datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.8.2 — Ver­bes­se­run­gen beim Aus­rol­len von Zer­ti­fi­ka­ten und für Android-Geräte

Seit Frei­tag ist das neue Release von datomo Mobi­le Device Manage­ment ver­öf­fent­licht — es ist die Ver­si­on 3.8.2. Fol­gen­de neue Funk­tio­nen wur­den implementiert:

  • Inte­gra­ti­on des neu­en Goog­le Cloud Messaging Ser­vice (GCM) anstel­le von Android Cloud 2 Device Messaging (C2DM). C2DM wird für bestehen­de Instal­la­tio­nen wei­ter­hin unterstützt.
  • Android Loca­ti­on Agent — ver­bes­ser­te Lokalisierung
  • Paket­ba­sier­te Zer­ti­fi­kats­ge­ne­rie­rung und Zertifikatsinstallation
  • Erwei­ter­te Ein­stel­lun­gen für die Inte­gra­ti­on von CA-Ser­vern — Cer­ti­fi­ca­te Sub­ject CN Feld und SAN (Sub­ject Alter­na­ti­ve Name)-Feld integriert

In der nächs­ten Woche wird die Ver­si­on 3.8.3 mit wei­te­ren neu­en Funk­tio­nen ver­öf­fent­licht wer­den, die für die Ver­si­on 3.8.2 nicht zeit­ge­recht fer­tig­ge­stellt wer­den konn­ten. Wir haben auf Anwen­der­wunsch des­halb zunächst die­se Ver­si­on ver­öf­fent­licht, da Anwen­der auf die­se Funk­tio­nen warteten.

Wenn Sie ande­re Fra­gen zu datomo Mobi­le Device Manage­ment oder zu ande­ren mobi­len Fra­gen haben — fra­gen Sie uns bit­te. Wir haben die Ant­wort — Garan­tiert! Und wir freu­en uns natür­lich immer, wenn unse­re Bei­trä­ge über Goog­le, Twit­ter und Face­book rege Ver­brei­tung finden.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.6.5 – Mehr Pro­xy-Funk­tio­nen und neue Funk­tio­nen für Android, iPad, iPho­ne, Black­Ber­ry
Am 20.03.2012 habe ich zuletzt über datomo Mobi­le Device Manage­ment in dem Bei­trag datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.6.1 – Neue Funk­tio­nen für Android, Black­Ber­ry, iPad, iPho­ne, Nokia und Win­dows-Mobi­le-Gerä­te und die fort­lau­fen­den Neue­run­gen die­ser MDM-Lösung berich­tet. Nach fünf Wochen hat d…
Mobi­le Device Manage­ment FAQ – Die Base Agent Richt­li­nie in datomo MDM
Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob wir ein gutes MDM-Wiki oder ein Lexi­kon zu MDM ken­nen und müs­sen das ver­nei­nen. So ent­stand die Idee zu die­sen MDM FAQ. Machen Sie uns ger­ne Vor­schlä­ge wor­über wir schrei­ben sol­len – wir wer­den es tun. Die zen­tra­le Ver­wal­tungs­kom­po­nen­te auf den mobi­len Smartpho…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.14.1 mit Web­root Secu­re Brow­ser
Vor 3 Tagen haben wir erst das neue Major Release 3.14 von datomo Mobi­le Device Manage­ment ver­öf­fent­licht und schon kommt die nächs­te Ver­si­on von datomo MDM, die neue Ver­si­on 3.14.1. Dies ist bereits das sieb­te Update im Jahr 2014, was bedeu­tet, dass wir im Schnitt alle 12 Tage ein Update veröffent…
Umfra­ge: Bring Your Own Device (BYOD) — Nur ein Hype oder die IT-Land­schaft der Zukunft?
Tobi­as Brock­mann, wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter der For­schungs­grup­pe für Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kol­la­bo­ra­ti­ons­ma­nage­ment (Prof. Dr. Ste­fan Stieg­litz) des Insti­tuts für Wirt­schafts­in­for­ma­tik an der West­fä­li­schen Wil­helms Uni­ver­si­tät Müns­ter hat mich gebe­ten auf die Umfra­ge Bring Your Own Device (BYOD)…
MDM-Essen­ti­als — Wech­sel von Mobi­le Device Manage­ment von Hos­ted nach Inhouse
Die Ein­füh­rung von Mobi­le Device Manage­ment (MDM) erfor­dert regel­mä­ßig eine grund­le­gen­de Ent­schei­dung, denn es gibt zwei Wege MDM zu nut­zen. Zum einen kann man MDM als gehos­te­te Lösung nut­zen, zum ande­ren kann man MDM in der eige­nen Infra­struk­tur betrei­ben. Es gibt kei­ne fes­te Regel, wel­che Lösung w…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.