Die größ­te Arti­kel­samm­lung über Bring Your Own Device (BYOD) – ein­fach anfordern!

Der regel­mä­ßi­ge Leser des Pre­tio­so-Blogs wird wis­sen, dass ein Schwer­punkt der letz­ten 12 Mona­te in die­sem Blog u.a. in der Auf­klä­rung und Infor­ma­ti­on rund um das The­ma Bring Your Own Device (BYOD) lag und auch zukünf­tig lie­gen wird. Wir haben erst kürz­lich ein neu­es White­pa­per zum Ein­satz pri­va­ter End­ge­rä­te in Unter­neh­men her­aus­ge­bracht, in dem die Pro­ble­ma­tik von BYOD in Unter­neh­men auf 22 Sei­ten aus­führ­lich dis­ku­tiert und sys­te­ma­tisch auf­ge­ar­bei­tet wird. Natür­lich ver­wei­sen dar­in auch auf geeig­ne­te Stra­te­gien im Umgang mit die­sem Ansatz sowie auf alter­na­ti­ve Konzepte.

Heu­te stel­len wir Ihnen eine neue ‘Navi­ga­ti­ons­hil­fe’ durch das The­ma Bring Your Own Device vor: Eine Arti­kel­samm­lung, die über 125 Sei­ten umfasst und die sämt­li­che im Pre­tio­so Blog ver­öf­fent­lich­te Arti­kel rund um die Nut­zung pri­va­ter mobi­ler End­ge­rä­te im Unter­neh­men beinhaltet.

Wir haben mitt­ler­wei­le zu die­sem The­ma über 50 Arti­kel im Pre­tio­so Blog ver­öf­fent­licht und dach­ten uns, dass es an der Zeit wäre, die­se in einer Arti­kel­samm­lung zu bün­deln und unse­ren Lesern zur Ver­fü­gung zu stel­len. Natür­lich fin­den Sie jeden ein­zel­nen Arti­kel auch nach wie vor unter dem ent­spre­chen­den Such­wort im Blog.

Die­se Samm­lung soll Ihnen hel­fen, spe­zi­el­le The­men und Frag­stel­lun­gen rund um das The­ma BYOD zu fin­den. Und wer alles lesen möch­te kann sich auf 125 Sei­ten aus­führ­lich zu die­sem The­ma infor­mie­ren. Wir ver­sen­den die­se Arti­kel­samm­lung auf Anfra­ge kos­ten­los an inter­es­sier­te Leser.

An die­ser Stel­le möch­ten wir auf eines nach­drück­lich hin­wei­sen: Weder befür­wor­ten wir den Ein­satz von pri­va­ten Gerä­ten im Unter­neh­men noch wol­len wir die­sen Hype mit unse­rer Samm­lung wei­ter beflü­geln. Ganz im Gegen­teil. Mit die­ser Arti­kel­samm­lung wol­len wir Ihnen zei­gen, wie ris­kant Bring-Your-Own-Device-Kon­zep­te für Unter­neh­men sein kön­nen und wel­che unüber­schau­ba­ren Risi­ken sicher­heits­re­le­van­ter, recht­li­cher und per­sön­li­cher Art sie in sich bergen.

Wir zei­gen Ihnen aber auch Lösungs­we­ge auf, wie ggf. ver­ant­wor­tungs­be­wusst mit BYOD umge­gan­gen wer­den kann, wel­che Stra­te­gien Unter­neh­men ent­wi­ckeln soll­te aber auch, wel­che Alter­na­ti­ven es noch zu BYOD gibt (z.B. PUOCE= Pri­va­te Use Of Com­pa­ny Equip­ment). Denn bei PUOCE gehört das mobi­le End­ge­rät nicht mehr dem Mit­ar­bei­ter, son­dern dem Unter­neh­men, es wird in vor­her defi­nier­tem Umfang zur pri­va­ten Nut­zung zuge­las­sen, aller­dings in vom Unter­neh­men defi­nier­ten Rah­men und nicht umgekehrt.

Wenn Sie an unse­rer Arti­kel­samm­lung zu BYOD inter­es­siert sind, kli­cken Sie bit­te auf die­sen Link. Ger­ne schi­cken wir auch unser White­pa­per zu BYOD zu. Dann kli­cken Sie bit­te hier. Wir freu­en uns über Ihr Interesse.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment und Push-Ser­vices unsi­cher? Der Sicher­heits­aspekt
PRISM ist in aller Mun­de und PRISM zieht die Neu­be­wer­tung vie­ler all­täg­li­cher Pro­zes­se in der IT nach sich. Dies gilt auch für das The­ma Mobi­le Device Manage­ment (MDM). Auch im Mobi­le Device Manage­ment haben die Push Ser­vices von Apple (APNS — Apple Push Noti­fi­ca­ti­on Ser­vices) und Goog­le (GCM — Goog…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.12.1 — Vol­le Unter­stüt­zung für iOS 7 bringt die neu­en MDM-Fea­tures von iOS 7
Noch kei­ne Woche ist ver­gan­gen und schon kommt die neue Ver­si­on von datomo Mobi­le Device Manage­ment auf den Markt und bringt die vol­le Unter­stüt­zung von iOS 7 mit Dut­zen­den neu­en Fea­tures. Für die Anwen­der ist das Update ab sofort auf dem bekann­ten Weg ver­füg­bar. Was bie­tet nun das Update an Featur…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) im kom­plet­ten Funk­ti­ons­um­fang in ver­schie­de­nen Sze­na­ri­en tes­ten
Ste­hen Unter­neh­men vor der Ein­füh­rung eines Mobi­le Device Manage­ment Sys­tems, wird sich idea­ler­wei­se vor­ab inten­siv mit dem Markt und den ange­bo­te­nen Lösun­gen beschäf­tigt. Nach Bewer­tung der ver­füg­ba­ren Infor­ma­tio­nen sowie ers­ter Gesprä­che mit den jewei­li­gen Anbie­tern ver­dich­tet sich dann die­ser Aus…
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment braucht Web Ser­vices um zukunfts­si­cher zu sein
Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob man die Daten aus einem Mobi­le-Device-Manage­ment-Sys­tem in ande­re IT-Sys­te­me inte­grie­ren kann. Die ein­fa­che Ant­wort lau­tet: Im Prin­zip Ja. Vor­aus­set­zung hier­für ist, dass das MDM-Sys­tem über leis­tungs­fä­hi­ge Web­ser­vices ver­fügt, die sämt­li­che Daten des MDM-Systemes…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Gart­ner ver­steht den Markt nur lang­sam
In den letz­ten Wochen ist viel in der MDM-Sze­ne pas­siert, sehr viel. Regel­mä­ßi­ge Leser die­ses Blogs wis­sen, dass wir auf die Urtei­le von Gart­ner noch nie viel gege­ben haben, denn Gartner’s Ana­ly­sen sind regel­mä­ßig nicht von Fach­kom­pe­tenz getra­gen son­dern die­nen der Ver­kaufs­för­de­rung von Pro­duk­ten un…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.