datomo MDM — neu­es Major Release 3.24 mit vie­len neu­en Sicher­heits­funk­tio­nen für alle mobi­len Platt­for­men

Wir haben das neue Major Release datomo MDM 3.24 ver­öf­fent­licht. Und wie immer bringt es zahl­rei­che Neue­run­gen, die­se betref­fen vor allem tie­fer­ge­hen­de Sicher­heits­funk­tio­nen und wei­te­re Opti­mie­run­gen für alle mobi­len Platt­for­men:

Sper­ren oder erlau­ben Sie zum Bei­spiel gezielt Anwen­dun­gen auf iOS Gerä­ten mit der neu­en Blacklist/​Whitelist (Super­vi­sed Mode not­wen­dig). Ent­schei­den Sie, ob eine VPP Anwen­dung gerä­te- oder benut­zer­ba­siert instal­liert wird. Anwen­der des datomo MDM Laun­cher erhal­ten eine eige­ne Sta­tus­leis­te im Laun­cher und der Reco­very Mode erlaubt es einem MDM Admi­nis­tra­tor, die Sicher­heits­funk­tio­nen auf einem Android-Gerät tem­po­rär zu deak­ti­vie­ren. Oder inte­grie­ren Sie durch die Pake­t­in­te­gra­ti­on schnell und ein­fach Win­dows 10 Mobi­le Gerä­te. Dar­über hin­aus wird ab sofort Android for Work unter­stützt. Aus­ser­dem wird die Cus­to­miz­a­ti­on von Sam­sung KNOX unter­stützt.

Im ein­zel­nen bie­tet das neue Release 3.24. fol­gen­de neue Gerä­te­funk­tio­nen:

Android Base Agent 3.18.0

  • Sony Silent Instal­la­ti­on auf Android 6.0 Gerä­ten
  • Android for Work Pro­fil­un­ter­stüt­zung
  • MDM Wie­der­her­stel­lungs­mo­dus
  • MDM War­tungs­mo­dus

Laun­cher 1.3.0

  • Sta­tus­leis­te im Laun­cher

iOS VPP – gerä­te­ba­sier­te App Instal­la­ti­on

  • Hier besteht ab sofort die Mög­lich­keit zu ent­schei­den, ob eine VPP Anwen­dung dem Benut­zer oder dem Gerät zuge­wie­sen wird.

iOS 9.3 Aktivieren/​Deaktivieren von Anwen­dun­gen

  • Erlaubt oder ver­bie­tet Nut­zung von Anwen­dun­gen Blacklist/​Whitelist

(Die­se Opti­on ist ab sofort in der Sicher­heits­richt­li­nie ver­füg­bar)

Win­dows 10 Mobi­le

  • Neu: paket­ba­sier­te Ein­bin­dung: auf der Start­up-Sei­te wur­de ein But­ton „Base Agent“ hin­zu­ge­fügt. Die­ser lädt die .ppkg Datei her­un­ter. Ist das Paket instal­liert, ist die Ein­bin­dung ins MDM abge­schlos­sen.

Im Bereich der Ser­ver­funk­tio­nen sind mit die­sem Release fol­gen­de neu­en Fea­tures hin­zu­ge­fügt wor­den:

Sam­sung KNOX Cus­to­miz­a­ti­on

  • KNOX Cus­to­miz­a­ti­on bie­tet eine Viel­zahl an Funk­tio­nen und Mög­lich­kei­ten, um Sam­sung Gerä­te an spe­zi­el­le Anfor­de­run­gen anzu­pas­sen. Mit der KNOX Anpas­sung kön­nen neue Sam­sung Gerä­te ein­fach z.B. mit dem Fir­men­lo­go oder spe­zi­el­len Unter­neh­mens­an­for­de­run­gen aus­ge­stat­tet wer­den.

Android for Work Unter­stüt­zung:

  • Goog­le Domain Akti­vie­rung
  • Orga­ni­sa­ti­on Enroll­ment
  • Goog­le Direc­to­ry Benut­zer-Syn­chro­ni­sa­ti­on
  • Play for Work Anpas­sung
  • Inhouse Anwen­dungs­syn­chro­ni­sie­rung
  • Pro­fi­ler­stel­lung auf Gerä­ten
  • Instal­lie­ren /​Deinstal­lie­ren von Anwen­dun­gen aus Play for Work
  • Akti­vie­ren /​Deak­ti­vie­ren des AFW Pro­fils
  • Löschen des Pro­fils
  • AFW Richt­li­nie mit:
    • Akti­vie­rung USB Debug­ging
    • Akti­vie­rung unbe­kann­ter Quel­len
    • Lauf­zei­tenba­sier­ter Berech­ti­gung
    • Akti­vie­rung von Sys­tem­an­wen­dun­gen
    • Anwen­dungs­be­rech­ti­gun­gen
    • Anwen­dungs­ein­schrän­kun­gen

Berich­te 

  • Ver­brauchs­da­ten – Detail­lier­te Anru­fe im …
  • Aktu­el­ler Gerä­te­sta­tus -> Instal­lier­te Anwen­dun­gen -> Ver­si­ons­an­zei­ge hin­zu­ge­fügt
  • Benut­zer Inven­ta­ri­sie­rung — > Benut­zer­ge­rä­te nach Unter­neh­men
  • Aktu­el­ler Gerä­te­sta­tus -> Gesen­de­te Nach­rich­ten (Bericht erfasst die kom­plet­ten Nach­rich­ten, die an Gerä­te über­mit­telt wur­den und fasst die akzep­tier­ten oder abge­lehn­ten Nach­rich­ten zusam­men).

Gerä­te­über­sicht

  • In der erwei­ter­ten Ansicht kann nach der SIM-Kar­ten Seri­en­num­mer gesucht wer­den

Web­ser­vice

  • Remo­ve User from Orga­niz­a­ti­on“ hin­zu­ge­fügt

Über­zeu­gen Sie sich sel­ber und tes­ten Sie datomo MDM und las­sen Sie sich Sie sich von der Funk­ti­ons­viel­falt die­ser Lösung über­zeu­gen – oder for­dern Sie unse­re aus­führ­li­chen Whi­te­pa­per datomo MDM an.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Android, Black­Ber­ry, iOS sind von der NSA und dem GCHQ geknackt — Wie geht siche­re Enter­pri­se Mobi­li­ty ab jetzt?
Der Spie­gel deckt heu­te den nächs­ten Skan­dal im Bei­trag NSA-Affä­re: „Cham­pa­gner!” auf. Dan­ke, Spie­gel! Die Ver­bre­cher an der Infor­ma­ti­ons­frei­heit, NSA und GCHQ, haben im Kern die gesam­te Mobil­kom­mu­ni­ka­ti­on der Welt geknackt — nichts ist mehr sicher. Mensch, Geor­ge Orwell, was war 1984 (Das Buch über…
mobi­le zeit­geist spe­cial — Mobi­le Device Manage­ment: Was zählt? — Gedan­ken jen­seits des Hypes
Heu­te ist das neue mobi­le zeit­geist spe­cial erschie­nen, in dem unter ande­rem mein Arti­kel Mobi­le Device Manage­ment: Was zählt? — Gedan­ken jen­seits des Hypes erschie­nen ist. Wenn Sie auf die Ver­lin­kung kli­cken wer­den Sie auf mobiel zeit­geist wei­ter­ge­lei­tet, wo Sie das Spe­cial erwer­ben kön­nen — im gü…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Jail­b­reak-Erken­nung für evasi0n — iOS 6.0 und 6.1 auf iPho­ne 4S, iPho­ne 5 und allen ande­ren iOS-Gerä…
Wir wer­den immer wie­der gefragt wie eine Jail­b­reak-Erken­nung in einem MDM-Sys­tem aus­sieht. Hier zei­gen wir Ihnen die Jail­b­reak-Erken­nung in datomo Mobi­le Device Manage­ment, die in der­sel­ben Art auch in datomo Mobi­le Iden­ti­ty Manage­ment ent­hal­ten ist. Wir haben die letz­ten bei­den Tage und Näch­te seh…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.6.1 — Neue Funk­tio­nen für Android, Black­Ber­ry, iPad, iPho­ne, Nokia und Win­dows-Mobi­le-Gerä­te
Ich kom­me bei datomo Mobi­le Device Manage­ment schon gar nicht mehr hin­ter­her, über die Neu­ig­kei­ten zu berich­ten! Die Ver­si­on 3.6 erschien am Mitt­woch, die Ver­si­on 3.6.1 mit wei­te­ren Ver­bes­se­run­gen konn­ten wir ges­tern ver­öf­fent­li­chen. Wir behal­ten die hohe Geschwin­dig­keit der Wei­ter­ent­wick­lung bei, u…
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Der Sup­port macht den Unter­schied
Ges­tern habe ich mich mit einem Bekann­ten getrof­fen, der frü­her den Sup­port bei einem unse­rer Part­ner lei­te­te und nun im Sup­port bei einem ame­ri­ka­ni­schen MDM-Her­stel­ler arbei­tet. Nach der Wie­der­se­hens­freu­de und dem Aus­tausch über vie­le Din­ge, die nicht hier­her gehö­ren, kamen wir auch auf die Arbeit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.