datomo MDM – Neu­es Update 3.29 mit 2‑Fak­tor-Authen­ti­fiz­tie­rung ver­öf­fent­licht

Die siche­re, deut­sche MDM Lösung datomo Mobi­le Device Manage­ment kenn­zeich­net sich u.a. durch kur­ze Inno­va­ti­ons­zy­klen, wie­der wird ein neu­es Major Release ver­öf­fent­licht, die Ver­si­on 3.29.

Mit die­sem Update wird ab sofort die 2‑Fak­tor-Authen­ti­fi­zie­rung via Push oder SMS ser­ver­sei­tig ermög­licht. Dar­über hin­aus kön­nen ab sofort Zebra Devices durch datomo MDM sicher ver­wal­tet wer­den. 

Im Detail sind fol­gen­de Funk­tio­nen aus der Ver­si­on 3.29 her­vor­zu­he­ben:

Andro­id Base Agent 3.26.2:

  • Erstel­len und instal­lie­ren von PKS12 Zer­ti­fi­ka­ten in Knox Workspace
  • SD-Kar­ten­zu­griff für Anwen­dun­gen im Knox Workspace kann erlaubt wer­den
  • Kon­fi­gu­ra­ti­on von Zebra Gerä­ten aus dem MDM her­aus
  • Aktivierung/​Deaktivierung des Anwen­dungs­mo­ni­tor Ser­vices (Acces­si­bi­li­ty Dienst), die­ser Acces­si­bi­li­ty Dienst wird für fol­gen­de Funk­tio­nen benö­tigt:
    • Black­list von Anwen­dun­gen
    • Ver­brauchs­da­ten­mo­ni­tor
    • Kiosk­mo­dus

Ser­ver­sei­tig kön­nen fol­gen­de Funk­tio­nen hier vor­ge­stellt wer­den:

  • Es gibt ab sofort eine Anmel­de­sei­te für bei­de Ober­flä­chen (alte und neue GUI)
  • 2 Fak­tor Authen­ti­fi­zie­rung via Push oder SMS (wenn der Ser­ver SMS akti­viert ist)
  • Sony Exchan­ge Kon­fi­gu­ra­ti­on für Andro­id 7 und Andro­id
  • Ver­bes­se­run­gen des CA Ser­vers (wei­te­re Attri­bu­te in einem CSR mög­lich):
    • Schlüs­sel­nut­zung
    • Erwei­ter­te Schlüs­sel­nut­zung
    • Benut­zer­de­fi­nier­te Erwei­te­run­gen

Haben Sie noch Fra­gen oder inter­es­sie­ren Sie sich die zahl­rei­che ande­re The­men zu datomo Mobi­le Device Manage­ment? Dann tes­ten Sie datomo MDM und las­sen Sie sich Sie sich von der Funk­ti­ons­viel­falt die­ser Lösung über­zeu­gen – oder for­dern Sie unse­re aus­führ­li­chen White­pa­per datomo MDM an, dieMSM Lösung, die für höchs­te Daten­si­cher­heit steht und aus Deutsch­land kommt.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Mög­lich­kei­ten der Benut­zer­ver­wal­tung in datomo MDM
In Zukunft wer­den wir in die­sem Blog eine klei­ne­re Arti­kel­se­rie star­ten, in der wir Sie über immer wie­der­keh­ren­de Fra­gen unse­rer Anwen­der infor­mie­ren, die uns tag­täg­lich in Bezug auf die datomo MDM Lösung gestellt wer­den. Eine die­ser Fra­gen lau­tet zum Bei­spiel: Wel­che Mög­lich­kei­ten der …
Mobi­le Device Manage­ment FAQ – Kom­po­nen­ten der Base Agent Richt­li­nie in datomo MDM
Wir wer­den immer wie­der gefragt, ob wir ein gutes MDM-Wiki oder ein Lexi­kon zu MDM ken­nen und müs­sen das ver­nei­nen. So ent­stand die Idee zu die­sem MDM FAQ. Machen Sie uns ger­ne Vor­schlä­ge wor­über wir schrei­ben sol­len – wir wer­den es tun. Die Kom­po­nen­ten sind ein Teil der Base Agent Richt­li­nie in …
MDM-Essen­ti­als — Kann man Mobi­le Device Manage­ment mit Mobi­le App­li­ca­ti­on Manage­ment (MAM) erset­zen?
Nein! Zumin­dest dann nicht, wenn der siche­re Betrieb der mobi­len Infra­struk­tur wich­tig ist. Und wo ist er dies nicht? Doch der Rei­he nach. Vor zwei Tagen haben wir im Bei­trag MDM-​Es­sen­ti­als — Was hat Mobi­le Device Manage­ment mit App Wrap­ping zu tun? auf die Gren­zen und Risi­ken von App Wrap­ping h…
MDM Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment ohne Sup­port geht nicht!
Manch ein Leser wird die Über­schrift die­ses Arti­kels für eine Bin­se hal­ten. Das ist sie aber nicht, ganz im Gegen­teil! Wir waren frü­her immer wie­der erstaunt, wenn Anwen­der einer unse­rer Test­stel­lun­gen begeis­tert waren, wie wir in die Bedie­nung ein­füh­ren und Sup­port geben. Am letz­ten Frei­tag sag­te e…
CeBIT 2013 — Vor­trags­rei­he zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Bring Your Own Device (BYOD)
Nach dem gro­ßen Erfolg unse­rer Vor­trags­rei­he zu Mobi­le Device Manage­ment auf der CeBIT 2012, wir luden sei­ner­zeit ein im Bei­trag CeBIT 2012 — Vor­trags­reihe zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Pre­tioso lädt ein, haben wir uns die­ses Jahr zusam­men mit unse­rem Part­ner Pro­jekt­zen­trum Han­no­ver IT ent…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.