datomo Mobi­le Device Manage­ment 3.16.0 — Neu­es Major Release mit erwei­ter­ten Funk­tio­nen für iOS sowie Andro­id Base Agent 3.1 und Win­dows Pho­ne 8.1 (Sicher­heits­richt­li­ni­en­funk­tio­nen)

Das neue Major Release 3.16.0 von datomo Mobi­le Device Manage­ment ist kürz­lich erschie­nen.

Die­ses Release bie­tet wie­der zahl­rei­che Neue­run­gen der Lösung, die wir im Fol­gen­den wie immer ein­mal unter Ser­ver­funk­tio­nen und ein­mal unter Gerä­te­funk­tio­nen auf­lis­ten:

Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist die Unter­stüt­zung von Win­dows Pho­ne 8.1 inkl. der kom­plet­ten Sicher­heits­funk­tio­nen sowie die Erwei­te­rung der neu­en GUI um die Benut­zer­ver­wal­tung. Nach­fol­gend der Über­blick über die Neue­run­gen in datomo MDM — getrennt nach Ser­ver­funk­tio­nen, die die Ober­flä­che der Lösung betref­fen und Gerä­te­funk­tio­nen, bestimm­te Gerä­te­klas­sen betref­fend:

Neue Ser­ver­funk­tio­nen:

  • Benut­zer­ver­wal­tung in der neu­en GUI
  • Neue Berich­te zum Exchan­ge Pro­xy Sta­tus
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, Update einer Anwen­dung auf allen Gerä­ten durch­zu­füh­ren.
  • Mög­lich­keit Lis­te der Orga­ni­sa­ti­on zu beschrän­ken, auf die der Admin Zugriff hat.
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt meh­re­re Grup­pen bei der Anla­ge eines Gerä­tes aus­zu­wäh­len.
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, den Stand­ort von meh­re­ren Gerä­ten auf ein­mal abzu­fra­gen (Andro­id).
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, Gerä­te­grup­pen in App-Stores zuzu­ord­nen.
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, Gerä­te in meh­re­re Grup­pen zuzu­ord­nen.
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, Anwen­dungs­ka­te­go­ri­en (Grup­pen) ein eige­nes Logo hin­zu­zu­fü­gen.
  • Ver­bes­se­run­gen an der Start­up-Sei­te (Ablauf­zeit für Start­up-Code defi­nie­ren /​es kann ein Bestä­ti­gungs­knopf auf der Will­kom­mens­sei­te akti­viert und mit einem eige­nen Text ver­se­hen wer­den).
  • Ver­bes­se­run­gen an der Base Agent Richt­li­nie (als gewi­ped mar­kie­ren bei über­schrit­te­ner Gerä­tein­ak­ti­vi­tät bzw. bei Deinstal­la­ti­on des Base Agents).
  • Ver­bes­se­rung bei den Anwen­dun­gen — Anwen­dun­gen kön­nen zusätz­lich zu eige­nen Ein­stel­lun­gen jetzt vor­han­de­nen Kon­fi­gu­ra­tio­nen zuge­ord­net wer­den.
  • Neue/​geänderte Web­ser­vices (Gerä­te­kenn­wort zurück­set­zen /​Platt­form abfragen/​wei­te­re Fel­der zur Gerä­te­lis­te und Gerä­te­de­tail­lis­te hin­zu­ge­fügt)

Neue Gerä­te­funk­tio­nen für Andro­id Base Agent 3.1

  • Mög­lich­keit, eige­ne Mel­dun­gen zu hin­ter­le­gen, die auf dem Gerät ange­zeigt wer­den wenn eine Anwen­dung nicht instal­liert wer­den darf.
  • Mög­lich­keit, die Sicher­heits­richt­li­nie nach Zeit­ein­stel­lun­gen oder Stand­ort­da­ten unter­schied­lich zu kon­fi­gu­rie­ren. *
  • Ver­bes­se­run­gen in der URL-aus­füh­ren Kon­fi­gu­ra­ti­on. Es kön­nen jetzt auch benut­zer­de­fi­nier­te Fel­der ver­wen­det wer­den.
  • Alarm beim Deak­ti­vie­ren der Ortungs­diens­te auf einem Gerät.
  • Mög­lich­keit, den Base Agent über die Brow­ser­his­to­rie zu kon­fi­gu­rie­ren.
  • Ver­bes­se­rung der Sicher­heits­richt­li­nie. Unbe­kann­te Quel­len kön­nen deak­ti­viert wer­den.

Apple iOS Agent (Pro­fil)

  • Neue Sin­gle Sign-On Kate­go­rie in der iOS Kon­fi­gu­ra­ti­on
  • Neue Font Kate­go­rie in der iOS Kon­fi­gu­ra­ti­on
  • WLAN Kate­go­rie umstruk­tu­riert
  • Mög­lich­keit, iMes­sa­ge zu deak­ti­vie­ren — nur super­vi­sed (betreu­te) Gerä­te

Win­dows Pho­ne 8.1 Unter­stüt­zung (Funk­tio­nen der Sicher­heits­richt­li­nie)

  • WIFI sper­ren
  • Auto­ma­ti­sche Ver­bin­dung zu WIFI Hot­spots sper­ren
  • Manu­el­les Hin­zu­fü­gen von WIFI Ver­bin­dun­gen sper­ren
  • Daten­ver­bin­dung sper­ren
  • Inter­net-Sharing sper­ren
  • VPN über Mobil­funk sper­ren
  • Ortungs­diens­te sper­ren
  • Gerä­te­nut­zung an Micro­soft berich­ten sper­ren
  • VPN über Mobil­funk im Roa­ming sper­ren
  • Blue­tooth sper­ren
  • Sprach­auf­zeich­nung für Anwen­dun­gen sper­ren
  • Kame­ra sper­ren
  • USB Debug­ging sper­ren
  • NFC sper­ren
  • Spei­cher­kar­ten­slot sper­ren
  • Kopie­ren & Ein­fü­gen sper­ren
  • Bild­schirm­fo­tos sper­ren
  • USB Datei­ma­na­ger sper­ren
  • Inter­ne Spei­cher­ver­schlüs­se­lung erzwin­gen
  • App-Store sper­ren
  • Manu­el­le Instal­la­ti­on von Root Zer­ti­fi­ka­ten sper­ren
  • Brow­ser sper­ren
  • E‑Mail Kon­to hin­zu­fü­gen sper­ren
  • Spei­chern als Funk­ti­on in Micro­soft Office sper­ren
  • Datei­en tei­len Funk­ti­on in Micro­soft Office sper­ren
  • Mög­lich­keit, Stand­ort­in­for­ma­tio­nen in der Suche zu nut­zen, sper­ren

Über­zeu­gen Sie sich von der Funk­ti­ons­viel­falt und den Allein­stel­lungs­merk­ma­len von datomo Mobi­le Device Manage­ment und tes­ten Sie die­se MDM-Lösung, die durch den TÜV TRUST IT durch­gän­gig zer­ti­fi­ziert ist.

For­dern Sie hier im Pre­tio­so-​Blog Ihre Test­stel­lung an. Und soll­ten Sie wei­te­re The­men zu datomo Mobi­le Device Manage­ment inter­es­sie­ren, dann for­dern Sie unser aus­führ­li­ches White­pa­per zu datomo Mobi­le Device Manage­ment an.

* Die Ortungsdienste/​Standortabfragen set­zen aktu­el­le Goog­le Play Diens­te auf dem Gerät vor­aus. Vie­le Gerä­te haben die­se Diens­te nicht vor­in­stal­liert oder die­se sind ver­al­tet. Um aktu­el­le Goog­le Play Diens­te zu instal­lie­ren bezie­hungs­wei­se zu nut­zen ist ein Goog­le Kon­to not­wen­dig und der Zugriff auf den Goog­le Play Store vom End­ge­rät aus erfor­der­lich.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Podi­ums­dis­kus­si­on zu Bring Your Own Device (BYOD) – Fluch oder Segen für die Unter­neh­mens IT?
Auf der CeBIT 2013 wur­den zwei Podi­ums­dis­kus­sio­nen zum The­ma Bring Your Own Device (BYOD) auf dem Mobi­le Busi­ness Solu­ti­ons Forum durch­ge­führt, heu­te zei­gen wir Ihnen die ers­te vom 05. März 2013. Unter der sou­ve­rä­nen Lei­tung von Franz Hasl­beck von der m‑Academy dis­ku­tier­te ich mit Patrick Blit…
MDM Essen­ti­als — War­um Con­tai­ner-Apps der fal­sche Weg sind — auch aus der Sicher­heits­per­spek­ti­ve
Im Zusam­men­hang mit der Dis­kus­si­on um Bring-Your-Own-Device-The­men (BYOD) ist die Dis­kus­si­on um Con­tai­ner zum The­ma gewor­den, die in den USA, ange­führt von Gart­ner, als Con­tai­ne­ri­sa­ti­on dis­ku­tiert wird. Grund­idee ist, dass man einen Daten­be­reich in einem Con­tai­ner kap­selt, in den meis­ten Fäl­len soll…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) auf dem MWC 2013 — Was ist neu?
Der Mobi­le World Con­gress 2013 bot mehr Infor­ma­tio­nen und Stän­de als jeder MWC zuvor. Für das The­ma Mobi­le Device Manage­ment galt dies aller­dings nicht. Wenn man im Kata­log ‘MDM’ ein­gab, fand man ledig­lich 11 Ein­trä­ge, bei der Ein­ga­be von ‘Mobi­le Device Manage­ment’ waren es eben­falls 11 Ein­trä­ge mit…
Bera­tung zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Inter­es­san­te Erleb­nis­se
Fol­gen­de Mail erreich­te mich am Diens­tag: Sehr geehr­ter Herr Düll, mit Inter­es­se lese ich fast täg­lich in Ihrem Blog, da wir zur Zeit das The­ma MDM eva­lu­ie­ren, was Sie ja wis­sen, da wir ja auch Ihre Test­stel­lung haben. Wir kom­men aber zur Zeit nicht wirk­lich wei­ter, da wir unse­rem Geschäfts­füh­rer …
datomo Mobi­le Device Manage­ment — Welt­weit als ers­te MDM Lösung und Ser­vice kom­plett TÜV zer­ti­fi­ziert
Das TÜV-Sie­gel garan­tiert Daten­schutz und Daten­si­cher­heit bei datomo Mobi­le Device Manage­ment in allen Berei­chen: Her­stel­ler – Soft­ware – Mana­ged Ser­vice datomo Mobi­le Device Manage­ment ist als welt­weit ers­te MDM-Lösung kom­plett durch­gän­gig TÜV-zer­ti­fi­ziert hin­sicht­lich Daten­si­cher­heit sowie den re…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.