Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Wel­che Bedeu­tung hat das EuGH-Urteil zu Safe Har­bor? — Video

Heu­te stel­len wir den nächs­ten Vor­trag von unse­rem Geschäfts­füh­rer und Daten­schutz­ex­per­ten Klaus Düll auf der CeBIT 2016 unse­ren Lesern und Inter­es­sen­ten zur Ver­fü­gung — wie immer in vol­ler Län­ge. Hier geht es dies­mal um die Fra­ge, wel­che Bedeu­tung das aktu­el­le EuGH Urteil aus dem Okto­ber 2015 zum The­ma Safe Har­bour hat.

Dabei hat der euro­päi­sche Gerichts­hof am 06.10.2015 ent­schie­den, dass das Daten­schutz­ab­kom­men der EU mit den USA (Safe Har­bor-Abkom­men) ungül­tig ist. Ame­ri­ka­ni­sche Fir­men ver­su­chen seit­dem dem Anwen­der auf unter­schied­lichs­te Wei­se zu sug­ge­rie­ren, dass sie, ihre Pro­duk­te und ihre Dienst­leis­tun­gen hier­von nicht betrof­fen sei­en. Da wer­den Bin­ding-Cor­po­ra­te-Rules als aus­rei­chend zur Erfül­lung euro­päi­schen Daten­schut­zes dar­ge­stellt, Infra­struk­tu­ren auf ein­mal angeb­lich in Euro­pa betrie­ben und gezielt Des­in­for­ma­ti­on betrie­ben. Im stark wach­sen­den Bereich mobi­ler IT ist das von erheb­li­cher Bedeu­tung. Wie kann sich ein Unter­neh­men davor schüt­zen und wie stellt man Daten­schutz und Schutz vor Daten­ein­sicht in den USA sicher? Wel­che Lösun­gen sind emp­feh­lens­wert und wor­auf soll­te man gene­rell ach­ten? Die­se Fra­gen und mehr beant­wor­ten wir Ihnen in die­sem Vor­trag.

Die Vor­trä­ge wur­den ins­ge­samt alle sehr posi­tiv auf­ge­nom­men und fan­den regen Zuspruch. Wie schon in Jah­ren zuvor haben wir nun damit begon­nen, nach und nach die ein­zel­nen Prä­sen­ta­tio­nen online zur Ver­fü­gung zu stel­len — und es geht wei­ter. Sei­en Sie gespannt, es wer­den hier im Blog alle 10 Vor­trä­ge als Video­mit­schnit­te in vol­ler Län­ge ver­öf­fent­licht wer­den.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
MDM-Essen­ti­als — Android-Gerä­te von Sam­sung — Was wird unter­stützt?
Wir haben vor eini­gen Wochen im Bei­trag MDM-​Es­sen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Android — Android ist nicht Android! erläu­tert, war­um die Aus­sa­ge, dass ein MDM-Sys­tem Android unter­stützt, grenz­wer­tig, wenn nicht sogar in man­chen Fäl­len völ­lig falsch ist. In die­sem Bei­trag haben wir auc…
datomo Mobi­le Device Manage­ment – Wel­che Grün­de spre­chen für eine deut­sche MDM-Lösung? Lese­pro­be aus unse­rem neu­en White­pa­per
Aus aktu­el­lem Anlass auf­grund der Dis­kus­sio­nen um Sicher­heit und Daten­schutz im Zuge von Tem­po­ra, PRISM & Co haben wir unser White­pa­per, das sich mit Grün­den für eine deut­sche MDM-Lösung beschäf­tigt, über­ar­bei­tet. Die wesent­li­chen Unter­schie­de, die nach dem Daten­skan­dal für deut­sche Lösun­gen vo…
MDM-Essen­ti­als — Wenn schon Bring Your Own Device – wel­che Anfor­de­run­gen stellt BYOD an ein leis­tungs­fä­hi­ges MDM-Sys­tem?
Wer den Pre­tio­so-Blog ver­folgt wird wis­sen, dass wir auf­grund gra­vie­ren­der sicher­heits­tech­ni­scher und recht­li­cher Beden­ken von einer BYOD Stra­te­gie im Unter­neh­men abra­ten und hier­zu auch Alter­na­ti­ven ent­wi­ckelt haben (Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment — PUOCE). Dies ist detail­liert nach­zu­le­sen in dem…
datomo Mobi­le Device Manage­ment – MDM-Allein­stel­lungs­merk­mal: Frei ska­lier­ba­re Man­dan­ten­fä­hig­keit
datomo Mobi­le Device Manage­ment kenn­zeich­net sich durch zahl­rei­che Allein­stel­lungs­merk­ma­le und hebt sich mit ver­schie­de­nen Fea­tures deut­lich von den Markt­be­glei­tern ab. Die frei ska­lier­ba­re Man­dan­ten­fä­hig­keit der Lösung sucht ihres­glei­chen. Schon ab 100 Anwen­dern kann es erfor­der­lich sein, dass ein …
MDM Essen­ti­als — So sieht Man­dan­ten­ver­wal­tung für Mobi­le Device Manage­ment aus
In den letz­ten Wochen haben mich meh­re­re Leser gebe­ten genau­er auf das The­ma Man­dan­ten­ver­wal­tung bei Mobi­le Device Manage­ment ein­zu­ge­hen. Nach­dem ich vor zwei Tagen auf die grund­sätz­li­chen Aspek­te im Bei­trag MDM Essen­ti­als – War­um Mobi­le Device Manage­ment für vie­le Anwen­der man­dan­ten­fä­hig sein muss …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.