Mobi­le Device Manage­ment FAQ – Grund­ein­stel­lun­gen der Base Agent Richt­li­nie in datomo MDM

Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob wir ein gutes MDM-Wiki oder ein Lexi­kon zu MDM ken­nen und müs­sen das ver­nei­nen. So ent­stand die Idee zu die­sen MDM FAQ. Machen Sie uns ger­ne Vor­schlä­ge wor­über wir schrei­ben sol­len – wir wer­den es tun.

In den Grund­ein­stel­lun­gen für den Base Agent in datomo MDM nimmt der Gerä­te­ad­mi­nis­tra­tor fol­gen­de Ein­stel­lun­gen vor:

Die Arbeits­wei­se des Agen­ten auf dem Gerät (Ruhe­mo­dus, Infor­ma­ti­ons­mo­dus, Bestätigungsmodus).

Den Syn­chro­ni­sie­rungs­in­ter­vall, mit dem er fest­legt, wie oft sich das mobi­le Gerät am Ser­ver mel­det und sei­nen Sta­tus überprüft.

Die Arbeits­ta­ge, an denen der Syn­chro­ni­sie­rungs­in­ter­vall durch­ge­führt wird sowie die Uhr­zeit, also ein­mal den Beginn, wann der Syn­chro­ni­sie­rungs­in­ter­vall star­tet sowie das Ende, die Uhr­zeit, nach der der Syn­chro­ni­sie­rungs­in­ter­vall nicht mehr aus­ge­führt wird.

Wei­ter­hin wird hier fest­ge­legt, ob die Loka­li­sie­rung akti­viert wer­den soll und spe­zi­ell bei Android Gerä­ten kann noch defi­niert wer­den, in wel­chem Zeit­in­ter­vall dann die Stand­ort­da­ten an den Ser­ver über­mit­telt werden.

Dar­über hin­aus wird defi­niert, wann in wel­chem Inter­vall der Gerä­te­mo­ni­tor die Gerä­te­da­ten (Anwen­dun­gen, Ver­si­on etc.) an den Ser­ver sendet.

Ein wich­ti­ger Bereich in den Grund­ein­stel­lun­gen sind die Alar­me und der Gerä­te­wi­pe bei Inak­ti­vi­tät des Gerä­tes: Denn das bedeu­tet Sicher­heit für Anwen­der und Unter­neh­men. Hier wird defi­niert, nach wel­chem Zeit­raum die­ses Gerät inak­tiv gesetzt wird (ohne Kon­takt des Gerä­tes zum Ser­ver) und ab wann ein Wipe Befehl gesen­det wird an ein inak­ti­ves Gerät gesen­det wird.

Die nach­fol­gen­de Abbil­dung zeigt detail­liert, wel­che Grund­ein­stel­lun­gen des Base Agent in datomo MDM vor­ge­nom­men wer­den können.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment braucht Web Ser­vices um zukunfts­si­cher zu sein
Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob man die Daten aus einem Mobi­le-Device-Manage­ment-Sys­tem in ande­re IT-Sys­te­me inte­grie­ren kann. Die ein­fa­che Ant­wort lau­tet: Im Prin­zip Ja. Vor­aus­set­zung hier­für ist, dass das MDM-Sys­tem über leis­tungs­fä­hi­ge Web­ser­vices ver­fügt, die sämt­li­che Daten des MDM-Systemes…
it-sa 2012 Welt­pre­mie­re: datomo Secu­re MIM­card — Basis für siche­res Mobi­le Iden­ti­ty Manage­ment
Pretioso’s ers­tes neu­es Pro­dukt datomo Secu­re MIM­card® ist die Basis für Pretioso’s zwei­tes neu­es Pro­dukt — siche­res Mobi­le Iden­ti­ty Manage­ment, die Fort­ent­wick­lung vom bewähr­ten datomo Mobi­le Device Manage­ment. datomo Secu­re MIM­card® ist ein hoch­si­che­rer Hard­ware Token für alle mobi­len Gerä­te und d…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.10.3 – Ver­bes­se­run­gen für Android, Kiosk-Mode für Sam­sung
Das aktu­el­le Update für datomo Mobi­le Device Manage­ment beinhal­tet in ers­ter Linie Ver­bes­se­run­gen für Android-Geräte.Wir haben die­se Ver­si­on vor­ge­zo­gen, weil bei einer unse­rer Instal­la­tio­nen der Kiosk-Mode auf Sam­sung-Gerä­ten drin­gend benö­tigt wur­de. Kiosk-Mode ist ein Betriebs­zu­stand, der von iOS‑G…
Vor­trag Bring Your Own Device (BYOD) — Wer will das überhaupt?
Ein The­ma darf bei der Aus­ein­an­der­set­zung mit Mobi­li­ty im Jahr 2013 nicht feh­len und dies ist der angeb­li­che Trend BYOD. Vor­trag 4 der von uns hier im Pre­tio­so Blog ver­öf­fent­lich­ten Vor­trä­ge adres­siert die­ses Hype-The­ma. Alle die Vor­tärage beglei­ten­den Unter­la­gen haben wir sofort nach der CeB…
Bring Your Own Device (BYOD) — Kein The­ma wird zur Zeit mit mehr Halb­wis­sen bespro­chen
Zur Zeit schla­gen Sie kaum eine IT-Zei­tung auf, in der nicht — meis­tens ober­fläch­lich und mit gerin­ger Fach­kom­pe­tenz — das The­ma Bring Your Own Device bespro­chen wird. Es ist anschei­nend nur noch eine Fra­ge der Zeit, wann ‘Schö­ner Woh­nen’ auf das The­ma auf­springt — schließ­lich braucht man ja auch ei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.