Mobi­le Device Manage­ment FAQ – Kom­po­nen­ten der Base Agent Richt­li­nie in datomo MDM

Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob wir ein gutes MDM-Wiki oder ein Lexi­kon zu MDM ken­nen und müs­sen das ver­nei­nen. So ent­stand die Idee zu die­sem MDM FAQ. Machen Sie uns ger­ne Vor­schlä­ge wor­über wir schrei­ben sol­len – wir wer­den es tun.

Die Kom­po­nen­ten sind ein Teil der Base Agent Richt­li­nie in datomo Mobi­le Device Manage­ment und sind platt­form­ab­hän­gig zu definieren.

In den Kom­po­nen­ten wer­den alle Anwen­dun­gen und auch Kon­fi­gu­ra­tio­nen aus­ge­wählt, die zuvor im datomo MDM-Sys­tem ange­legt wur­den. Je nach­dem, ob es sich um eine Anwen­dung oder eine Kon­fi­gu­ra­ti­on han­delt sind bestimm­te (unter­schied­li­che) Aktio­nen zugelassen.

Eine Akti­on im Bereich Kon­fi­gu­ra­ti­on sieht wie folgt aus:

  • Immer (Stan­dard)
  • Inner­halb des Synchronisierungsintervalls
  • Außer­halb des Synchronisierungsintervalls

Eine Akti­on im Bereich Anwen­dung sieht wie folgt aus:

  • Instal­la­ti­on obli­ga­to­risch (Stan­dard)
  • Meh­re­re Versuche
  • Meh­re­re Ver­su­che 1 –X

Dar­über hin­aus wird hier fest­ge­legt, wie der Base Agent auf Feh­ler reagie­ren soll – also ob die Base Agent Installation/​Aktualisierung auf dem Gerät bei einem Feh­ler auf­hört oder fort­ge­führt wird.

Zudem wird noch ein­ge­stellt, ob eine Ope­ra­ti­on für sich oder in Abhän­gig­keit von ande­ren Ope­ra­tio­nen aus­ge­führt wird und in wel­cher Rei­hen­fol­ge bestimm­te Aktio­nen auf dem Gerät aus­ge­führt werden.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
Sicher­heits­richt­li­nie in datomo MDM rich­tig ver­wal­ten und aktua­li­sie­ren
datomo Mobi­le Device Manage­ment bie­tet unzäh­li­ge Mög­lich­kei­ten, eine Sicher­heits­richtin­ie für ein mobi­les Gerät zu defi­nie­ren. Die Sicher­heits­richt­li­nie ist das Herz­stück für die Ver­wal­tung von Ein­stel­lun­gen (Restrik­tio­nen für Anwen­dun­gen, Hard­ware, Mobil­funk usw.) auf den mobi­len End­ge­rä­ten. Jedes …
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Android — Pro­ble­me kön­nen vor­pro­gram­miert sein
Android gewinnt zuneh­mend an Bedeu­tung und des­halb beschäf­ti­gen sich auch Unter­neh­men stär­ker mit die­sem Betriebs­sys­tem. Auf den ers­ten Blick ist dies auch äußerst attrak­tiv, denn es gibt eine mitt­ler­wei­le unüber­schau­ba­re Anzahl von attrak­ti­ven Gerä­ten, die zudem häu­fig auch noch güns­ti­ger sind als …
MDM Essen­ti­als — Über­sicht zum Ver­gleich von Mobi­le Device Manage­ment jetzt auch auf Face­book
Ich habe vor zwei Wochen im Bei­trag MDM-Essen­ti­als – Mobi­le Device Manage­ment: Wie macht man einen Ver­gleich? unse­ren Lesern eine Link­lis­te zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment ange­bo­ten, die Sie auch wei­ter­hin durch Klick auf die Ver­lin­kung oben anfor­dern kön­nen. Mich hat die gro­ße Nach­fra­ge nach der…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11.9 — Unter­stüt­zung von Android 4.3
Bevor wir in der nächs­ten Woche das neue Major-Release 3.12 ver­öf­fent­li­chen wer­den haben wir heu­te die neue Ver­si­on 3.11.9 ver­öf­fent­licht. Grund hier­für ist, dass ers­te Anwen­der nach der Unter­stüt­zung von Android 4.3 gefragt haben. Wie immer ist datomo Mobi­le Device Manage­ment damit weit vor allen M…
MDM-Essen­ti­als — Pri­va­te Use Of Com­pa­ny Equip­ment (PUOCE): Was ist das und wie geht das?
Pri­va­te Use Of Com­pa­ny Equip­ment (PUOCE) oder auf deutsch pri­va­te Nut­zung von Fir­men­ge­rä­ten ist nichts im Kern Neu­es. Jede Nut­zungs­re­ge­lung für die pri­va­te Nut­zung eines Dienst­wa­gens ist im Kern nichts ande­res, nur das hier­für in Deutsch­land ande­re steu­er­recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen gel­ten als für I…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.