datomo MDM — Major Release 3.25 mit opti­mier­ter iOS Kon­fi­gu­ra­ti­on und neu­en Funk­tio­nen für den Android Base Agent 3.20

Das Major Release datomo MDM 3.25 sowie die Ver­si­on 3.25.1 bie­ten wie immer eini­ge nen­nens­wer­te Neue­run­gen, die­se betref­fen vor allem den Aus­bau der neu­en GUI und wei­te­re Opti­mie­run­gen für die mobi­len Platt­for­men:

Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist der wei­te­re Aus­bau der neu­en GUI. Es ist jetzt mög­lich, alle Ope­ra­tio­nen der Gerä­te zu ver­fol­gen sowie die Loka­li­sie­rung nach­zu­ver­fol­gen. Im Bereich Gerä­te­ver­wal­tung liegt der Fokus für iOS bei der Kon­fi­gu­ra­ti­on des Home-Screens und den Mit­tei­lun­gen von Anwen­dun­gen.

Auf Sam­sung Android Gerä­ten lässt sich der Flug­mo­dus und der Safe Mode jetzt sper­ren.

Im ein­zel­nen bie­tet das neue Release 3.25. fol­gen­de neue Gerä­te­funk­tio­nen und Ser­ver­funk­tio­nen:

Gerä­te­funk­tio­nen:

Android Base Agent 3.20.0

  • Kiosk Mode on Android 5.0÷6.0
  • WLAN pro­xy con­fi­gu­ra­ti­on on Android 5.0÷6.0
  • Sicher­heits­funk­tio­nen
    • Flug­mo­dus sper­ren für Sam­sung Gerä­te
    • Safe Modus sper­ren für Sam­sung Gerä­te
    • Ver­bes­se­rung an der Abar­bei­tung der Black­lis­te
  • Gerät Neu­start für signier­te Nicht-Sam­sung Gerä­te

iOS Kon­fi­gu­ra­tio­nen (nur betreu­te Gerä­te)

  • iOS Home-Bild­schirm Lay­out kon­fi­gu­rie­ren
  • iOS Anwen­dungs­mit­tei­lun­gen

Alar­me

  • IMEI Num­mer aktua­li­sie­ren, wenn der Alarm gene­riert wur­de IMEI Num­mer geän­dert

Ser­ver­funk­tio­nen:

Neue GUI

  • Loka­li­sie­rung hin­zu­ge­fügt
  • Log hin­zu­ge­fügt — Gerä­te Log
  • Laden von Anwen­dungs­in­for­ma­tio­nen (Beschreibung/​Screenshots) ver­bes­sert
  • Suchen nach Gerä­te­grup­pen in der Gerä­te­über­sicht

Apple VPP

  • Sepa­ra­te Ansicht für ver­füg­ba­re und ver­wen­de­te Lizen­zen

Über­zeu­gen Sie sich sel­ber und tes­ten Sie datomo MDM und las­sen Sie sich Sie sich von der Funk­ti­ons­viel­falt die­ser Lösung über­zeu­gen – oder for­dern Sie unse­re aus­führ­li­chen Whi­te­pa­per datomo MDM an.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Android — Pro­ble­me kön­nen vor­pro­gram­miert sein
Android gewinnt zuneh­mend an Bedeu­tung und des­halb beschäf­ti­gen sich auch Unter­neh­men stär­ker mit die­sem Betriebs­sys­tem. Auf den ers­ten Blick ist dies auch äußerst attrak­tiv, denn es gibt eine mitt­ler­wei­le unüber­schau­ba­re Anzahl von attrak­ti­ven Gerä­ten, die zudem häu­fig auch noch güns­ti­ger sind als …
datomo MDM — neu­es Major Release 3.24 mit vie­len neu­en Sicher­heits­funk­tio­nen für alle mobi­len Platt­for­men
Wir haben das neue Major Release datomo MDM 3.24 ver­öf­fent­licht. Und wie immer bringt es zahl­rei­che Neue­run­gen, die­se betref­fen vor allem tie­fer­ge­hen­de Sicher­heits­funk­tio­nen und wei­te­re Opti­mie­run­gen für alle mobi­len Platt­for­men: Sper­ren oder erlau­ben Sie zum Bei­spiel gezielt Anwen­dun­gen auf iOS …
Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Der Sup­port macht den Unter­schied
Ges­tern habe ich mich mit einem Bekann­ten getrof­fen, der frü­her den Sup­port bei einem unse­rer Part­ner lei­te­te und nun im Sup­port bei einem ame­ri­ka­ni­schen MDM-Her­stel­ler arbei­tet. Nach der Wie­der­se­hens­freu­de und dem Aus­tausch über vie­le Din­ge, die nicht hier­her gehö­ren, kamen wir auch auf die Arbeit …
MDM Essen­ti­als — Wie funk­tio­niert PUOCE (Pri­va­te Use of Com­pa­ny Equip­ment) mit iPho­ne und iPad
Seit ich hier im Blog im Bei­trag MDM-Essen­ti­als – Pri­va­te Use Of Com­pa­ny Equip­ment (PUOCE): Was ist das und wie geht das? das PUO­CE-Kon­zept vor­ge­stellt habe, rei­ßen die Nach­fra­gen nicht ab. Ich ent­schul­di­ge mich bei all denen, denen ich gesagt habe, in den nächs­ten Tagen schrei­be ich wei­ter zu PUOCE…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.12 — Neu­es Major Release bringt die eige­ne CA ins Sys­tem
Anwen­der von datomo Mobi­le Device Manage­ment wis­sen seit lan­gem: datomo MDM läuft nicht dem Markt hin­ter­her — datomo MDM defi­niert stän­dig neue Stan­dards. Der NSA-Skan­dal hat zwei­er­lei deut­lich gemacht. Ers­tens kann nun­mehr wirk­lich jeder wis­sen, dass ame­ri­ka­ni­sche Hard- und Soft­ware, die Ver­schlüss…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.