datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.8 — 21 neue Fea­tures im neu­en Mas­ter-Release für Andro­id, Black­Ber­ry, iPho­ne, iPad und Win­dows Mobi­le

Wir haben in den letz­ten Wochen bewusst dar­auf ver­zich­tet, eini­ge mög­li­che Zwi­schen­ver­sio­nen zu ver­öf­fent­li­chen, da wir so das neue Mas­ter-Release 3.8 schnel­ler und mit mehr neu­en Funk­tio­nen bereit­stel­len kön­nen. Dar­über hin­aus hal­ten wir trotz die­ser „Pau­se” unse­re extrem schnel­le Pro­dukt­pfle­ge ein — die letz­te Ver­si­on ist vor noch nicht ein­mal einem Monat erschie­nen. Ver­glei­chen Sie unse­re Inno­va­ti­ons­ge­schwin­dig­keit bit­te mit unse­ren Markt­be­glei­tern im MDM-Markt und Sie wer­den schnell fest­stel­len, wer der Schnells­te ist und sei­nen Pro­dukt­vor­sprung kon­ti­nu­ier­lich aus­baut.

Was ist neu in datomo Mobi­le Device Manage­ment 3.8? Fol­gen­de Neue­run­gen wur­den ein­ge­führt:

  • Neu­er iOS-Secu­ri­ty-Agent zur Deak­ti­vie­rung des Web-Brow­sers und der Appli­ka­ti­ons­in­stal­la­ti­on
  • Neue Metho­de zur Soft­ware­ver­tei­lung bei iOS. Hier­durch kön­nen auch bei deak­ti­vier­tem App Store Appli­ka­tio­nen aus datomo MDM auf die Gerä­te gepusht wer­den. Für wei­te­re Details wen­den Sie sich bit­te direkt an uns.
  • Ver­än­de­rung der White­list-Funk­tio­na­li­tät auf Basis des Device-Moni­tors mit Alar­mie­rung des Admi­nis­tra­tors im Fal­le des Vor­han­den­seins nicht erlaub­ter Anwen­dun­gen. Die White­list kann manu­ell oder aus bestehen­den Kon­fi­gu­ra­tio­nen erstellt wer­den.
  • Ver­bes­ser­te Alarm­funk­tio­na­li­tät — Neue Alar­mie­rungs­kri­te­ri­en
  • Ver­bes­ser­te Alarm­funk­tio­na­li­tät ‑Zusätz­li­che Fil­ter­funk­tio­nen
  • Ver­bes­ser­te Alarm­funk­tio­na­li­tät — Neu­er Alarm bei Ent­fer­nung von durch datomo MDM instal­lier­ten Apps
  • Neue Repor­ting­funk­tio­nen
  • Ver­bes­ser­tes Manage­ment der Repor­te
  • Gro­ße Erwei­te­rung zur Unter­stüt­zung belie­bi­ger benut­zer­de­fi­nier­ter Fel­der
  • Unbe­schränk­te Inte­gra­ti­on belie­bi­ger benut­zer­de­fi­nier­ter Fel­der aus AD und /​oder LDAP
  • Unter­stüt­zung benut­zer­de­fi­nier­ter Fel­der für iOS — Email-Accounts
  • Unter­stüt­zung benut­zer­de­fi­nier­ter Fel­der für iOS — Exchan­ge-Accounts
  • Unter­stüt­zung benut­zer­de­fi­nier­ter Fel­der für iOS — Cal­Dav
  • Unter­stüt­zung benut­zer­de­fi­nier­ter Fel­der für iOS — Kalen­der-Abon­ne­ment
  • Unter­stüt­zung benut­zer­de­fi­nier­ter Fel­der für iOS — Zer­ti­fi­ka­te
  • Ver­bes­se­rung Andro­id-Secu­ri­ty-Agent. Ein­schal­ten des Flug­mo­dus kann zum Wipen des Gerä­tes genutzt wer­den (ana­log der Funk­ti­on bei SIM-Kar­ten­ent­fer­nung)
  • Ver­bes­ser­te Inte­gra­ti­on der datomo MDM-Web­ser­vices mit Web­ser­vices von ande­ren Anbie­tern
  • Ver­ein­fach­tes White­list-Manage­ment für den Exchan­ge-Pro­xy
  • Zer­ti­fi­ka­te: Gene­rie­rung und Instal­la­ti­on auf Win­dows Mobi­le ab 6.0
  • iOS: Ver­bes­er­tes SIRI-Manage­ment
  • Kom­plett neu ent­wi­ckel­ter BES-Adap­ter als eigen­stän­di­ge App­li­an­ce inte­griert den BES und den BES Express naht­los in datomo MDM, der BES kann kom­plett aus datomo MDM gema­na­ged wer­den. Erleich­tert die Migra­ti­on weg von Black­Ber­ry.

Gera­de die letz­te Funk­ti­on gewinnt zuneh­mend an Bedeu­tung. Wenn Sie MDM-Sys­te­me ver­glei­chen, las­sen Sie sich bit­te nicht von Ver­käu­fern damit abspei­sen, dass Black­Ber­ry unter­stützt wird. Das kann jeder, denn das ist nur die Unter­stüt­zung eines Gerä­te­typs. Wich­tig im Fir­men­ein­satz ist aber die unein­ge­schränk­te Unter­stüt­zung bei­der BES-Typen und ggf. von meh­re­ren BES-Ser­vern. Las­sen Sie sich die Inte­gra­ti­on auch nicht nur bestä­ti­gen, sehen Sie sich die Inte­gra­ti­on an! Dann wer­den Sie ver­ste­hen, war­um ich Sie dazu auf­for­de­re! 😉

Sie sehen ein­mal mehr durch die­ses neue Mas­ter-Release, dass Sie mit datomo MDM weit vor der Meu­te sur­fen — Sie set­zen auf ein in sei­ner Viel­falt ein­zig­ar­ti­ges Sys­tem. Wenn Sie dies wie immer mehr Unter­neh­men auch sel­ber tes­ten wol­len, gehen Sie oben bit­te auf „MDM tes­ten” oder rufen Sie uns an — bin­nen einer Stun­de neh­men wir Kon­takt mit Ihnen auf und ver­ein­ba­ren eine Ein­wei­sung in Ihre Test­stel­lung, mit der Sie alles unein­ge­schränkt selbst aus­pro­bie­ren kön­nen.

Denn bei der Ent­schei­dung für ein MDM-Sys­tem kön­nen Sie nur einer Per­son trau­en — sich selbst! In der IT wird schon immer viel Mist erzählt und gelo­gen, bei MDM ist dies lei­der noch schlim­mer als in der IT, weil das The­ma so hipp ist und des­halb all die Glücks­rit­ter der IT anzieht, die auch schon bei den ande­ren Hypes der Ver­gan­gen­heit Anwen­der falsch bera­ten haben. Und nur mit einer Live-Test­stel­lung sehen und erle­ben Sie, ob der Anbie­ter wirk­lich auch das ein­lö­sen kann, was er ver­spricht.

Wir freu­en uns auf Ihre Nach­richt! Wenn Sie ande­re Fra­gen zur Mobi­li­ty haben — fra­gen Sie uns bit­te. Wir haben die Ant­wort — Garan­tiert! Und wenn Sie datomo Mobi­le Device Manage­ment schon ken­nen und bestä­ti­gen kön­nen, dass das Pro­dukt und der Her­stel­ler toll sind — hel­fen Sie uns mit Ihrem Liken, Twit­tern und Plus­sen, damit immer mehr erfah­ren, was in Ihren Augen die bes­te MDM-Lösung im Jahr 2012 ist!


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Bring Your Own Device (BYOD) — Der nor­ma­le Mit­ar­bei­ter ist skep­tisch oder lehnt es ab
Das Bring Your Own Device (BYOD) von mir als nicht umsetz­ba­res, nicht nach­hal­ti­ges und nicht seriö­ses Kon­zept abge­lehnt wird, weiss der regel­mä­ßi­ge Leser. Wer die Grün­de hier­für nach­le­sen möch­te, kann dies tun, wenn er den Bereich ‘Alles zu BYOD’ besucht. Ich weiss aus vie­len Gesprä­chen mit Mit­ar­be…
MDM-Essen­ti­als — Die Bedeu­tung des User-Self-Ser­vice-Por­tals beim Ein­satz von Mobi­le Device Manage­ment
Wir wer­den immer wie­der nach dem Sinn und Zweck eines User-Self-Ser­vice-Por­tals bei der Anwen­dung eines MDM-Sys­tems gefragt. Um zu ver­ste­hen, was ein User-Self-Ser­vice-Por­tal genau ist, zei­gen wir zunächst eine mög­li­che Kon­fi­gu­ra­ti­on aus datomo Mobi­le Device Manage­ment: Wofür ist nun das User-Self-…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.8.3, 3.8.4, 3.8.5 — Wei­te­re Ver­bes­se­rung der Jail­b­reak- und Roo­ting-Erken­nung
In die­ser Woche haben wir für datomo Mobi­le Device Manage­ment gleich 3 neue Ver­sio­nen ver­öf­fent­licht, die alle der wei­te­ren Ver­bes­se­rung von Roo­ting- und Jail­b­reak-Erken­nung die­nen, aus die­sem Grund berich­ten wir dies­mal zusam­men­ge­fasst zu allen Ver­sio­nen. Die Ver­bes­se­run­gen der ein­zel­nen Ver­sio­nen:…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11.6 — Ver­bes­se­rung für Sam­sung-Andro­id
Kei­ne 10 Tage sind ver­gan­gen und schon kommt das nächs­te Update für datomo Mobi­le Device Manage­ment! Die­ses Mal ein ganz klei­nes, aber für vie­le Anwen­der doch sehr wich­ti­ges. Wir hat­ten für die Ver­si­on 3.11.5 ein ganz wesent­li­ches Fea­ture für Betrei­ber von Sam­sung Andro­id-End­ge­rä­ten nicht zeit­ge­rec…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11.9 — Unter­stüt­zung von Andro­id 4.3
Bevor wir in der nächs­ten Woche das neue Major-Release 3.12 ver­öf­fent­li­chen wer­den haben wir heu­te die neue Ver­si­on 3.11.9 ver­öf­fent­licht. Grund hier­für ist, dass ers­te Anwen­der nach der Unter­stüt­zung von Andro­id 4.3 gefragt haben. Wie immer ist datomo Mobi­le Device Manage­ment damit weit vor allen M…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.