datomo MDM Release 3.18.1 mit her­aus­ra­gen­den Kon­fi­gu­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten für Win­dows Pho­ne 8.1 erschie­nen

Gera­de erst haben wir das Major Release 3.18 von datomo Mobi­le Device Manage­ment her­aus­ge­ge­ben, da geht es auch schon wie­der wei­ter mit den Neu­hei­ten in die­ser Lösung. Dies­mal kon­zen­trie­ren wir uns auf das Win­dows Pho­ne 8.1 und ver­spre­chen Ihnen ein­ma­li­ge Kon­fi­gu­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten in den Anwen­dungs- und Ein­stel­lungs­kon­fi­gu­ra­tio­nen die­ses Gerä­tes, die der Funk­ti­on eines Kiosk Mode, den wir von Andro­id Gerä­ten ken­nen, sehr nahe kom­men. Lesen Sie mehr:

Gerä­te­funk­tio­nen

WP 8.1 Anwen­dungs- und Ein­stel­lungs­kon­fi­gu­ra­ti­on

Neu ist die Mög­lich­keit, jetzt auch Anwen­dun­gen und Ein­stel­lun­gen auf den Win­dows Pho­ne 8.1 Gerä­ten fest­zu­le­gen und zu defi­nie­ren. Auch die Grö­ße und Anord­nung der Kacheln kann ab sofort indi­vi­du­ell defi­niert wer­den.

  • Ein­zel­ne Menü-Items kön­nen gezielt zuge­las­sen oder auch deak­ti­viert wer­den
  • Auf dem Start­bild­schirm lässt sich die Grö­ße der Kacheln defi­nie­ren
  • Das Akti­ons­cen­ter kann indi­vi­du­ell zuge­las­sen wer­den
  • Die Akti­vie­rung /​Deak­ti­vie­rung von zahl­rei­chen Anwen­dun­gen ist mög­lich
  • Indi­vi­du­el­le Tas­ten­be­le­gun­gen sind mög­lich, dazu ste­hen Ihnen Tas­ten wie Suchen, Kame­ra und Start (Power) zur Ver­fü­gung
  • Zahl­rei­che Menü-Ele­men­te kön­nen defi­niert wer­den

Über­zeu­gen Sie sich sel­ber von der Sicher­heit und Funk­ti­ons­viel­falt von datomo Mobi­le Device Manage­ment und tes­ten Sie datomo MDM 30 Tage kos­ten­los. For­dern Sie heu­te noch im Pre­tio­so-​Blog Ihre Test­stel­lung an. Und soll­ten Sie wei­tere The­men zu datomo Mobi­le Device Manage­ment inter­es­sie­ren, dann for­dern Sie unser aus­führ­li­ches Whi­te­pa­per zu datomo Mobi­le Device Manage­ment an.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Bring Your Own Device (BYOD) ist tot — kommt jetzt BYODA?
Um Him­mels wil­len — was ist BYODA? Bevor wir dazu kom­men will ich kurz dar­auf ein­ge­hen, war­um im Pre­tio­so Blog in der letz­ten Zeit zu die­sem The­ma wenig zu lesen war. Die Ant­wort ist sehr ein­fach. Es war nie ein The­ma, es ist kein The­ma und es wird nie ein The­ma wer­den, was uns auch die in den letz…
datomo MDM 3.31 – Neu­es Update mit inte­grier­ter Goog­le Play Store Ver­wal­tung und Unter­stüt­zung vom Apple Busi­ness Mana­ger
Das neue Release 3.31 von datomo MDM zeich­net u.a. durch die Unter­stüt­zung des Apple Busi­ness Mana­gers sowie des Goog­le Enter­pri­se Device Owner mit ver­wal­te­ten Goog­le Play Store und Goog­le COPE Modell aus. Dar­über hin­aus ermög­licht die neue menü­ge­führ­te Gerä­te­re­gis­trie­rung über Hash­tag, NFC und Q…
IBM stellt fest: Bring Your Own Device (BYOD) spart kei­ne Kos­ten und erhöht den Auf­wand
Abseits des gan­zen Pul­ver­rau­ches der Befür­wor­ter von Bring Your Own Device-Kon­zep­ten hilft immer wie­der ein­mal ein Blick auf die Rea­li­tät. IBM hat im Jahr 2010 die Nut­zung pri­va­ter End­ge­rä­te zum Zugriff auf die Unter­neh­mensin­fra­struk­tur frei­ge­ge­ben und hat mitt­ler­wei­le genü­gend Erfah­run­gen gesam­melt…
datomo Mobi­le Device Manage­ment – Wel­che Grün­de spre­chen für eine deut­sche MDM-Lösung? Lese­pro­be aus unse­rem neu­en White­pa­per
Aus aktu­el­lem Anlass auf­grund der Dis­kus­sio­nen um Sicher­heit und Daten­schutz im Zuge von Tem­po­ra, PRISM & Co haben wir unser White­pa­per, das sich mit Grün­den für eine deut­sche MDM-Lösung beschäf­tigt, über­ar­bei­tet. Die wesent­li­chen Unter­schie­de, die nach dem Daten­skan­dal für deut­sche Lösun­gen vo…
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment: Wie macht man einen Ver­gleich?
Ich wer­de immer wie­der gefragt, wie man am bes­ten Mobi­le Device Manage­ment Sys­te­me ver­glei­chen kann. Die ein­fa­che und ehr­li­che Ant­wort lau­tet: indem man sich die Zeit nimmt, eini­ge Sys­te­me selbst zu ver­glei­chen. Die Beto­nung liegt auf selbst! Denn kaum ein Markt ist intrans­pa­ren­ter und dyna­mi­scher a…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.