment wis­sen seit lan­gem: datomo MDM läuft nicht dem Markt hin­ter­her — datomo MDM defi­niert stän­dig neue Stan­dards. Der NSA-Skan­dal hat zwei­er­lei deut­lich gemacht. Ers­tens kann nun­mehr wirk­lich jeder wis­sen, dass ame­ri­ka­ni­sche Hard- und Soft­ware, die Ver­schlüss…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.7.0 – Anwen­der­wün­sche umge­setzt für Andro­id, iPad, iPho­ne, Black­Ber­ry
Am Sams­tag habe ich es in die­sem Bei­trag ange­kün­digt — heu­te ist es soweit. Wir freu­en uns, ein neu­es Major-Release von datomo Mobi­le Device Manage­ment vor­zu­stel­len. In die­ses Update sind diver­se Anre­gun­gen und Wün­sche unse­rer Anwen­der ein­ge­flos­sen. Die neue Ver­si­on 3.7.0 bie­tet eine Viel­zahl neu­er…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.9.4 — Ver­bes­se­run­gen für Andro­id und iOS
Die Ver­si­on 3.9.3 ist gera­de ein­mal 3 Wochen alt und heu­te haben wir schon die nächs­te Ver­sion von datomo Mobi­le Device Manage­ment ver­öf­fent­licht. An die­ser Stel­le möch­ten wir kurz vor­ab auf die Unter­stüt­zung von Win­dows Pho­ne 8 ein­ge­hen. Über die (rudi­men­tä­re) Unter­stüt­zung via Exchan­ge unters…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.