datomo MDM – Neu­es Update 3.29 mit 2-Fak­tor-Authen­ti­fiz­tie­rung ver­öf­fent­licht

Die siche­re, deut­sche MDM Lösung datomo Mobi­le Device Manage­ment kenn­zeich­net sich u.a. durch kur­ze Inno­va­ti­ons­zy­klen, wie­der wird ein neu­es Major Release ver­öf­fent­licht, die Ver­si­on 3.29.

Mit die­sem Update wird ab sofort die 2-Fak­tor-Authen­ti­fi­zie­rung via Push oder SMS ser­ver­sei­tig ermög­licht. Dar­über hin­aus kön­nen ab sofort Zebra Devices durch datomo MDM sicher ver­wal­tet wer­den. 

Im Detail sind fol­gen­de Funk­tio­nen aus der Ver­si­on 3.29 her­vor­zu­he­ben:

Andro­id Base Agent 3.26.2:

  • Erstel­len und instal­lie­ren von PKS12 Zer­ti­fi­ka­ten in Knox Workspace
  • SD-Kar­ten­zu­griff für Anwen­dun­gen im Knox Workspace kann erlaubt wer­den
  • Kon­fi­gu­ra­ti­on von Zebra Gerä­ten aus dem MDM her­aus
  • Aktivierung/​Deaktivierung des Anwen­dungs­mo­ni­tor Ser­vices (Acces­si­bi­li­ty Dienst), die­ser Acces­si­bi­li­ty Dienst wird für fol­gen­de Funk­tio­nen benö­tigt:
    • Black­list von Anwen­dun­gen
    • Ver­brauchs­da­ten­mo­ni­tor
    • Kiosk­mo­dus

Ser­ver­sei­tig kön­nen fol­gen­de Funk­tio­nen hier vor­ge­stellt wer­den:

  • Es gibt ab sofort eine Anmel­de­sei­te für bei­de Ober­flä­chen (alte und neue GUI)
  • 2 Fak­tor Authen­ti­fi­zie­rung via Push oder SMS (wenn der Ser­ver SMS akti­viert ist)
  • Sony Exchan­ge Kon­fi­gu­ra­ti­on für Andro­id 7 und Andro­id
  • Ver­bes­se­run­gen des CA Ser­vers (wei­te­re Attri­bu­te in einem CSR mög­lich):
    • Schlüs­sel­nut­zung
    • Erwei­ter­te Schlüs­sel­nut­zung
    • Benut­zer­de­fi­nier­te Erwei­te­run­gen

Haben Sie noch Fra­gen oder inter­es­sie­ren Sie sich die zahl­rei­che ande­re The­men zu datomo Mobi­le Device Manage­ment? Dann tes­ten Sie datomo MDM und las­sen Sie sich Sie sich von der Funk­ti­ons­viel­falt die­ser Lösung über­zeu­gen – oder for­dern Sie unse­re aus­führ­li­chen White­pa­per datomo MDM an, dieMSM Lösung, die für höchs­te Daten­si­cher­heit steht und aus Deutsch­land kommt.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Bring Your Own Device (BYOD) mit Betriebs­rat und Per­so­nal­rat — Kein Pro­blem
Ein The­ma, wel­ches in vie­len Bera­tun­gen und Vor­füh­run­gen von den Ent­schei­dern immer wie­der ange­spro­chen wird, ist das ver­mu­te­te Span­nungs­feld zwi­schen MDM-Ein­füh­rung und Betriebs­rat. Oft wer­den hier Pro­ble­me gese­hen, manch­mal regel­recht erfun­den, die ich so nicht nach­voll­zie­hen kann. Im Gegen­teil. I…
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment und iOS 6 — Was ist neu in iOS6?
Das neue iPho­ne 5 ist seit weni­gen Stun­den da und es ver­kauft sich — völ­lig über­ra­schend 😉 — mal wie­der wie geschnit­ten Brot. Tele­com Han­del schreibt vor weni­gen Minu­ten: „Auch in die­sem Jahr ist der Ansturm auf das neue iPho­ne 5 wie­der enorm — wie ein Video mit Auf­nah­men vom Münch­ner Apple-Store …
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) von Tele­kom, Voda­fone oder o2 — was ist das Kon­zept?
Schon vor knapp 3 Mona­ten habe ich im Bei­trag Mobi­le Device Manage­ment (MDM) von Tele­kom, Vod­a­fone oder o2 — Kau­fen Sie Ihre Medi­ka­mente beim Schlach­ter? zu die­sem The­ma geschrie­ben. Wir wer­den immer wie­der mit der Fra­ge aus der Über­schrift kon­fron­tiert und die ein­fa­che Ant­wort ist, dass die …
Bera­tung zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Inter­es­san­te Erleb­nis­se
Fol­gen­de Mail erreich­te mich am Diens­tag: Sehr geehr­ter Herr Düll, mit Inter­es­se lese ich fast täg­lich in Ihrem Blog, da wir zur Zeit das The­ma MDM eva­lu­ie­ren, was Sie ja wis­sen, da wir ja auch Ihre Test­stel­lung haben. Wir kom­men aber zur Zeit nicht wirk­lich wei­ter, da wir unse­rem Geschäfts­füh­rer …
BYOD — Größ­te Arti­kel­samm­lung über Bring Your Own Device mit 70 Bei­trä­gen aktua­li­siert — jetzt ein­fach anfor­dern!
Ein The­men­schwer­punkt in unse­rem Blog liegt u.a. in der Auf­klä­rung rund um das The­ma Bring Your Own Device (BYOD). Mit unse­rem White­pa­per zum The­ma BYOD haben wir die Pro­ble­ma­tik von BYOD in Unter­neh­men auf 22 Sei­ten bereits aus­führ­lich dis­ku­tiert und sys­te­ma­tisch auf­ge­ar­bei­tet. Natür­lich ver­wei­sen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.