datomo Mobi­le Device Manage­ment – MDM-Allein­stel­lungs­merk­mal: Web­DAV App­li­an­ce mit datomo Secu­re­View – auch für BYOD geeig­net

datomo Mobi­le Device Manage­ment hebt sich mit vie­len Fea­tures deut­lich aus dem Markt her­vor. datomo Mobi­le Device Manage­ment bie­tet u.a. auch eine eige­ne Web­DAV App­li­an­ce, die mit datomo Secu­re View inte­griert ist. Damit lässt sich die Sicher­heit der auf dem mobi­len End­ge­rät genutz­ten und geöff­ne­ten Datei­en deut­lich erhö­hen.

datomo Secu­re View ermög­licht es, belie­bi­ge Unter­neh­mens­do­ku­men­te auf den mobi­len End­ge­rä­ten (Tablets) sicher und tem­po­rär anzu­zei­gen. Es wird eine eigen­stän­di­ge Web­DAV App­li­an­ce für datomo Secu­re­View ange­bo­ten für die Anwen­der, die keine(n) eigene(n) Web­DAV-Ser­ver betrei­ben.

Die Datei­en wer­den dafür nicht mehr auf dem mobi­len End­ge­rät gespei­chert, son­dern nur in den tem­po­rä­ren Spei­cher des Gerä­tes vom File-Ser­ver des Anwen­ders bzw. aus der App­li­an­ce gela­den. Sobald die Ver­bin­dung von Secu­re­View zum File-Ser­ver been­det oder unter­bro­chen wird, wer­den alle Daten des gela­de­nen Doku­men­tes sofort aus dem tem­po­rä­ren Spei­cher gelöscht. Damit sind sie sofort wie­der vom mobi­len Gerät ent­fernt und Drit­ten nicht mehr zugäng­lich.

Hier­durch wird sicher­ge­stellt, dass im Fal­le von Ver­lust oder Dieb­stahl des mobi­len End­ge­rä­tes Doku­men­te des Anwen­ders garan­tiert nicht gestoh­len wer­den kön­nen. Es ver­blei­ben auch kei­ne Res­te des Doku­men­tes auf dem End­ge­rät, so dass im Fal­le des Ver­lus­tes oder Dieb­stahls des End­ge­rä­tes garan­tiert ist, dass nicht ein­mal Daten­spu­ren auf dem End­ge­rät ver­blei­ben.

Zudem wer­den alle mobi­len Zugrif­fe auf Doku­men­te vom Sys­tem lücken­los auf­ge­zeich­net, was für vie­le Com­pli­an­ce-Sze­na­ri­en von gro­ßer Bedeu­tung ist. datomo Secu­re View zeich­net alle Details der mobi­len Zugrif­fe revi­si­ons­si­cher auf, so dass immer sicher­ge­stellt ist, die Nut­zung von Doku­men­ten durch Anwen­der in Rei­hen­fol­ge, Art und Dau­er zu ver­fol­gen und nach­zu­zeich­nen.

datomo Secu­re View erhöht die Sicher­heit von Doku­men­ten bei BYOD-Stra­te­gi­en erheb­lich. Doku­men­te wer­den mit datomo Secu­re View nicht mehr auf das nicht dem Unter­neh­men gehö­ren­de mobi­le End­ge­rät gela­den, son­dern nur flüch­tig im tem­po­rä­ren Spei­cher bereit­ge­stellt. Somit ist bei BYOD-Stra­te­gi­en sicher­ge­stellt, dass nie­mals Unter­neh­mens­do­ku­men­te auf nicht dem Unter­neh­men gehö­ren­den Gerä­ten gespei­chert wer­den.

Wir befür­wor­ten trotz­dem auch wei­ter­hin BYOD-Stra­te­gi­en nicht, weil die Nach­tei­le aus tech­ni­scher und recht­li­cher Sicht – auch beim bes­ten MDM-Manage­ment mit datomo Mobi­le Device Manage­ment – die Vor­tei­le bei wei­tem über­wie­gen.

Wenn Sie fra­gen zu datomo MDM haben oder mehr über datomo Secu­re View und die Web­DAV App­li­an­ce wis­sen wol­len, dann fra­gen Sie uns bit­te.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Gart­ner tes­tet Mobi­le Device Manage­ment (MDM) im Mai 2012 — was sind die Kri­te­ri­en?
Unser Arti­kel Gart­ner ver­öf­fent­licht Mobi­le Device Manage­ment Report 2012 mit Magic Qua­drant – Eine kri­ti­sche Sicht trifft auf viel Inter­es­se. Wir haben mit­ter­wei­le die aktu­el­le „Unter­su­chung” gele­sen und stau­nen, was die­se Exper­ten sich zutrau­en zu beur­tei­len! Wir haben des­halb ein­mal die Beur­tei­lu…
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment und SMS — was hat das mit­ein­an­der zu tun?
Immer wie­der wer­de ich gefragt, wofür ein MDM-Sys­tem denn SMS braucht, oft mit dem Hin­weis, dass ein iPad und Gerä­te ohne GSM-Funk­tio­na­li­tät (Mobil­funk) doch auch gema­nagt wer­den kön­nen (müs­sen). Dies ist voll­kom­men rich­tig. Man kann natür­lich Gerä­te auch ohne SMS mana­gen und dies ist kei­nes­falls sc…
Apple’s Enter­pri­se App Store (Volu­me Purcha­se Pro­gram — VPP) in Deutsch­land ver­füg­bar
Lang erwar­tet, heiss ersehnt: Das Volu­me Purcha­se Pro­gram (VPP) hat end­lich Deutsch­land erreicht und datomo Mobi­le Device Manage­ment kann natür­lich damit schon umge­hen und Unter­neh­men bei der Ver­wal­tung, Zuord­nung und Ver­tei­lung der von ihnen erwor­be­nen Lizen­zen und der dazu­ge­hö­ri­gen Soft­ware effekt…
MDM-Essen­ti­als – Aktu­el­les White­pa­per zum The­ma datomo Mobi­le Device Manage­ment (datomo MDM) ab sofort ver­füg­bar
Wir freu­en uns, Ihnen heu­te nach der Ver­öf­fent­li­chung unse­res neu­en White­pa­pers zum The­ma Bring Your Own Device vor weni­gen Tagen unser aktu­el­les White­pa­per zum The­ma datomo Mobi­le Device Manage­ment vor­zu­stel­len, das am Bei­spiel von datomo MDM die Funk­tio­na­li­tät eines MDM-Sys­tems erläu­tert. Ein wes…
Bring Your Own Device – Geben Sie die Rich­tung vor! Die Regeln für BYOD soll­ten immer vom Unter­neh­men kom­men!
Laut einer Stu­die der West­fä­li­schen Wil­helm-Uni­ver­si­tät Müns­ter, For­schungs­grup­pe für Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kol­la­bo­ra­ti­ons­ma­nage­ment aus dem Novem­ber 2012, bei der 216 Mit­ar­bei­ter aus Unter­neh­men zum The­ma der Nut­zung beruf­li­cher Emails auf pri­va­ten mobi­len End­ge­rä­ten befragt wur­den, wur­de ermit­telt, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.