Mobi­le Device Manage­ment (MDM) von Tele­kom, Voda­fone oder o2 — was ist das Konzept?

Schon vor knapp 3 Mona­ten habe ich im Bei­trag Mobi­le Device Manage­ment (MDM) von Tele­kom, Vod­a­fone oder o2 — Kau­fen Sie Ihre Medi­ka­mente beim Schlach­ter? zu die­sem The­ma geschrie­ben. Wir wer­den immer wie­der mit der Fra­ge aus der Über­schrift kon­fron­tiert und die ein­fa­che Ant­wort ist, dass die Car­ri­er in die­sem Fall regel­mä­ßig Wie­der­ver­käu­fer von nicht von ihnen selbst ent­wi­ckel­ten Pro­duk­ten sind.

Mobi­le Device Manage­ment (MDM) ist ein The­ma, das tief in die Infra­struk­tur des Anwen­ders ein­greift und höchs­te Bedeu­tung für sei­ne Secu­ri­ty hat, hier kommt es auf Top-Per­for­mance des Dienst­leis­ters an. Wenn Sie Top-Per­for­mance bei einem der deut­schen Car­ri­er ver­mu­ten, soll­ten Sie zwei­fels­frei auch einen Car­ri­er als Lie­fe­rant einer MDM-Lösung in Betracht zie­hen. Rufen Sie am bes­ten vor­her noch ein­mal die Busi­ness-Hot­line des Car­ri­ers an und stel­len eine Fra­ge mit Busi­ness-Bezug — zu Black­Ber­ry, zu Acti­ve Sync, zu VPN. Wenn Sie danach immer noch von der Top-Per­for­mance über­zeugt sind, soll­ten Sie das Ange­bot die­ses Car­ri­ers tes­ten. Aber ver­glei­chen Sie es auch mit ande­ren Lösun­gen und Anbie­tern von MDM-Spe­zia­lis­ten — nur so fin­den Sie her­aus, wer Sie überzeugt.

Glau­ben Sie bit­te auch nicht, dass Sie bei den Car­ri­ern grund­sätz­lich deut­sche Lösun­gen erhal­ten. In kei­nem Bereich der IT wird der­zeit mehr Falsch­in­for­ma­ti­on ver­brei­tet als im MDM-Markt. Teil­wei­se ist das, was dann von „Fach”-Beratern der Car­ri­er erzählt wird die reins­te Mär­chen­stun­de. Da wird dann fabu­liert, dass der ame­ri­ka­ni­sche Her­stel­ler den für Deutsch­land gefähr­li­chen Code aus der MDM-Lösung ent­fernt hät­te! Das macht ganz sicher jeder ame­ri­ka­ni­sche Her­stel­ler gern, weil er dann gemäß Patri­ot Act Export­kon­trol­len umgeht und nicht ver­kehrsfä­hi­ge Pro­duk­te in den Markt bringt! Die Kern­bot­schaft sol­cher Mär­chen ist ganz ein­fach: Wir sind so toll, für uns pro­gram­mie­ren die Her­stel­ler ihre Soft­ware neu, denn auch bei den Car­ri­ern kennt man natür­lich die Nach­tei­le ame­ri­ka­ni­scher Lösun­gen. Glau­ben Sie es, wenn Sie mögen. Aber bekla­gen Sie sich hin­ter­her nicht, wenn es nicht so ist.

MDM ist ein The­ma, dass zur Zeit die schnells­ten Reak­tio­nen am Markt erzwingt. Fast täg­lich erschei­nen neue Gerä­te und dazu noch ein­mal fort­lau­fend neue Firm­ware­ver­sio­nen. Wie oft haben Sie sich in Deutsch­land schon geär­gert, dass die Firm­ware für Ihr End­ge­rät, die es seit Mona­ten schon bei AT&T gibt (Und die sind schon nicht schnell!), bei dem Car­ri­er Ihrer Wahl noch nicht ver­füg­bar ist? Wenn Sie das The­ma inter­es­siert, ver­mut­lich schon dut­zen­de Male. Die Car­ri­er haben erkenn­bar selbst bei die­sem Kern­the­ma Defi­zi­te, die sie bis heu­te nicht gelöst haben, wid­men sich aber fröh­lich einem viel­fach schnel­ler dre­hen­den The­ma. Des­halb: Tes­ten, tes­ten, tes­ten! Und danach wis­sen Sie zwei­fels­frei wer schnel­ler ist — der Car­ri­er oder der pro­fes­sio­nel­le MDM-Anbieter.

Wir ken­nen die Car­ri­er seit vie­len Jah­ren aus täg­li­chem Erle­ben. Des­halb unter­hal­ten wir auch kei­ne Ver­trä­ge mit ihnen und neh­men kei­ne Pro­vi­sio­nen von ihnen an. Denn wenn wir Pro­vi­sio­nen von Car­ri­ern anneh­men wür­den, könn­ten wir Sie nicht fair, ehr­lich und unab­hän­gig zum The­ma Car­ri­er bera­ten. Doch das hat für uns höchs­te Priorität.

Wenn Sie ande­re Fra­gen zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment haben, fra­gen Sie uns bit­te. Wir haben die Ant­wort — Garan­tiert! Wenn Sie mei­nen, dass auch Ihre Freun­de und Bekann­ten das The­ma ken­nen soll­ten, emp­feh­len Sie den Bei­trag auf Goog­le, Face­book oder Twit­ter wei­ter. Und beant­wor­ten Sie bit­te unse­re Fra­gen am Ende des Arti­kels. Vie­len Dank!


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
MDM Essen­ti­als — Bring Your Own Device (BYOD) und Mobi­le Device Manage­ment schafft recht­li­che Pro­ble­me und kei­ne Lösun­gen
Nach mei­nem Arti­kel BYOD Bring Your Own Device – Eine der dümms­ten Ideen aller Zei­ten von Gart­ner, For­res­ter und Vor­stän­den auf der Grund­la­ge von Scot A. Tur­bans Arti­kel haben mich vie­le Anfra­gen zu den recht­li­chen und tech­ni­schen Pro­ble­men von BYOD-Stra­te­gien erreicht. Inso­fern erläu­te­re ich die au…
Bring Your Own Device (BYOD) — Neue Gele­gen­hei­ten, neue Her­aus­for­de­run­gen — Meint Gart­ner!
Heu­te habe ich ein­mal nach­ge­se­hen, was sich bei Gart­ner zum The­ma Bring Your Own Device tut. Sonn­tags will man ja auch ein­mal lachen und da sind die Come­di­ans aus Stam­ford immer einen Besuch wert. Des­halb habe ich ein­fach ein­mal gesucht, ob ich von David A. Wil­lis, über des­sen absur­de Aus­sa­gen und P…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11.4 – Vol­le Unter­stüt­zung für Sam­sung Knox
datomo Mobi­le Device Manage­ment ist immer schnel­ler als die Markt­be­glei­ter. Und mit der aktu­el­len Ver­si­on 3.11.4, die wir heu­te ver­öf­fent­licht haben, ver­grö­ßern wir ein­mal mehr den Vor­sprung auf die Markt­be­glei­ter. Wir freu­en uns, dass wir Sam­sung KNOX vor der offi­zi­el­len Markt­ein­füh­rung von Samsung…
MDM Essen­ti­als — Gefahr für Bring Your Own Device (BYOD) und Con­tai­ner-Kon­zep­te durch Key­log­ger am Bei­spiel von iKey­Mo­ni­tor
Ich habe lan­ge über­legt, ob ich die­sen Arti­kel schrei­ben soll. Ich bin zu der Auf­fas­sung gekom­men, dass die Gefahr, die vom Unwis­sen über die heu­te tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten auf Smart­pho­nes aus­geht deut­lich grö­ßer ist, als die Gefahr, die durch Key­log­ger ent­steht oder ent­ste­hen kann. Im Gegen­teil, e…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und iOS — Ist das Upgrade von iOS 5 auf iOS 6 sinn­voll?
iOS 6 ist jetzt 10 Tage auf dem Markt und das iPho­ne 5 gibt es seit einer Woche. Aber zufrie­de­ne Anwen­der wur­den damit bis­her eher nicht erzeugt, was ges­tern schließ­lich in einem für Apple bis­her ein­zig­ar­ti­gen offe­nen Brief von Tim Cook (CEO) an die Kun­den gip­fel­te — A let­ter from Tim Cook on Maps. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.