datomo MDM — Major Release 3.25 mit opti­mier­ter iOS Kon­fi­gu­ra­ti­on und neu­en Funk­tio­nen für den Andro­id Base Agent 3.20

Das Major Release datomo MDM 3.25 sowie die Ver­si­on 3.25.1 bie­ten wie immer eini­ge nen­nens­wer­te Neue­run­gen, die­se betref­fen vor allem den Aus­bau der neu­en GUI und wei­te­re Opti­mie­run­gen für die mobi­len Platt­for­men:

Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist der wei­te­re Aus­bau der neu­en GUI. Es ist jetzt mög­lich, alle Ope­ra­tio­nen der Gerä­te zu ver­fol­gen sowie die Loka­li­sie­rung nach­zu­ver­fol­gen. Im Bereich Gerä­te­ver­wal­tung liegt der Fokus für iOS bei der Kon­fi­gu­ra­ti­on des Home-Screens und den Mit­tei­lun­gen von Anwen­dun­gen.

Auf Sam­sung Andro­id Gerä­ten lässt sich der Flug­mo­dus und der Safe Mode jetzt sper­ren.

Im ein­zel­nen bie­tet das neue Release 3.25. fol­gen­de neue Gerä­te­funk­tio­nen und Ser­ver­funk­tio­nen:

Gerä­te­funk­tio­nen:

Andro­id Base Agent 3.20.0

  • Kiosk Mode on Andro­id 5.0÷6.0
  • WLAN pro­xy con­fi­gu­ra­ti­on on Andro­id 5.0÷6.0
  • Sicher­heits­funk­tio­nen
    • Flug­mo­dus sper­ren für Sam­sung Gerä­te
    • Safe Modus sper­ren für Sam­sung Gerä­te
    • Ver­bes­se­rung an der Abar­bei­tung der Black­lis­te
  • Gerät Neu­start für signier­te Nicht-Sam­sung Gerä­te

iOS Kon­fi­gu­ra­tio­nen (nur betreu­te Gerä­te)

  • iOS Home-Bild­schirm Lay­out kon­fi­gu­rie­ren
  • iOS Anwen­dungs­mit­tei­lun­gen

Alar­me

  • IMEI Num­mer aktua­li­sie­ren, wenn der Alarm gene­riert wur­de IMEI Num­mer geän­dert

Ser­ver­funk­tio­nen:

Neue GUI

  • Loka­li­sie­rung hin­zu­ge­fügt
  • Log hin­zu­ge­fügt — Gerä­te Log
  • Laden von Anwen­dungs­in­for­ma­tio­nen (Beschreibung/​Screenshots) ver­bes­sert
  • Suchen nach Gerä­te­grup­pen in der Gerä­te­über­sicht

Apple VPP

  • Sepa­ra­te Ansicht für ver­füg­ba­re und ver­wen­de­te Lizen­zen

Über­zeu­gen Sie sich sel­ber und tes­ten Sie datomo MDM und las­sen Sie sich Sie sich von der Funk­ti­ons­viel­falt die­ser Lösung über­zeu­gen – oder for­dern Sie unse­re aus­führ­li­chen Whi­te­pa­per datomo MDM an.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.11 — Neue Fea­tures
Heu­te haben wir die Ver­si­on 3.11 von datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) ver­öf­fent­licht. Diver­se neue Fea­tures ver­bes­sern die Benutz­bar­keit und ermög­li­chen gra­nu­la­re­re Kon­fi­gu­ra­tio­nen für den Admi­nis­tra­tor von datomo MDM. Die­se Fea­tures bil­den zum Teil auch die Grund­la­ge für den zum Som­mer erfol­ge…
datomo MDM — Klei­ne Ein­füh­rung in die Anwen­dungs­ver­wal­tung
Heu­te wol­len wir den Lesern unse­res Blogs die Anwen­dungs­ver­wal­tung in datomo MDM vor­stel­len und die­se in den nächs­ten Arti­keln dann auch ver­tie­fend erläu­tern. In prak­ti­schen Tipps zu datomo MDM infor­mie­ren wir in unre­gel­mä­ßi­ger Fol­ge über wie­der­keh­ren­de Fra­gen unse­rer Anwen­der, die in Bezug auf die…
datomo Mobi­le Device Manage­ment ist als ers­te MDM Lösung kom­plett durch­gän­gig TÜV zer­ti­fi­ziert – Anfor­de­rungs­kri­te­ri­en der tech­ni­schen Ana­ly…
Wir freu­en uns über die offi­zi­el­le Zer­ti­fi­zie­rung von datomo Mobi­le Device Manage­ment (wie wir im Bei­trag datomo Mobi­le Device Manage­ment ist als ers­te MDM Lösung kom­plett durch­gän­gig TÜV zer­ti­fi­ziert schon aus­führ­lich berich­tet haben). Damit ist datomo Mobi­le Device Manage­ment der­zeit die ers­te…
Bring Your Own Device (BYOD) am 11.03.2013 auf dem Mobi­le Mon­day Düs­sel­dorf
Am 11.03.2013 wid­met sich der Mobi­le Mon­day Düs­sel­dorf dem The­ma Bring Your Own Device und — damit ver­bun­den — Mobi­le Device Manage­ment (MDM). Auf der Ver­an­stal­tung BYOD: Are you still shado­wing your IT or do you alrea­dy Bring Your Own Device wer­den sich mit mir vier ande­re Refe­ren­ten dem The­ma Brin…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.8.6 /​3.8.7 — Ver­bes­ser­te Gerä­te­über­wa­chung und Gerä­te­viel­falt
In der letz­ten Woche haben wir zwei neue Minor Releases von datomo Mobi­le Device Manage­ment ver­öf­fent­licht — am Mon­tag die Ver­si­on 3.8.6 und am Frei­tag die Ver­si­on 3.8.7. Die­se Ver­sio­nen dien­ten zum einen dem Bug­fi­xing und der Vor­be­rei­tung auf die bald erschei­nen­de Ver­si­on 3.9. Hier­zu zählt eine Ver…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.