App­Tipp: Sug­ar­Sync für Android, Black­Ber­ry, iPho­ne, iPad, Sym­bi­an und Win­dows Mobi­le

Der heu­ti­ge App­Tipp wid­met sich einer Cloud-Lösung. Sie lesen rich­tig, ich emp­feh­le eine Cloud-Lösung! Denn bei aller Skep­sis und Kri­tik, die ich gegen­über Cloud-Lösun­gen — ganz beson­ders im Unter­neh­mens­ein­satz — habe, beur­tei­le ich Cloud-Lösun­gen für die pri­va­te Anwen­dung durch­aus anders. Und auch in Unter­neh­men gibt es zahl­rei­che Anwen­dungs­be­rei­che abseits der Ver­ar­bei­tung ver­trau­li­cher und /​oder per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, wo eine Cloud­lö­sung ihre Berech­ti­gung haben kann und sehr nütz­lich ist.

Wir bei Pre­tio­so nut­zen seit letz­tem Som­mer Sug­ar­Sync, eine Cloud­spei­cher-Lösung, die jedem Anwen­der kos­ten­lo­se 5 GB Online-Spei­cher zur Ver­fü­gung stellt, das ist das zwei­ein­halb­fa­che wie bei Drop­box. Wenn Sie sich über die­sen Link bei Sug­ar­Sync anmel­den, erhal­ten Sie kos­ten­los zusätz­li­che 500 MB Spei­cher. Und wei­te­re 625 MB kos­ten­lo­sen Spei­cher erhält der Anwen­der, wenn er 5 ein­fa­che Lern­auf­ga­ben in der Lösung absol­viert.

Wir haben im letz­ten Som­mer diver­se Online-Spei­cher-Ange­bo­te getes­tet — von Drop­box bis zu Micro­soft, von Car­bo­ni­te bis Mozy war alles ver­tre­ten. War­um haben wir uns für Sug­ar­Sync ent­schie­den? Wich­ti­ge Argu­men­te waren:

  • Größ­ter Funk­ti­ons­um­fang aller Cloud­spei­cher-Lösun­gen
  • Brei­tes­te Unter­stüt­zung mobi­ler Platt­for­men
  • die brei­tes­ten Sharing Funk­tio­nen
  • Sharing pass­wort­ge­schützt
  • Auto­ma­ti­sche Upload /​Abgleich von Ände­run­gen ein­schließ­lich Ver­sio­nie­rung
  • Syn­chro­ni­sa­ti­on belie­bi­ger Fol­der com­pu­ter­über­grei­fend
  • Ein­fa­cher Upload von Mail-Attach­ments
  • Unter­stüt­zung aller rele­van­ten mobi­len Platt­for­men — sogar Kind­le Fire mitt­ler­wei­le
  • Out­look-Plugin
  • Bes­tes Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis

Und dies ist nur eine Aus­wahl, die Mäch­tig­keit der Lösung könn­te noch über vie­le Sei­ten fort­ge­setzt wer­den. Wir sind bei unse­rer Recher­che auch auf Kri­tik gesto­ßen. So wird häu­fig kri­ti­siert, dass Sug­ar­Sync lang­sa­mer als ande­re Lösun­gen sei, spe­zi­ell lang­sa­mer als Drop­box. Wir konn­ten dies nicht veri­fi­zie­ren, man kann in Sug­ar­Sync sogar die Upload-Raten anpas­sen. Des wei­te­ren wird immer wie­der kri­ti­siert, dass die Lösung hake­lig zu instal­lie­ren sei. Ja, dies ist uns auch auf­ge­fal­len, spe­zi­ell wenn man das loka­le Plugin auf einem Rech­ner in einer Domä­ne instal­liert, ist es schlecht beschrie­ben (bzw. gar nicht) wie dies zu erfol­gen hat. Man darf nicht den Feh­ler machen, die Instal­la­ti­on als „Run as” mit Domä­nen-Admin zu machen, dann kommt vie­les durch­ein­an­der. Wenn man statt des­sen ein­fach den Instal­ler aus­führt und dann den berech­tig­ten Nut­zer ein­gibt flutscht alles ganz pri­ma. Wenn die Instal­la­ti­on erst ein­mal feh­ler­frei durch­ge­lau­fen ist, läuft es ein­fach und wir kön­nen in kei­ner Wei­se über Per­for­mance-Pro­ble­me kla­gen — auch und gera­de bei lang­sa­men Daten­ver­bin­dun­gen nicht.

Wir nut­zen die Lösung für alles, was nicht ver­trau­lich oder per­sön­lich ist. So haben wir nach und nach alle Mar­ke­ting­un­ter­la­gen, Hand­bü­cher, White­pa­per, For­mu­la­re usw. auf Sug­ar­Sync ver­la­gert und haben dadurch nun an allen ver­bun­de­nen Arbeits­plät­zen (das geht mit den Sharing-Funk­tio­nen wun­der­bar) immer alle Unter­la­gen aktu­ell. Inso­fern kommt man auch mit der Grund­ver­si­on in Unter­neh­men her­vor­ra­gend zurecht und braucht nicht die teu­re­re Enter­pri­se-Ver­si­on.

Ein rie­si­ger Vor­teil von Sug­ar­Sync ist die Ver­füg­bar­keit auf allen mobi­len Platt­for­men. Wir haben es auf allen Platt­for­men getes­tet und es läuft wun­der­bar auf Android, Black­Ber­ry, iPho­ne, iPad, (Nokia) Sym­bi­an und Win­dows Mobi­le. Man hat durch die Lösung immer alle Unter­la­gen auch mobil ver­füg­bar, kann sie unter­wegs anse­hen und ggf. wei­ter­lei­ten bzw. wenn das Gerät es erlaubt sogar bear­bei­ten. Man kann auch einen auto­ma­ti­sier­ten Push auf die mobi­len End­ge­rä­te ein­rich­ten. Kurz­um: Wir haben bis heu­te kei­ne ande­re der­art mäch­ti­ge Lösung für das mobi­le Umfeld gefun­den mit einem so güns­ti­gen Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis, denn für vie­le wird die kos­ten­lo­se Ver­si­on schon alles abde­cken.

Des­halb: Ein­fach mal tes­ten!


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
Bring Your Own Device (BYOD) — Die Wirk­lich­keit in den USA
Ste­phen Cobb hat bei unse­rem Part­ner ESET in sei­nem Arti­kel BYOD Info­gra­phic: For secu­ri­ty it’s not a pret­ty pic­tu­re die Ergeb­nis­se einer von ESET beauf­trag­ten Har­ris Stu­die zusam­men­ge­fasst. Die Stu­die fasst die Ergeb­nis­se einer Befra­gung von rund 1300 berufs­tä­ti­gen US-Bür­gern zusam­men. In der Stu­di…
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) 3.6.1 — Neue Funk­tio­nen für Android, Black­Ber­ry, iPad, iPho­ne, Nokia und Win­dows-Mobi­le-Gerä­te
Ich kom­me bei datomo Mobi­le Device Manage­ment schon gar nicht mehr hin­ter­her, über die Neu­ig­kei­ten zu berich­ten! Die Ver­si­on 3.6 erschien am Mitt­woch, die Ver­si­on 3.6.1 mit wei­te­ren Ver­bes­se­run­gen konn­ten wir ges­tern ver­öf­fent­li­chen. Wir behal­ten die hohe Geschwin­dig­keit der Wei­ter­ent­wick­lung bei, u…
Vor­trag auf der voice+ip in Frank­furt: Die Bedeu­tung des Patri­ot Act für Mobi­le Device Manage­ment und euro­päi­sche Anwen­der
Leser, die das Pre­tio­so Blog regel­mä­ßig lesen, wis­sen, dass zu die­sem The­ma vie­le Bei­trä­ge hier im Blog gefun­den wer­den kön­nen, zum Bei­spiel dadurch, dass man „Patri­ot Act” im Such­feld rechts oben ein­gibt. Ich bin vom eco-Ver­band ein­ge­la­den wor­den am 30.10.2012 auf der voice+IP in Frank­furt im Rah­me…
Jail­b­rea­king und Roo­ting — Wie gefähr­lich ist das wirk­lich für Unter­neh­men?
Fast täg­lich wer­den wir auf die The­men Jail­b­rea­king und Roo­ting von Anwen­dern und Inter­es­sen­ten ange­spro­chen. Hier­bei stel­len wir immer wie­der fest, dass zu die­sen The­men kei­ne, wenig oder fal­sche Kennt­nis­se vor­lie­gen. Dies wird auch durch (geziel­te) fal­sche Infor­ma­tio­nen man­cher Con­sul­tants im Umfe…
Ist Good for Enter­pri­se wirk­lich „good for enter­pri­se”?
Vor zwei Tagen habe ich mich schon ein­mal hier im Blog mit Con­tai­ner-Kon­zep­ten beschäf­tigt und mei­nen Test von Touch­down von Nitro­desk im Bei­trag App­Test — Con­tainer­lö­sung Touch­down von Nitro­desk auf iPho­ne und iPad beschrie­ben. In der kur­zen Zeit seit­dem erreich­ten mich drei Leser­zu­schrif­ten,…

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar»
  1. […] ver­ste­hen Sie mei­ne Kri­tik nicht miss – auch ich nut­ze gern Sug­ar­Sync, was ich in einem App­Tipp zu Sug­ar­Sync auch beschrie­ben habe. Aber ich spei­che­re dort nichts Ver­trau­li­ches bzw. dem Daten­schutz gemäß […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.