Mobi­le Device Manage­ment FAQ – Kom­po­nen­ten der Base Agent Richt­li­nie in datomo MDM

Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob wir ein gutes MDM-Wiki oder ein Lexi­kon zu MDM ken­nen und müs­sen das ver­nei­nen. So ent­stand die Idee zu die­sem MDM FAQ. Machen Sie uns ger­ne Vor­schlä­ge wor­über wir schrei­ben sol­len – wir wer­den es tun.

Die Kom­po­nen­ten sind ein Teil der Base Agent Richt­li­nie in datomo Mobi­le Device Manage­ment und sind platt­form­ab­hän­gig zu defi­nie­ren.

In den Kom­po­nen­ten wer­den alle Anwen­dun­gen und auch Kon­fi­gu­ra­tio­nen aus­ge­wählt, die zuvor im datomo MDM-Sys­tem ange­legt wur­den. Je nach­dem, ob es sich um eine Anwen­dung oder eine Kon­fi­gu­ra­ti­on han­delt sind bestimm­te (unter­schied­li­che) Aktio­nen zuge­las­sen.

Eine Akti­on im Bereich Kon­fi­gu­ra­ti­on sieht wie folgt aus:

  • Immer (Stan­dard)
  • Inner­halb des Syn­chro­ni­sie­rungs­in­ter­valls
  • Außer­halb des Syn­chro­ni­sie­rungs­in­ter­valls

Eine Akti­on im Bereich Anwen­dung sieht wie folgt aus:

  • Instal­la­ti­on obli­ga­to­risch (Stan­dard)
  • Meh­re­re Ver­su­che
  • Meh­re­re Ver­su­che 1 –X

Dar­über hin­aus wird hier fest­ge­legt, wie der Base Agent auf Feh­ler reagie­ren soll – also ob die Base Agent Installation/​Aktualisierung auf dem Gerät bei einem Feh­ler auf­hört oder fort­ge­führt wird.

Zudem wird noch ein­ge­stellt, ob eine Ope­ra­ti­on für sich oder in Abhän­gig­keit von ande­ren Ope­ra­tio­nen aus­ge­führt wird und in wel­cher Rei­hen­fol­ge bestimm­te Aktio­nen auf dem Gerät aus­ge­führt wer­den.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
CeBIT 2012 — Vor­trags­rei­he zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Pre­tio­so lädt ein
Wir freu­en uns, dass uns das Pro­jekt­zen­trum Han­no­ver IT zu einer Vor­trags­rei­he zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM) anläß­lich der CeBIT 2012 ein­ge­la­den hat, was unse­re Posi­ti­on als Anbie­ter von Lösun­gen und Kon­zep­ten für Mobi­le Device Manage­ment (MDM) unter­mau­ert. Wir beleuch­ten in die­sen Vortr…
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment: Ver­gleich und Test mit einem Test­plan
Vor gut 2 Mona­ten habe ich im Bei­trag MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment: Wie macht man einen Ver­gleich? erklärt, wor­auf man bei einem Test von MDM-Sys­te­men ach­ten soll­te. Die­ser oft gele­se­ne Bei­trag führt als zehn­ten Punkt der erfor­der­li­chen Maß­nah­men aus: Tes­ten Sie nicht ober­fläch­…
MDM Essen­ti­als — Grund­la­gen von Mobi­le Device Manage­ment gut erklärt
Heu­te steck­te die aktu­el­le iX im Brief­kas­ten, die auf dem Titel­bild mit dem The­ma ‘Smart­pho­nes sicher im Griff’ auf­macht. Im Bei­trag Smart­pho­nes und Tablets chao­s­arm inte­grie­ren — Wege zur Har­mo­nie wird auf 17 Sys­te­me zum Mobi­le Device Manage­ment hin­ge­wie­sen, unter ande­rem auch auf datomo Mobi­le Dev…
Bache­lor­ar­beit, Mas­ter­ar­beit, Diplom-Arbeit oder Abschluss­ar­beit zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) oder Bring Your Own Device (BYOD)
Jede Woche errei­chen uns eini­ge Anfra­gen, ob wir Stu­den­ten und Aus­zu­bil­den­de bei ihren Abschluss­ar­bei­ten unter­stüt­zen. Die ein­fa­che Ant­wort lau­tet: „Ja, wir hel­fen gern.” Die­se Hil­fe und Unter­stüt­zung ist indi­vi­du­ell ver­schie­den und wird von uns mit dem /​der jewei­li­gen Studenten/​in abge­stimmt. Ger…
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment und Push-Ser­vices unsi­cher? Der Sicher­heits­as­pekt
PRISM ist in aller Mun­de und PRISM zieht die Neu­be­wer­tung vie­ler all­täg­li­cher Pro­zes­se in der IT nach sich. Dies gilt auch für das The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM). Auch im Mobi­le Device Manage­ment haben die Push Ser­vices von Apple (APNS — Apple Push Noti­fi­ca­ti­on Ser­vices) und Goog­le (GCM — Goog…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.