datomo MDM 3.19.0: Major Release mit erwei­ter­ter Sicher­heits­op­ti­mie­rung, neu­em EAS Pro­xy und aus­ge­wei­te­tem Sup­port u.a. für Sony, LG und Leno­vo Devices

Schon wie­der erscheint ein neu­es Major Release von datomo Mobi­le Device Manage­ment, inzwi­schen sind wir bei der Ver­si­on 3.19! Bei den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen gibt es ver­schie­de­ne Opti­mie­run­gen bezo­gen auf die unter­schied­li­chen Gerä­te und Platt­for­men.

Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist der neue EAS Pro­xy, durch den die Zer­ti­fi­kats­über­prü­fung nun direkt am Pro­xy Ser­ver mög­lich wird. Außer­dem steht ein neu­er Call Recor­der Agent bereit, der ab sofort für Sam­sung Gerä­te zur Ver­fü­gung steht und in Kür­ze dann auch für wei­te­re Gerä­te­klas­sen und Platt­for­men ange­bo­ten wird. KNOX 2.4. wird ab die­ser datomo MDM Ver­si­on unter­stützt. Es sind wei­te­re Funk­tio­na­li­tä­ten für die neue GUI hin­zu­ge­fügt wor­den. Und auch im Bereich der Gerä­te­funk­tio­nen hat sich eini­ges getan, lesen Sie im Fol­gen­den mehr über die ein­zel­nen Opti­mie­run­gen zu den ein­zel­nen Gerä­te­klas­sen.

Erwei­ter­te Sony Funk­tio­na­li­tä­ten

  • Direk­ter Zugriff auf Unter­neh­mens-E-Mail durch Micro­soft Exchan­ge-Kon­fi­gu­ra­ti­on
  • Gerä­te Admin Deak­ti­vie­rungs­sper­re sorgt für erhöh­te Sicher­heit
  • Schutz vor Daten­ver­lust durch Sper­re von USB Mas­sen­spei­cher und USB Debug­ging
  • Aus­le­sen von Basis­pa­ra­me­tern

Leno­vo Sup­port:

  • Benut­zer­freund­li­che auto­ma­ti­sche Instal­la­ti­on
  • Remo­te Zugriff

Fort­ge­schrit­te­nes LG Manage­ment:

  • Deak­ti­vie­rungs­sper­re des Geä­te­ad­mi­nis­tra­tors
  • Zurück­set­zen auf Werks­ein­stel­lun­gen gesperrt
  • Repor­ting von Basis­pa­ra­me­tern

Erwei­ter­te Win­dows 8.1 Ver­wal­tung

  • Ein­bin­dung über den Brow­ser mög­lich
  • Hin­ter­grund­in­stal­la­ti­on von Anwen­dun­gen und Updates
  • Black­list für Anwen­dun­gen ver­füg­bar
  • Deinstal­la­ti­on von Drit­ther­stel­ler­an­wen­dun­gen
  • Powers­hell Script Unter­stüt­zung
  • Dateiupload OTA mög­lich
  • WLAN Kon­fi­gu­ra­ti­on wur­de hin­zu­ge­fügt

KNOX 2.4 Unter­stüt­zung

  • Blue­tooth sper­ren
  • NFC sper­ren
    • Neue Aus­wahl in der KNOX Richt­li­nie
  • Enter­pri­se APN
    • Neue Kon­fi­gu­ra­ti­on
  • KNOX Ent­sper­rung über GEAR
    • Opti­on in der KNOX Gerä­te­kenn­wort­kon­fi­gu­ra­ti­on

Ver­bes­se­rung an der Sicher­heits­richt­li­nie

  • Ver­än­de­run­gen der Datum/​Uhrzeit Ein­stel­lung auf Sam­sung Gerä­ten sper­ren
  • Anwen­dung stop­pen und Anwen­dungs­da­ten löschen sper­ren
    • Funk­ti­on in der Black­list für Anwen­dun­gen

Neu­er Agent Call Recor­der (nur mit erwei­ter­ter Lizenz nutz­bar)

  • Anru­fe auf Sam­sung Gerä­ten auf­zeich­nen
  • Anru­fe auf­zeich­nen und berich­ten
  • SMS berich­ten
  • Der Agent kann in der Base Agent Richt­li­nie akti­viert wer­den

Neu­er EAS Pro­xy

  • Ver­bes­se­run­gen am Exchan­ge Pro­xy vor­ge­nom­men
  • Mög­lich­keit der Zer­ti­fi­kats­über­prü­fung direkt am Pro­xy hin­zu­ge­fügt

Ser­ver­funk­tio­nen:

Start­up Sei­te:

Auf der Start­up Sei­te kön­nen ab sofort Links und E-Mail­adres­sen hin­ter­legt wer­den, die auf dem Gerät ange­klickt wer­den kön­nen.

Neue GUI:

KNOX Ope­ra­tio­nen kön­nen ab sofort gesperrt und ent­sperrt wer­den. Das Gerä­te­kenn­wort kann zurück­ge­setzt wer­den. Der KNOX Sta­tus ist auf der Gerä­te­an­sicht sicht­bar. Eben­so kön­nen jetzt auf der neu­en GUI die Gerä­te­logs akti­viert und deak­ti­viert wer­den. Wei­te­re Opti­mie­run­gen im Bereich Ser­ver­funk­tio­na­li­tät betref­fen die iOS 8 Platt­form­un­ter­stüt­zung, den Web­ser­vice, Alarm­wei­ter­lei­tun­gen und den Ver­brauchs­da­ten­mo­ni­tor.

Wenn Sie Fra­gen zu datomo Mobi­le Device Manage­ment haben, dann for­dern Sie hier unser aus­führ­li­ches White­pa­per an oder for­dern Sie direkt hier Ihre Test­stel­lung von datomo Mobi­le Device Manage­ment an. Tes­ten Sie kos­ten­los 30 Tage die kom­plet­te Funk­ti­ons­viel­falt von datomo MDM und über­zeu­gen Sie sich von der Sicher­heit und den her­aus­ra­gen­den Fea­tures die­ser deut­schen MDM Lösung.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
MDM-Essen­ti­als — Mobi­le Device Manage­ment soll­te immer direkt vom Her­stel­ler bezo­gen wer­den – Fin­ger weg von Ange­bo­ten der Car­ri­er!
Wo kauft man ein MDM-Sys­tem? Die­se Fra­ge beschäf­tigt der­zeit immer mehr Unter­neh­men, die sich und ihre Daten auf mobi­len End­ge­rä­ten ver­wal­ten und schüt­zen wol­len bzw. müs­sen. Vie­le Wege füh­ren bekannt­lich nach Rom und in die­sem Fall führt einer auch über die Car­ri­er, bei­spiel­haft sei­en hier Voda­fon…
HTC Desi­re HD erhält ent­ge­gen Zusa­ge kein Andro­id 4.0 — Kein Sys­tem für’s Busi­ness
Gera­de lese ich auf hei​se​.de ‘HTC streicht Andro­id 4.0 für Desi­re HD’! Wie bit­te? Geht’s noch HTC? Wir reden hier nicht über ein Ein­stei­ger­mo­dell, wir reden über eines der Flagg­schif­fe von HTC, für das HTC das Update auf Andro­id 4.0 ver­spro­chen hat­te. Vie­le Anwen­der haben dies sicher bei ihrer Kau­fe…
Bring Your Own Device – Geben Sie die Rich­tung vor! Die Regeln für BYOD soll­ten immer vom Unter­neh­men kom­men!
Laut einer Stu­die der West­fä­li­schen Wil­helm-Uni­ver­si­tät Müns­ter, For­schungs­grup­pe für Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kol­la­bo­ra­ti­ons­ma­nage­ment aus dem Novem­ber 2012, bei der 216 Mit­ar­bei­ter aus Unter­neh­men zum The­ma der Nut­zung beruf­li­cher Emails auf pri­va­ten mobi­len End­ge­rä­ten befragt wur­den, wur­de ermit­telt, …
Die zwei­te Podi­ums­dis­kus­si­on zu Bring Your Own Device (BYOD) auf der CeBIT 2013 — BYOD funk­tio­niert nicht
Auf dem Mobi­le Busi­ness Solu­ti­ons Forum auf der CeBIT 2013 wur­den zwei Podi­ums­dis­kus­sio­nen zum Hype-The­ma Bring Your Own Device durch­ge­führt, die ers­te haben wir im Bei­trag Podi­ums­dis­kus­sion zu Bring Your Own Device (BYOD) – Fluch oder Segen für die Unter­neh­mens IT? ver­öf­fent­licht, heu­te…
CeBIT 2012 — Tes­ten Sie Mobi­le Device Manage­ment (MDM) mit Bring Your Own Device (BYOD) — Live!
Auf dem Mobi­le World Con­gress (MWC) 2012 habe ich gera­de erlebt, dass mir vie­le Anbie­ter ihre Lösun­gen nicht vor­füh­ren konn­ten oder woll­ten. Das hat mich geär­gert. Ich will auf einer Mes­se ja nicht eine Remo­te-Sit­zung nach der Mes­se ange­bo­ten erhal­ten. Ich kom­me ja auf die Mes­se, um mir die aktu­el­le…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.