Jail­b­reak von iOS 6 — Was geht und wie erfah­re ich was geht?

Zu die­sem The­ma gibt es vie­le wider­sprüch­li­che Infor­ma­tio­nen im Netz und hun­der­te betrü­ge­ri­sche Web­sei­ten, die ver­spre­chen iOS 6‑Geräte jail­b­rea­ken zu kön­nen. Die Ant­wort ist per heu­te ganz ein­fach:

Es gibt noch kei­nen Jail­b­reak für iOS 6 und iOS 6.0.1 hat eini­ge Lücken, die für die not­wen­di­gen Exploits genutzt wer­den kön­nen, geschlos­sen.

Jeder, der nicht genau weiss, was er tut, soll­te auch die Fin­ger von den im Netz kur­sie­ren­den Anlei­tun­gen zu soge­nann­ten tethe­red Jail­b­reaks las­sen. Ein tethe­red Jail­b­reak ist dar­über hin­aus nur für ech­te Freaks etwas, denn bei einem tethe­red Jail­b­reak hält der Jail­b­reak nur solan­ge wie das Gerät ein­ge­schal­tet ist. Nach jedem Aus- und Ein­schal­ten muss der Jail­b­reak neu durch­ge­führt wer­den.

Des­halb habe ich mei­ne täg­lich benutz­ten Gerä­te bis heu­te auch noch nicht auf iOS 6 upge­da­tet. Ich benut­ze nur gejail­b­re­ak­te iPho­nes und ich sehe kei­nen Mehr­wert in iOS 6. Ein gejail­b­re­ak­tes Gerät kann der Anwen­der mit ent­spre­chen­den Zusatz­pro­gram­men weit siche­rer betrei­ben als ein iPho­ne im Werks­zu­stand.

Für alle, die das auch so sehen und die sich (auf Ihrem iOS-Gerät) schnell infor­mie­ren wol­len, gibt es ein inter­es­san­tes Ange­bot im Netz — die JB Stats Web­App. Sie kön­nen den Link direkt von Ihrem iOS-Gerät ansteu­ern und sich dann als Web­App auf den Bild­schirm spei­chern. Jetzt brau­chen Sie nur noch (gewünsch­te) Firm­ware-Ver­si­on und Gerä­te­typ ein­ge­ben und sofort erhal­ten Sie ange­zeigt, ob es für die­se Kom­bi­na­ti­on schon einen Jail­b­reak gibt. Lan­ges Goo­geln und Suchen ist vor­bei.

Wenn Sie ande­re Fra­gen zu den The­men iOS und Jail­b­reak haben, fra­gen Sie uns bit­te. Wir haben die Ant­wort — Garan­tiert! Wenn Sie mei­nen, dass auch Ihre Freun­de und Bekann­ten die­se ein­fa­che Recher­che-Mög­lich­keit nach Jail­b­reaks ken­nen soll­ten, emp­feh­len Sie die­sen Bei­trag bit­te auf Twit­ter, Face­book oder Goog­le wei­ter. Und beant­wor­ten Sie bit­te die 3 Fra­gen am Ende des Arti­kels. Vie­len Dank!


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Jail­b­reak-Erken­nung für evasi0n — iOS 6.0 und 6.1 auf iPho­ne 4S, iPho­ne 5 und allen ande­ren iOS-Gerä…
Wir wer­den immer wie­der gefragt wie eine Jail­b­reak-Erken­nung in einem MDM-Sys­tem aus­sieht. Hier zei­gen wir Ihnen die Jail­b­reak-Erken­nung in datomo Mobi­le Device Manage­ment, die in der­sel­ben Art auch in datomo Mobi­le Iden­ti­ty Manage­ment ent­hal­ten ist. Wir haben die letz­ten bei­den Tage und Näch­te seh…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM), Bring Your Own Device (BYOD) und Soci­al Media — wie passt das zusam­men?
Ges­tern habe ich an der Ver­an­stal­tung IuK-Bran­chen­fo­rum — „Mar­ke­ting 2.0 – Ein­satz von Soci­al Media in Unter­neh­men” von Han­no­ve­rIT in Han­no­ver teil­ge­nom­men. Beson­ders gefes­selt haben mich die Vor­trä­ge von Axel All­er­kamp, Chief Secu­ri­ty Infor­ma­ti­on Offi­cer der Axel Sprin­ger AG zum The­ma „Secu­ri­ty Awa…
datomo Mobi­le Device Manage­ment – Aus­zug aus unse­rem aktu­el­len White­pa­per zu datomo MDM
Wir haben kürz­lich das White­pa­per zum The­ma datomo Mobi­le Device Manage­ment aktua­li­siert und bie­ten an die­ser Stel­le als Lese­pro­be ein­mal das Sum­ma­ry die­ses White­pa­pers an. Wir freu­en uns, wenn es bei Ihnen auf Inter­es­se stößt und sen­den Ihnen auf Anfra­ge ger­ne das kom­plet­te White­pa­per zu. Selbst­ve…
CeBIT 2012 — Vor­trags­rei­he zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Pre­tio­so lädt ein
Wir freu­en uns, dass uns das Pro­jekt­zen­trum Han­no­ver IT zu einer Vor­trags­rei­he zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM) anläß­lich der CeBIT 2012 ein­ge­la­den hat, was unse­re Posi­ti­on als Anbie­ter von Lösun­gen und Kon­zep­ten für Mobi­le Device Manage­ment (MDM) unter­mau­ert. Wir beleuch­ten in die­sen Vortr…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Sicher­heit — Die LBS-Funk­ti­on (Ortung)
Ich schrieb vor eini­gen Tagen, dass ich der­zeit in den USA bin, um unse­re MDM-Geschäf­te hier wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Wie immer gewinnt man auf einer sol­chen Rei­se vie­le Ein­drü­cke, man­che ste­chen aber oft deut­lich her­vor. Mir war schon immer klar, dass es in den USA eine grund­sätz­lich sehr posi­ti­ve Einst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.