Mobi­le Device Manage­ment FAQ – Die Base Agent Richt­li­nie in datomo MDM

Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob wir ein gutes MDM-Wiki oder ein Lexi­kon zu MDM ken­nen und müs­sen das ver­nei­nen. So ent­stand die Idee zu die­sen MDM FAQ. Machen Sie uns ger­ne Vor­schlä­ge wor­über wir schrei­ben sol­len – wir wer­den es tun.

Die zen­tra­le Ver­wal­tungs­kom­po­nen­te auf den mobi­len Smart­pho­nes heißt in der datomo MDM Lösung – Base Agent. Um ein­heit­lich und platt­form­un­ab­hän­gig die Gerä­te zen­tral zu ver­wal­ten gibt es die Base Agent Richtlinie(n). Die ers­te Richt­li­nie heißt Gene­ral Default Poli­cy und kann schritt­wei­se von dem Admi­nis­tra­tor ein­ge­rich­tet werden/​ergänzt wer­den.

Die Base Agent Richt­li­nie ist das „Herz­stück“ für das Moni­to­ring und die Ver­tei­lung von Anwen­dun­gen und Kon­fi­gu­ra­tio­nen auf den mobi­len End­ge­rä­ten. Jedes Gerät in der datomo MDM Lösung kann dabei immer nur eine Base Agent Richt­li­nie erhal­ten. Den­noch kann der Admi­nis­tra­tor mit datomo MDM ent­we­der nur eine der auch meh­re­re unter­schied­li­che Base Agent Richt­li­ni­en für unter­schied­li­che Gerä­te oder auch ver­schie­de­ne Ziel­grup­pen defi­nie­ren und auf die mobi­len End­ge­rä­te ver­tei­len.

Das bedeu­tet, dass in einem Unter­neh­men ent­we­der alle Mit­ar­bei­ter mit ein und der­sel­ben Base Agent Richt­li­nie aus­ge­stat­tet wer­den – oder dass meh­re­re Base Agent Richt­li­ni­en erstellt und auf ein­zel­ne mobi­le Gerä­te ver­teilt wer­den kön­nen. Das erhöht die Fle­xi­bi­li­tät in Bezug auf Umgang und Nut­zung mobi­ler Devices deut­lich.

Die Abbil­dung zeigt eine ers­te Base Agent Richt­li­nie, die in datomo Mobi­le Device Manage­ment ange­legt wur­de.

Die Base Agent Richt­li­nie wird gene­rell platt­form­un­ab­hän­gig ange­legt. Ein ein­mal aus­ge­roll­ter Base Agent kann spä­ter auto­ma­tisch auf dem mobi­len End­ge­rät aktua­li­siert wer­den.

Die Base Agent Richt­li­nie besteht aus 5 ein­zel­nen Berei­chen, die indi­vi­du­ell defi­niert wer­den kön­nen. Das sind im ein­zel­nen die Grund­ein­stel­lun­gen, die Kom­po­nen­ten, Siche­run­gen, Grup­pen, sowie der Bereich „Erwei­tert“.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
MDM Essen­ti­als — War­um Mobi­le Device Manage­ment für vie­le Anwen­der man­dan­ten­fä­hig sein muss
Die Ent­schei­dung für ein Mobi­le Device Manage­ment-Sys­tem ist schwie­rig. In den Unter­neh­men, die sich mit die­ser Ent­schei­dung beschäf­ti­gen, muss die­se Ent­schei­dung häu­fig von Mit­ar­bei­tern getrof­fen wer­den, die von dem völ­lig neu­en The­ma MDM noch kei­ne oder nur gerin­ge Kennt­nis­se haben. Hier­durch werd…
Gart­ner ver­öf­fent­licht Mobi­le Device Manage­ment Report 2012 mit Magic Qua­drant — Eine kri­ti­sche Sicht
Am Frei­tag war es wie­der so weit. Gart­ner ver­öf­fent­lich­te sei­ne Mei­nung zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment und das Inter­net ist vol­ler Infor­ma­tio­nen zum neu­en Magic Qua­drant für Mobi­le Device Manage­ment. Die meis­ten der Autoren dürf­ten den Gart­ner-Report nicht gele­sen haben, es wird ein­fach dumpf de…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11 — Neue Fea­tures
Heu­te haben wir die Ver­si­on 3.11 von datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) ver­öf­fent­licht. Diver­se neue Fea­tures ver­bes­sern die Benutz­bar­keit und ermög­li­chen gra­nu­la­re­re Kon­fi­gu­ra­tio­nen für den Admi­nis­tra­tor von datomo MDM. Die­se Fea­tures bil­den zum Teil auch die Grund­la­ge für den zum Som­mer erfol­ge…
datomo Mobi­le Device Manage­ment – MDM-Allein­stel­lungs­merk­mal: BES- und BDS-Inte­gra­ti­on
datomo Mobi­le Device Manage­ment ver­fügt über zahl­rei­che Allein­stel­lungs­merk­ma­le und hebt sich damit deut­lich aus dem Markt her­vor. Eines die­se Fea­tures ist die kom­plet­te BES und BDS-Inte­gra­ti­on in die Lösung. datomo MDM kann die aktu­el­len Black­Ber­ry Enter­pri­se Ser­ver und den Black­Ber­ry Device Ser­vic…
datomo Mobi­le Device Manage­ment 3.13.2, 3.13.3, 3.13.4 — Neue­run­gen für Andro­id, iOS und Win­dows Pho­ne
Im Febru­ar 2014 haben wir inner­halb kür­zes­ter Zeit 3 wei­te­re Updates von datomo Mobi­le Device Manage­ment ver­öf­fent­licht. Über die Inhal­te infor­mie­ren wir in die­sem zusam­men­fas­sen­den Bei­trag. Die­se wei­ter­hin hohe Update-Geschwin­dig­keit ermög­licht es unsm unse­re markt­füh­ren­de Stel­lung wei­ter aus­zu­baue…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.