Black­Ber­ry Play­book mit 64GB wird in Nord­ame­ri­ka und Mexi­co für 299 Dol­lar „ver­ramscht”

Schlussverkauf! Paul-Georg Meister  / pixelio.de

Schluss­ver­kauf! Alles muss raus!

Hopp­la! Soeben lese ich auf Crack­Ber­ry, dass das Ver­schleu­dern des Black­Ber­ry Play­books mun­ter wei­ter­geht — ein­ma­li­ge Jah­res­end­ak­ti­on Fehl­an­zei­ge! Apple ver­kauft ein viel­fa­ches an 64GB iPads Tag für Tag für 699 Dol­lar. War­um wohl? Weil selbst für 299 Dol­lar das Play­book kei­ne Alter­na­ti­ve ist. Ich habe im Früh­jahr, als ich auf der Black­Ber­ry World ein 16GB Play­book geschenkt erhielt mir wirk­lich viel Mühe gege­ben, mich mit dem Gerät anzu­freun­den — es gelang mir nicht.

Erst war nichts fer­tig — die deut­sche Ver­si­on des Betriebs­sys­tems kam irgend­wann im Juni — und rich­tig rund lau­fen tat bis in den Spät­som­mer kein Black­Ber­ry Play­book. Die Updates der Firm­ware erfolg­ten in end­lo­sen Abstän­den und brach­ten dann lei­der auch fast kei­ne Ände­run­gen und /​oder Ver­bes­se­run­gen. Wenn ich für das Gerät Geld aus­ge­ge­ben hät­te, hät­te ich mich ver­mut­lich krank geär­gert. Inso­fern ver­ste­he ich auch, dass fast nie­mand das Gerät bis­her haben woll­te. War­um ein Play­book ohne Apps mit unaus­ge­go­re­ner Soft­ware ver­wen­den, wenn es ein run­des Kon­zept beim Wett­be­werb gibt?

Die Ram­sch­ak­ti­on jetzt zeigt aus mei­ner Sicht zwei­er­lei. Ers­tens, dass das Black­Ber­ry Play­book bis zum heu­ti­gen Tag kei­ne wirk­li­che Markt­rei­fe erlangt hat, denn wenn man sich den Markt buch­stäb­lich erkau­fen muss, ist man nicht markt­fä­hig. Zwei­tens, dass RIM sehr ver­zwei­felt sein muss, denn Ram­sch­ak­tio­nen haben noch nie dau­er­haft Markt­an­tei­le gebracht — das Gegen­teil ist der Fall. Man zieht meis­tens die Kun­den an, die man als Anbie­ter lie­ber gehen als kom­men sieht — Schnäpp­chen­jä­ger und Geiz-ist-Geil-Kunden.

Ich bin ent­setzt und trau­rig, wie RIM immer mehr aus der Spur kommt und in mei­nen Augen die Ori­en­tie­rung ver­liert. War­um erkennt man in Water­loo nicht, dass man das The­ma Tablet schlicht in den Sand gesetzt hat? War­um kon­zen­triert man sich nicht end­lich auf die lang­jäh­ri­ge Kern­kom­pe­tenz — siche­re Kom­mu­ni­ka­ti­on für Busi­ness-Kun­den? War­um zieht man nicht die Not­brem­se spä­tes­tens jetzt, wo das Play­book gejail­b­re­akt ist und RIMs letz­ter Nim­bus den Bach run­ter­geht — siche­re mobi­le Kommunikation?

Ich mach­te mir Sor­gen um RIM, als letz­tes Jahr der Exo­dus der Vice-Pre­si­dents erfolg­te, aber das jetzt Erleb­te über­trifft mei­ne schlimms­ten Befürch­tun­gen. Kriegt RIM noch­mal die Kur­ve? Was mei­nen Sie?


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
Bera­tung zu Mobi­le Device Manage­ment (MDM) — Inter­es­san­te Erleb­nis­se
Fol­gen­de Mail erreich­te mich am Diens­tag: Sehr geehr­ter Herr Düll, mit Inter­es­se lese ich fast täg­lich in Ihrem Blog, da wir zur Zeit das The­ma MDM eva­lu­ie­ren, was Sie ja wis­sen, da wir ja auch Ihre Test­stel­lung haben. Wir kom­men aber zur Zeit nicht wirk­lich wei­ter, da wir unse­rem Geschäftsführer …
MDM Essen­ti­als — Grund­la­gen von Mobi­le Device Manage­ment gut erklärt
Heu­te steck­te die aktu­el­le iX im Brief­kas­ten, die auf dem Titel­bild mit dem The­ma ‘Smart­pho­nes sicher im Griff’ auf­macht. Im Bei­trag Smart­pho­nes und Tablets chao­s­arm inte­grie­ren — Wege zur Har­mo­nie wird auf 17 Sys­te­me zum Mobi­le Device Manage­ment hin­ge­wie­sen, unter ande­rem auch auf datomo Mobi­le Dev…
MDM Essen­ti­als — Über­sicht zum Ver­gleich von Mobi­le Device Manage­ment jetzt auch auf Face­book
Ich habe vor zwei Wochen im Bei­trag MDM-Essen­ti­als – Mobi­le Device Manage­ment: Wie macht man einen Ver­gleich? unse­ren Lesern eine Link­lis­te zum The­ma Mobi­le Device Manage­ment ange­bo­ten, die Sie auch wei­ter­hin durch Klick auf die Ver­lin­kung oben anfor­dern kön­nen. Mich hat die gro­ße Nach­fra­ge nach der…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.9.2 — Apple’s Volu­me Purcha­se Pro­gram (VPP) intui­tiv bedie­nen
Noch kei­ne Woche ist es her, dass wir datomo Mobi­le Device Manage­ment 3.9.1 ver­öf­fent­licht haben. Und heu­te schon brin­gen wir datomo MDM 3.9.2 auf den Markt, ein Update auf das wir uns sehr gefreut haben, da wir hier­mit die fina­le und sehr ergo­no­mi­sche Inte­gra­ti­on von Apple’s Volu­men Purcha­se Progra…
datomo Device Manage­ment RE („Resel­ler Edi­ti­on”) ver­öf­fent­licht — Neue Chan­cen für den TK-Fach­han­del
Heu­te haben wir datomo Device Manage­ment RE („Resel­ler Edi­ti­on”) ver­öf­fent­licht — und wir sind ver­dammt stolz dar­auf! Im letz­ten hal­ben Jahr habe ich vie­le Gesprä­che auf ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tun­gen mit Fach­händ­lern aus dem Tele­fon­be­reich geführt. Klei­ne, Gro­ße, Fran­chi­ser, Ket­ten. Völ­lig verschie…

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar»
  1. […] Akti­on toppt noch ein­mal ganz deut­lich die Rabatt­ak­tio­nen für das Black­Ber­ry Play­Book. Man muss sich das ein­mal über­le­gen – man erhält 200 USD geschenkt, wenn man sein altes […]

  2. […] hät­te ich nicht geglaubt, dass RIM das Ram­sch­an­ge­bot für das Black­Ber­ry Play­book auch noch selbst bewirbt! Als mir dies ges­tern Abend von einem Part­ner in den USA erzählt wurde […]

  3. […] wäh­rend der Weih­nachts­fei­er­ta­ge stie­gen nicht an im Gegen­satz zu ande­ren Tablets – hier kann RIMs Ram­sch­ak­ti­on durch­aus einen Ein­fluss gehabt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.