App­Tipp: Ver­gleichs­test Fire­fox Sync für iPho­ne und iPad

Da ich stän­dig mit ver­schie­de­nen Note­books und an ver­schie­de­nen Arbeits­plät­zen an ver­schie­de­nen Orten arbei­te, lie­be ich Fire­fox auf­grund des Sync-Fea­tures. Etwas Bes­se­res ken­ne ich seit Xmarks nicht — an jedem Arbeits­platz habe ich Addons, Lese­zei­chen, Pass­wör­ter, Ein­stel­lun­gen, Chro­nik und Tabs in Echt­zeit syn­chron bzw. die von mir gewähl­te Aus­wahl aus die­sen Fea­tures. Ich hal­te das Funk­ti­ons­prin­zip für sicher und fin­de, dass dies ein gutes Bei­spiel für Cloud-Com­pu­ting ist.

Lan­ge schon stör­te es mich, dass ich die Mög­lich­keit der Syn­chro­ni­sa­ti­on auf mei­nem iPad und mei­nem iPho­ne nicht nut­zen konn­te, weil es lei­der kei­nen Fire­fox für iOS gibt — das ist fast schon ein Grund auf Android zu wech­seln, der Fire­fox für Android ist in mei­nen Augen der­zeit der bes­te mobi­le Brow­ser — gera­de auch wegen der Inte­gra­ti­on von Fire­fox Sync.

Also habe ich in den letz­ten Wochen ein­mal alles getes­tet, was behaup­tet, das Pro­blem zu lösen. Dies sind fol­gen­de Lösun­gen (ande­re habe ich nicht gefun­den), die Lösun­gen habe ich gleich zu Apple ver­linkt:

Aus­gangs­punkt war für mich Fire­fox Home, da die Lösung direkt von Mozil­la kommt.

Fire­fox Home

Fire­fox Home wäre mein knap­per Test­sie­ger, wenn es funk­tio­nie­ren wür­de. Das tut es aber seit Mona­ten lei­der nicht. Die Syn­chro­ni­sa­ti­on sämt­li­cher Tabs aller ange­schlos­se­nen Rech­ner, die Syn­chro­ni­sa­ti­on des Ver­laufs und die Syn­chro­ni­sa­ti­on aller Lese­zei­chen funk­tio­niert per­fekt. Von allen Lösun­gen ereicht dies kei­ne ande­re. Aber lei­der gibt es seit Mona­ten den Bug, dass Sei­ten, die ein Goog­le Plus App­let ent­hal­ten, nicht ange­zeigt wer­den. Da dies immer mehr Sei­ten sind, ist die Lösung aktu­ell nicht benutz­bar bzw. nur sehr ein­ge­schränkt benutz­bar.

Genau­so wie die meis­ten User ver­ste­he ich auch nicht, war­um bis heu­te immer noch kei­ne App für das iPad erschie­nen ist. Die iPho­ne App auf dem iPad ist schon etwas grenz­wer­tig.

Apol­lo Brow­ser

Ein durch­schnitt­li­cher kos­ten­lo­ser Brow­ser, der die Inte­gra­ti­on über den Umweg eines Goog­le-Kon­tos löst. Da ich kein Inter­es­se dar­an habe, mei­ne Brow­sing-Daten von Goog­le hos­ten zu las­sen, ist die­se Lösung für mich nicht akzep­ta­bel. Es stellt sich auch die Fra­ge, war­um ein per­fekt lau­fen­der Syn­chro­ni­sa­ti­ons­dienst ohne Not auf Goog­le umge­bo­gen wird.

iCab Mobi­le

Ein sehr mäch­ti­ger Brow­ser für 1,59 €, der über so vie­le Fea­tures ver­fügt, dass man erschla­gen ist und die Bedie­nung erst ein­mal ver­ste­hen und erler­nen muss, was aller­dings sehr schnell geht. Da es hier nur um das The­ma Fire­fox Sync geht, bespre­che ich die­se Fea­ture-Viel­falt hier nicht. Die Anbin­dung von Fire­fox Sync ist schnell ein­ge­rich­tet und funk­tio­niert aus­ge­zeich­net. Lese­zei­chen, die Histo­ry und die offe­nen Tabs wer­den per­fekt in eige­ne Menüs im Brow­ser syn­chro­ni­siert. Dies funk­tio­niert glei­cher­ma­ßen gut für iPho­nes und für iPads. Eine rund­um gelun­ge­ne Inte­gra­ti­on, die ihren Preis wert ist.

iLu­nascape

Ein eben­falls kos­ten­lo­ser Brow­ser, der nicht direkt auf Fire­fox auf­setzt son­dern nur die Tech­no­lo­gie von Fire­fox Sync nutzt. Um die Syn­chro­ni­sa­ti­on nut­zen zu kön­nen, muss man sich den Lunascape Brow­ser auf dem Desk­top instal­lie­ren. Da ich den Brow­ser nicht wech­seln woll­te /​will, habe ich die­se Lösung nicht wei­ter ange­se­hen.

Mer­cu­ry Web Brow­ser Pro

Ein sehr mäch­ti­ger Brow­ser für 0,79 €, der in den Fea­tures in etwa iCab Mobi­le ent­spricht. Der Her­stel­ler ver­spricht, Lese­zei­chen, Chro­nik und Tabs zu syn­chro­ni­sie­ren. Trotz zahl­lo­ser Ver­su­che mit der Ver­si­on 5.2 auf iPho­ne und iPad mit Firm­ware 5.1 gelang es mir ledig­lich, die Lese­zei­chen­sym­bol­leis­te zu syn­chro­ni­sie­ren. Alles ande­re funk­tio­niert nicht. Inso­fern ist die Lösung nicht geeig­net.

Fazit

iCab Mobi­le ist die ein­zi­ge Lösung, die hin­sicht­lich Fire­fox Sync hält, was sie ver­spricht. Da auch die sons­ti­gen Fea­tures einen kla­ren Kauf­tipp erge­ben, ist iCab Mobi­le der­zeit die ein­zig brauch­ba­re Lösung für Fire­fox-Anwen­der, die Fire­fox Sync auf dem iPho­ne und /​oder iPad nut­zen wol­len. Die Lösung wird im Apps­to­re sepa­rat bepreist für iPho­ne und iPad mit jeweils1,59 € ange­bo­ten, was ich auch ger­ne 2x bezahlt hät­te. Ich kauf­te sie auf dem iPad und hat­te sie dann aber kur­ze Zeit spä­ter auto­ma­tisch auch auf dem iPho­ne.

iCab Mobi­le ist sei­nen Preis mehr als wert!


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
MDM Essen­ti­als — Kann man bei Mobi­le Device Manage­ment zwi­schen Hos­ting und Inhouse-Nut­zung wech­seln?
Die­se Fra­ge wird mir in den letz­ten Wochen teil­wei­se mehr­fach pro Woche gestellt, so auch hier in den USA, wo ich mich gera­de auf­hal­te. Dies ist eine typi­sche ‘Radio-Eri­wan-Fra­ge’. Denn die Ant­wort lau­tet: Im Prin­zip Ja. Nur kön­nen es die meis­ten Lösun­gen und Anbie­ter nicht. Denn die Auf­ga­be eines …
MDM-Essen­ti­als — Die Bedeu­tung des User-Self-Ser­vice-Por­tals beim Ein­satz von Mobi­le Device Manage­ment
Wir wer­den immer wie­der nach dem Sinn und Zweck eines User-Self-Ser­vice-Por­tals bei der Anwen­dung eines MDM-Sys­tems gefragt. Um zu ver­ste­hen, was ein User-Self-Ser­vice-Por­tal genau ist, zei­gen wir zunächst eine mög­li­che Kon­fi­gu­ra­ti­on aus datomo Mobi­le Device Manage­ment: Wofür ist nun das User-Self-…
Secu­re­View — schon wie­der ein neu­es Fea­ture für unse­re Lösung zum Mobi­le Device Manage­ment (MDM) von datomo
Heu­te haben wir ein wei­te­res mäch­ti­ges Fea­ture für datomo Device Manage­ment, unse­re viel­sei­ti­ge MDM-Lösung frei­ge­ge­ben und dazu auch eine Pres­se­mit­tei­lung ver­öf­fent­licht in unse­rer Pres­se­box. Was bringt dem Anwen­der Secu­re­View? Secu­re­View stellt sicher, dass Doku­men­te auf mobi­len End­ge­rä­ten sicher …
MDM Essen­ti­als — Mit Mobi­le Device Manage­ment Social-Media-Nut­zung mana­gen
Das The­ma kommt in den letz­ten Wochen immer häu­fi­ger zur Spra­che bei unse­ren Anwen­dern. Wie soll man mit Face­book, Twit­ter, Goog­le+ und ande­ren Social Media umge­hen? Der ein­fachs­te Weg — Ver­bie­ten der Social Media Apps durch die MDM Lösung — ist nicht immer der bes­te Weg aus der Sicht unse­rer Anwend…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.12.2 — Tou­chID mit Fin­ger­ab­druck­sen­sor beim iPho­ne 5S abschal­ten
datomo Mobi­le Device Manage­ment erlebt zur Zeit sehr vie­le Updates — seit dem 26.08.13 ist dies nun schon das vier­te Update, im Schnitt haben wir also alle 8 Tage ein Update ver­öf­fent­licht. Alle Updates brach­ten neue Fea­tures und kei­ne Bug­fi­xes, die Update-Zyklen von datomo MDM set­zen den Maß­stab im…

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar»
  1. Dan­ke für den guten Bei­trag. Eigent­lich bin ich ziem­lich ent­täuscht, daß es zu dem The­ma kei­ne sau­be­re Lösung gibt! Ein Kom­pro­miss, mit dem ich momen­tan arbei­te, ist „Book­marks on the go” (kos­ten­los, von „Arentz Con­sul­ting”) fürs iPho­ne. Es wer­den Lese­zei­chen, Tabs und die Histo­ry gesyn­cht. Und das erfor­dert nur den Fire­fox — ohne wei­te­re Plugins etc.! Die Lese­zei­chen wer­den sogar in der ange­leg­ten Ord­ner­struk­tur über­mit­telt. Man kann zwar nicht zurück­schrei­ben, aber mich stört das nicht. Über ein Such­feld kann man sowohl in den Lese­zei­chen als auch in der Histo­ry suchen.

  2. Um die in Fire­fox offe­nen Tabs auch auf iCab-Mobi­le am iPad zu sehen, muss die Tabs-Ansicht in die­sem Brow­ser geän­dert wer­den. Dazu in der Adress­zei­le auf den Tabs-But­ton kli­cken. Im erschei­nen­den Bild mit der Vor­schau offe­ner Tabs ganz oben links auf das Sym­bol mit den drei Zei­len kli­cken. Dadurch erscheint die Lis­ten-Ansicht, die zuun­terst auch die Fire­fox-Tabs anzeigt. Ein­mal gewählt, bleibt die­se Ansicht für immer. [Um zur Vor­schau-Ansicht zurück­zu­keh­ren, im Tabs-Popup ganz oben links auf das Sym­bol kli­cken, das nun vier Qua­dra­te zeigt.] That’s it. Hab’s schliess­lich selbst her­aus­ge­fun­den, dan­ke trotz­dem.

  3. Vie­len Dank für die­sen sehr guten Bei­trag über ein wich­ti­ges The­ma. Nut­ze auf dem iPad gern iCab und hab heu­te ein Fire­fox Sync-Kon­to ein­ge­rich­tet. Die Ver­bin­dung zu iCab krieg­te ich bald hin. Doch wie kom­me ich zu den offe­nen Tabs auf Fire­fox am Desk­top? Ich sehe in iCab nun ein „Fire­fox Sync” Menü, doch die­ses zeigt nur zwei Ord­ner an (Lese­zei­chen-Menü und Lese­zei­chen-Sym­bol­leis­te). Wo sind die Tabs, wie holt man die­se? Das ver­su­che ich nun schon seit über einer Stun­de auf x Sei­ten her­aus­zu­fin­den. Kann mir da jemand hel­fen? Ich wäre wirk­lich froh um Tipps oder ne Anlei­tung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.