datomo Mobi­le Device Manage­ment 3.16.0 — Neu­es Major Release mit erwei­ter­ten Funk­tio­nen für iOS sowie Android Base Agent 3.1 und Win­dows Pho­ne 8.1 (Sicher­heits­richt­li­ni­en­funk­tio­nen)

Das neue Major Release 3.16.0 von datomo Mobi­le Device Manage­ment ist kürz­lich erschienen.

Die­ses Release bie­tet wie­der zahl­rei­che Neue­run­gen der Lösung, die wir im Fol­gen­den wie immer ein­mal unter Ser­ver­funk­tio­nen und ein­mal unter Gerä­te­funk­tio­nen auflisten:

Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist die Unter­stüt­zung von Win­dows Pho­ne 8.1 inkl. der kom­plet­ten Sicher­heits­funk­tio­nen sowie die Erwei­te­rung der neu­en GUI um die Benut­zer­ver­wal­tung. Nach­fol­gend der Über­blick über die Neue­run­gen in datomo MDM — getrennt nach Ser­ver­funk­tio­nen, die die Ober­flä­che der Lösung betref­fen und Gerä­te­funk­tio­nen, bestimm­te Gerä­te­klas­sen betreffend:

Neue Ser­ver­funk­tio­nen:

  • Benut­zer­ver­wal­tung in der neu­en GUI
  • Neue Berich­te zum Exchan­ge Pro­xy Status
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, Update einer Anwen­dung auf allen Gerä­ten durchzuführen.
  • Mög­lich­keit Lis­te der Orga­ni­sa­ti­on zu beschrän­ken, auf die der Admin Zugriff hat.
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt meh­re­re Grup­pen bei der Anla­ge eines Gerä­tes auszuwählen.
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, den Stand­ort von meh­re­ren Gerä­ten auf ein­mal abzu­fra­gen (Android).
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, Gerä­te­grup­pen in App-Stores zuzuordnen.
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, Gerä­te in meh­re­re Grup­pen zuzuordnen.
  • Mög­lich­keit hin­zu­ge­fügt, Anwen­dungs­ka­te­go­rien (Grup­pen) ein eige­nes Logo hinzuzufügen.
  • Ver­bes­se­run­gen an der Start­up-Sei­te (Ablauf­zeit für Start­up-Code defi­nie­ren /​es kann ein Bestä­ti­gungs­knopf auf der Will­kom­mens­sei­te akti­viert und mit einem eige­nen Text ver­se­hen werden).
  • Ver­bes­se­run­gen an der Base Agent Richt­li­nie (als gewi­ped mar­kie­ren bei über­schrit­te­ner Gerä­tein­ak­ti­vi­tät bzw. bei Deinstal­la­ti­on des Base Agents).
  • Ver­bes­se­rung bei den Anwen­dun­gen — Anwen­dun­gen kön­nen zusätz­lich zu eige­nen Ein­stel­lun­gen jetzt vor­han­de­nen Kon­fi­gu­ra­tio­nen zuge­ord­net werden.
  • Neue/​geänderte Web­ser­vices (Gerä­te­kenn­wort zurück­set­zen /​Platt­form abfragen/​wei­te­re Fel­der zur Gerä­te­lis­te und Gerä­te­de­tail­lis­te hinzugefügt)

Neue Gerä­te­funk­tio­nen für Android Base Agent 3.1

  • Mög­lich­keit, eige­ne Mel­dun­gen zu hin­ter­le­gen, die auf dem Gerät ange­zeigt wer­den wenn eine Anwen­dung nicht instal­liert wer­den darf.
  • Mög­lich­keit, die Sicher­heits­richt­li­nie nach Zeit­ein­stel­lun­gen oder Stand­ort­da­ten unter­schied­lich zu kon­fi­gu­rie­ren. *
  • Ver­bes­se­run­gen in der URL-aus­füh­ren Kon­fi­gu­ra­ti­on. Es kön­nen jetzt auch benut­zer­de­fi­nier­te Fel­der ver­wen­det werden.
  • Alarm beim Deak­ti­vie­ren der Ortungs­diens­te auf einem Gerät.
  • Mög­lich­keit, den Base Agent über die Brow­ser­his­to­rie zu konfigurieren.
  • Ver­bes­se­rung der Sicher­heits­richt­li­nie. Unbe­kann­te Quel­len kön­nen deak­ti­viert werden.

Apple iOS Agent (Pro­fil)

  • Neue Sin­gle Sign-On Kate­go­rie in der iOS Konfiguration
  • Neue Font Kate­go­rie in der iOS Konfiguration
  • WLAN Kate­go­rie umstrukturiert
  • Mög­lich­keit, iMes­sa­ge zu deak­ti­vie­ren — nur super­vi­sed (betreu­te) Geräte

Win­dows Pho­ne 8.1 Unter­stüt­zung (Funk­tio­nen der Sicherheitsrichtlinie)

  • WIFI sper­ren
  • Auto­ma­ti­sche Ver­bin­dung zu WIFI Hot­spots sperren
  • Manu­el­les Hin­zu­fü­gen von WIFI Ver­bin­dun­gen sperren
  • Daten­ver­bin­dung sperren
  • Inter­net-Sharing sperren
  • VPN über Mobil­funk sperren
  • Ortungs­diens­te sperren
  • Gerä­te­nut­zung an Micro­soft berich­ten sperren
  • VPN über Mobil­funk im Roa­ming sperren
  • Blue­tooth sperren
  • Sprach­auf­zeich­nung für Anwen­dun­gen sperren
  • Kame­ra sperren
  • USB Debug­ging sperren
  • NFC sper­ren
  • Spei­cher­kar­ten­slot sperren
  • Kopie­ren & Ein­fü­gen sperren
  • Bild­schirm­fo­tos sperren
  • USB Datei­ma­na­ger sperren
  • Inter­ne Spei­cher­ver­schlüs­se­lung erzwingen
  • App-Store sper­ren
  • Manu­el­le Instal­la­ti­on von Root Zer­ti­fi­ka­ten sperren
  • Brow­ser sperren
  • E‑Mail Kon­to hin­zu­fü­gen sperren
  • Spei­chern als Funk­ti­on in Micro­soft Office sperren
  • Datei­en tei­len Funk­ti­on in Micro­soft Office sperren
  • Mög­lich­keit, Stand­ort­in­for­ma­tio­nen in der Suche zu nut­zen, sperren

Über­zeu­gen Sie sich von der Funk­ti­ons­viel­falt und den Allein­stel­lungs­merk­ma­len von datomo Mobi­le Device Manage­ment und tes­ten Sie die­se MDM-Lösung, die durch den TÜV TRUST IT durch­gän­gig zer­ti­fi­ziert ist.

For­dern Sie hier im Pre­tio­so-​Blog Ihre Test­stel­lung an. Und soll­ten Sie wei­te­re The­men zu datomo Mobi­le Device Manage­ment inter­es­sie­ren, dann for­dern Sie unser aus­führ­li­ches White­pa­per zu datomo Mobi­le Device Manage­ment an.

* Die Ortungsdienste/​Standortabfragen set­zen aktu­el­le Goog­le Play Diens­te auf dem Gerät vor­aus. Vie­le Gerä­te haben die­se Diens­te nicht vor­in­stal­liert oder die­se sind ver­al­tet. Um aktu­el­le Goog­le Play Diens­te zu instal­lie­ren bezie­hungs­wei­se zu nut­zen ist ein Goog­le Kon­to not­wen­dig und der Zugriff auf den Goog­le Play Store vom End­ge­rät aus erforderlich.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment: Ver­gleich und Test mit einem Test­plan
Vor gut 2 Mona­ten habe ich im Bei­trag MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment: Wie macht man einen Ver­gleich? erklärt, wor­auf man bei einem Test von MDM-Sys­te­men ach­ten soll­te. Die­ser oft gele­se­ne Bei­trag führt als zehn­ten Punkt der erfor­der­li­chen Maß­nah­men aus: Tes­ten Sie nicht oberfläch…
MDM-Essen­ti­als — Was hat Mobi­le Device Manage­ment mit App Wrap­ping zu tun?
Kur­ze Ant­wort? Nichts! Da Ihnen die­se Ant­wort aber nicht wirk­lich wei­ter­hilft, wol­len wir uns die­se sehr unter­schied­li­chen Kon­zep­te ein­mal näher anse­hen. Mobi­le Device Manage­ment soll in die­sem Arti­kel, der übri­gens der 150ste Arti­kel hier im Blog zum The­ma MDM ist, nicht näher erläu­tert wer­den, h…
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment ohne Sup­port geht nicht!
Manch ein Leser wird die Über­schrift die­ses Arti­kels für eine Bin­se hal­ten. Das ist sie aber nicht, ganz im Gegen­teil! Wir waren frü­her immer wie­der erstaunt, wenn Anwen­der einer unse­rer Test­stel­lun­gen begeis­tert waren, wie wir in die Bedie­nung ein­füh­ren und Sup­port geben. Am letz­ten Frei­tag sag­te e…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11.7 — Unter­stüt­zung von Win­dows Pho­ne 8 und Black­Ber­ry Device Ser­vice (BDS)
Acht Tage sind seit unse­rem letz­ten Update ver­gan­gen und schon kommt das nächs­te Update mit der Ver­si­ons­num­mer 3.11.7 von datomo Mobi­le Device Manage­ment auf den Markt. Die Schnel­lig­keit der Pro­dukt­ent­wick­lung wird von unse­ren Anwen­dern immer wie­der als ein­zig­ar­tig erlebt. Wir ver­öf­fent­li­chen mit …
Gart­ner ver­öf­fent­licht Mobi­le Device Manage­ment Report 2012 mit Magic Qua­drant — Eine kri­ti­sche Sicht
Am Frei­tag war es wie­der so weit. Gart­ner ver­öf­fent­lich­te sei­ne Mei­nung zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment und das Inter­net ist vol­ler Infor­ma­tio­nen zum neu­en Magic Qua­drant für Mobi­le Device Manage­ment. Die meis­ten der Autoren dürf­ten den Gart­ner-Report nicht gele­sen haben, es wird ein­fach dumpf de…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.