datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.9.2 — Apple’s Volu­me Purcha­se Pro­gram (VPP) intui­tiv bedie­nen

Noch kei­ne Woche ist es her, dass wir datomo Mobi­le Device Manage­ment 3.9.1 ver­öf­fent­licht haben. Und heu­te schon brin­gen wir datomo MDM 3.9.2 auf den Markt, ein Update auf das wir uns sehr gefreut haben, da wir hier­mit die fina­le und sehr ergo­no­mi­sche Inte­gra­ti­on von Apple’s Volu­men Purcha­se Pro­gram (VPP) rea­li­sie­ren, dem oft auch als Apple’s Enter­pri­se App Store bezeich­ne­ten Pro­gramm zum Erwerb von Lizen­zen für Unter­neh­men. Wir sind in den letz­ten Wochen immer wie­der erstaunt, wie vie­le Anfra­gen von Anwen­dern und Inter­es­sen­ten uns zu die­sem The­ma errei­chen.

Des­halb fas­sen wir an die­ser Stel­le die wesent­li­chen Infor­ma­tio­nen zur Nut­zung von VPP noch ein­mal zusam­men und zei­gen Ihnen mit Screen­shots in einer Dia­show wei­ter unten in die­sem Bei­trag, wie ele­gant und ein­fach die Nut­zung von VPP in datomo Mobi­le Device Manage­ment gelöst ist.

Wich­ti­ge Punk­te bei der Benut­zung von VPP sind:

  • Das Unter­neh­men braucht für die Regis­trie­rung eine bis­her noch nicht benutz­te Email-Adres­se zur Erstel­lung einer Apple-ID, z.B. vpp@​firma.​de.
  • Bei der Regis­trie­rung muss die DUNS-Num­mer (Dun & Brad­street Num­mer) vor­lie­gen und ange­ge­ben wer­den, eben­so die Umsatz­steu­er-ID.
  • Das Unter­neh­men muss sich klar sein, wie es die Zah­lun­gen abwi­ckeln will. Der­zeit kön­nen gän­gi­ge Kre­dit­kar­ten und Click & Buy zur Zah­lung mit Last­schrif­ten genutzt wer­den.
  • Prei­se wer­den beim Kauf­pro­zess in Brut­to ange­zeigt, aber in Net­to dann tat­säch­lich berech­net.
  • Die Aus­lie­fe­rung der Lizen­zen dau­ert in Ein­zel­fäl­len bis zu einer Stun­de und kann vom Anwen­der nicht beein­flusst wer­den. Nor­ma­ler­wei­se dau­ert die Aus­lie­fe­rung weni­ger als 10 Minu­ten, oft weni­ger als 5 Minu­ten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum kon­kre­ten Ablauf der Kon­to­ein­rich­tung und des Kauf­pro­zes­ses fin­den Sie im Bei­trag MDM Essen­ti­als — Apple Enter­prise App Store (VPP) — How­To Anmel­dung und ers­ter Ein­kauf als Dia­show.

Kopieren der Lizenzen in der von Apple übermittelten Lizenztabelle mit Strg-C
Kopie­ren der Lizen­zen in der von Apple über­mit­tel­ten Lizenz­ta­bel­le mit Strg‑C
Einfügen der Lizenzen mit Strg-V in datomo MDM bei der entsprechenden App
Ein­fü­gen der Lizen­zen mit Strg‑V in datomo MDM bei der ent­spre­chen­den App
Auswahl und Push der Lizenzen in datomo MDM auf das Endgerät
Aus­wahl und Push der Lizen­zen in datomo MDM auf das End­ge­rät
Zustimmung des Benutzers zur Installation auf dem Gerät
Zustim­mung des Benut­zers zur Instal­la­ti­on auf dem Gerät

Ver­bun­den mit VPP ist oft auch die Fra­ge, ob kos­ten­lo­se Apps mit iOS 6 nun­mehr ohne Pass­wort­ein­ga­be her­un­ter­ge­la­den wer­den kön­nen. Hun­der­te Bei­trä­ge im Netz hat­ten dies berich­tet und auch wir hat­ten die­ses Ver­hal­ten bei den Beta-Ver­sio­nen erlebt und getes­tet. Die fina­le Ver­si­on von iOS 6 bie­tet die­se Funk­ti­on lei­der der­zeit nicht. Ob dies nun ein Bug in den iOS6-Betas war oder ob Apple die­se Funk­ti­on (zunächst) wie­der deak­ti­viert hat kann nie­mand seri­ös beant­wor­ten, da es von Apple kei­ne offi­zi­el­le Reak­ti­on gibt. Eine klei­ne Neue­rung gibt es trotz­dem, die in die rich­ti­ge Rich­tung weist. Für Updates muss nun­mehr kein Pass­wort mehr ange­ge­ben wer­den.

Wenn Sie wei­te­re Fra­gen zur Anwen­dung und Benut­zung von VPP haben, fra­gen Sie uns bit­te. Wir haben die Ant­wort — Garan­tiert! Zei­gen Sie auch Ihren Freun­den und Bekann­ten auf Face­book, Twit­ter oder Goog­le, wie ein­fach die Nut­zung von VPP sein kann. Und beant­wor­ten Sie bit­te unse­re Fra­gen am Ende die­ses Bei­tra­ges. Vie­len Dank!


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
MDM-Essen­ti­als — Ist Mobi­le Device Manage­ment (MDM) aus den USA sicher?
In den letz­ten Tagen haben uns vie­le Anfra­gen mit genau die­ser Fra­ge erreicht. Die meis­ten Fra­ge­stel­ler ken­nen die kor­rek­te Ant­wort instink­tiv und erwar­ten nur eine Bestä­ti­gung ihrer begrün­de­ten Ver­mu­tung. Die Ant­wort ist ganz ein­fach: Nein! Kei­ne Soft­ware aus den USA, die siche­re Ver­schlüs­se­lung &>…
12.09.12 San Fran­cis­co: iOS 6 und Mobi­le Device Manage­ment (MDM) = Ver­läss­lich­keit
Heu­te abend um 19.00 ist es wie­der ein­mal so weit — Mil­lio­nen Tech Geeks und Apple Fans schau­en per Live Stream nach San Fran­cis­co, wo Apple in das Yer­ba Buena Cen­ter for the Arts zum Event „It’s almost here” ein­ge­la­den hat. Hun­der­te Live-Streams wer­den von die­sem Ereig­nis berich­ten und Sie wer­den b…
MDM Essen­ti­als — Risi­ken von Mobi­le Device Manage­ment aus den USA und Kana­da
Manch Leser wird glau­ben, dass er die­ses The­ma schon hier gele­sen hat. Ja, das stimmt. Ich habe in vie­len Arti­keln dar­auf hin­ge­wie­sen, dass eine siche­re Lösung für Mobi­le Device Manage­ment nie­mals aus den USA oder von einer Fir­ma mit Sitz in den USA kom­men darf, weil jeder Her­stel­ler mit Sitz in den…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Anders, mehr und bes­ser! — Neu­es White­pa­per erschie­nen
Wir reden hier bei Pre­tio­so von früh bis spät über Mobi­li­ty und dabei ganz beson­ders oft über Mobi­le Device Manage­ment, weil die­ses The­ma zur Zeit die meis­ten Anwen­der bewegt. So wird mir dann auch immer wie­der ein­mal gesagt, dass sich die gan­zen Sys­te­me doch im Kern nicht unter­schei­den. Das ist ric…
Mög­lich­kei­ten der Gerä­te­ein­bin­dung in datomo MDM
Wir haben in die­sem Blog mit einer Arti­kel­se­rie begon­nen, in der wir unse­re Leser über Fra­gen unse­rer Anwen­der infor­mie­ren, die uns täg­lich im Zusam­men­hang mit der datomo MDM Lösung gestellt wer­den. Eine die­ser Fra­gen lau­tet zum Bei­spiel: Wel­che Mög­lich­kei­ten der Gerä­te­ein­bin­dung bie­tet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.