datomo MDM — neu­es Major Release 3.24 mit vie­len neu­en Sicher­heits­funk­tio­nen für alle mobi­len Platt­for­men

Wir haben das neue Major Release datomo MDM 3.24 ver­öf­fent­licht. Und wie immer bringt es zahl­rei­che Neue­run­gen, die­se betref­fen vor allem tie­fer­ge­hen­de Sicher­heits­funk­tio­nen und wei­te­re Opti­mie­run­gen für alle mobi­len Platt­for­men:

Sper­ren oder erlau­ben Sie zum Bei­spiel gezielt Anwen­dun­gen auf iOS Gerä­ten mit der neu­en Blacklist/​Whitelist (Super­vi­sed Mode not­wen­dig). Ent­schei­den Sie, ob eine VPP Anwen­dung gerä­te- oder benut­zer­ba­siert instal­liert wird. Anwen­der des datomo MDM Laun­cher erhal­ten eine eige­ne Sta­tus­leis­te im Laun­cher und der Reco­very Mode erlaubt es einem MDM Admi­nis­tra­tor, die Sicher­heits­funk­tio­nen auf einem Andro­id-Gerät tem­po­rär zu deak­ti­vie­ren. Oder inte­grie­ren Sie durch die Pake­t­in­te­gra­ti­on schnell und ein­fach Win­dows 10 Mobi­le Gerä­te. Dar­über hin­aus wird ab sofort Andro­id for Work unter­stützt. Aus­ser­dem wird die Cus­to­mi­za­ti­on von Sam­sung KNOX unter­stützt.

Im ein­zel­nen bie­tet das neue Release 3.24. fol­gen­de neue Gerä­te­funk­tio­nen:

Andro­id Base Agent 3.18.0

  • Sony Silent Instal­la­ti­on auf Andro­id 6.0 Gerä­ten
  • Andro­id for Work Pro­fil­un­ter­stüt­zung
  • MDM Wie­der­her­stel­lungs­mo­dus
  • MDM War­tungs­mo­dus

Laun­cher 1.3.0

  • Sta­tus­leis­te im Laun­cher

iOS VPP – gerä­te­ba­sier­te App Instal­la­ti­on

  • Hier besteht ab sofort die Mög­lich­keit zu ent­schei­den, ob eine VPP Anwen­dung dem Benut­zer oder dem Gerät zuge­wie­sen wird.

iOS 9.3 Aktivieren/​Deaktivieren von Anwen­dun­gen

  • Erlaubt oder ver­bie­tet Nut­zung von Anwen­dun­gen Blacklist/​Whitelist

(Die­se Opti­on ist ab sofort in der Sicher­heits­richt­li­nie ver­füg­bar)

Win­dows 10 Mobi­le

  • Neu: paket­ba­sier­te Ein­bin­dung: auf der Start­up-Sei­te wur­de ein But­ton „Base Agent“ hin­zu­ge­fügt. Die­ser lädt die .ppkg Datei her­un­ter. Ist das Paket instal­liert, ist die Ein­bin­dung ins MDM abge­schlos­sen.

Im Bereich der Ser­ver­funk­tio­nen sind mit die­sem Release fol­gen­de neu­en Fea­tures hin­zu­ge­fügt wor­den:

Sam­sung KNOX Cus­to­mi­za­ti­on

  • KNOX Cus­to­mi­za­ti­on bie­tet eine Viel­zahl an Funk­tio­nen und Mög­lich­kei­ten, um Sam­sung Gerä­te an spe­zi­el­le Anfor­de­run­gen anzu­pas­sen. Mit der KNOX Anpas­sung kön­nen neue Sam­sung Gerä­te ein­fach z.B. mit dem Fir­men­lo­go oder spe­zi­el­len Unter­neh­mens­an­for­de­run­gen aus­ge­stat­tet wer­den.

Andro­id for Work Unter­stüt­zung:

  • Goog­le Domain Akti­vie­rung
  • Orga­ni­sa­ti­on Enroll­ment
  • Goog­le Direc­to­ry Benut­zer-Syn­chro­ni­sa­ti­on
  • Play for Work Anpas­sung
  • Inhouse Anwen­dungs­syn­chro­ni­sie­rung
  • Pro­fi­ler­stel­lung auf Gerä­ten
  • Instal­lie­ren /​Deinstal­lie­ren von Anwen­dun­gen aus Play for Work
  • Akti­vie­ren /​Deak­ti­vie­ren des AFW Pro­fils
  • Löschen des Pro­fils
  • AFW Richt­li­nie mit:
    • Akti­vie­rung USB Debug­ging
    • Akti­vie­rung unbe­kann­ter Quel­len
    • Lauf­zei­tenba­sier­ter Berech­ti­gung
    • Akti­vie­rung von Sys­tem­an­wen­dun­gen
    • Anwen­dungs­be­rech­ti­gun­gen
    • Anwen­dungs­ein­schrän­kun­gen

Berich­te 

  • Ver­brauchs­da­ten – Detail­lier­te Anru­fe im …
  • Aktu­el­ler Gerä­te­sta­tus -> Instal­lier­te Anwen­dun­gen -> Ver­si­ons­an­zei­ge hin­zu­ge­fügt
  • Benut­zer Inven­ta­ri­sie­rung — > Benut­zer­ge­rä­te nach Unter­neh­men
  • Aktu­el­ler Gerä­te­sta­tus -> Gesen­de­te Nach­rich­ten (Bericht erfasst die kom­plet­ten Nach­rich­ten, die an Gerä­te über­mit­telt wur­den und fasst die akzep­tier­ten oder abge­lehn­ten Nach­rich­ten zusam­men).

Gerä­te­über­sicht

  • In der erwei­ter­ten Ansicht kann nach der SIM-Kar­ten Seri­en­num­mer gesucht wer­den

Web­ser­vice

  • Remo­ve User from Orga­ni­za­ti­on“ hin­zu­ge­fügt

Über­zeu­gen Sie sich sel­ber und tes­ten Sie datomo MDM und las­sen Sie sich Sie sich von der Funk­ti­ons­viel­falt die­ser Lösung über­zeu­gen – oder for­dern Sie unse­re aus­führ­li­chen Whi­te­pa­per datomo MDM an.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Jail­b­rea­king und Roo­ting — Wie gefähr­lich ist das wirk­lich für Unter­neh­men?
Fast täg­lich wer­den wir auf die The­men Jail­b­rea­king und Roo­ting von Anwen­dern und Inter­es­sen­ten ange­spro­chen. Hier­bei stel­len wir immer wie­der fest, dass zu die­sen The­men kei­ne, wenig oder fal­sche Kennt­nis­se vor­lie­gen. Dies wird auch durch (geziel­te) fal­sche Infor­ma­tio­nen man­cher Con­sul­tants im Umfe…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Vor­schau auf die neue Ober­flä­che
Im Bei­trag datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11 — Neue Fea­tures habe ich kurz über die neue Benut­zer­ober­flä­che gespro­chen, seit­dem rei­ßen die Fra­gen nicht mehr ab. Des­halb machen wir heu­te den Vor­hang schon ein­mal ein biss­chen auf und zei­gen die neue GUI das ers­te Mal. Bit­te nicht ver­ges­sen …
Unser neu­es White­pa­per zu Bring Your Own Device (BYOD) — Aus der Pra­xis für die Pra­xis
Die Dis­kus­si­on um Bring Your Own Device (BYOD) hat seit der CeBIT 2013 ein neu­es Kom­pe­tenz­ni­veau erreicht. Wäh­rend man bis zur CeBIT 2013 die meis­ten Bei­trä­ge wenigs­tens noch als kom­pe­tenz­arm bezeich­nen konn­te, hat sich die Situa­ti­on seit­dem merk­lich ver­scho­ben. Inter­na­tio­na­le Wirt­schafts­prü­fungs­ges…
MDM-Essen­ti­als — Wenn schon Bring Your Own Device – wel­che Anfor­de­run­gen stellt BYOD an ein leis­tungs­fä­hi­ges MDM-Sys­tem?
Wer den Pre­tio­so-Blog ver­folgt wird wis­sen, dass wir auf­grund gra­vie­ren­der sicher­heits­tech­ni­scher und recht­li­cher Beden­ken von einer BYOD Stra­te­gie im Unter­neh­men abra­ten und hier­zu auch Alter­na­ti­ven ent­wi­ckelt haben (Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment — PUOCE). Dies ist detail­liert nach­zu­le­sen in dem…
Mög­lich­kei­ten der Benut­zer­ver­wal­tung in datomo MDM
In Zukunft wer­den wir in die­sem Blog eine klei­ne­re Arti­kel­se­rie star­ten, in der wir Sie über immer wie­der­keh­ren­de Fra­gen unse­rer Anwen­der infor­mie­ren, die uns tag­täg­lich in Bezug auf die datomo MDM Lösung gestellt wer­den. Eine die­ser Fra­gen lau­tet zum Bei­spiel: Wel­che Mög­lich­kei­ten der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.