Apps für den Urlaub — Was braucht man für Andro­id und iOS?

Es gibt Arti­kel die plant man und es gibt Arti­kel zu denen man inspi­riert wird. Dies ist ein Arti­kel, der inspi­riert wur­de. Ges­tern bin ich bei der Suche nach einem Feri­en­haus an der Ost­see auf die Platt­form Holi­day­in­si­der gesto­ßen, ein Sach­ver­halt, über den ich nor­ma­ler­wei­se nicht schrei­ben wür­de. Da ich aber jetzt dar­über schrei­be gebe ich an die­ser Stel­le den kur­zen Hin­weis, dass ich die Sei­te gebook­markt habe und sicher nicht das letz­te Mal dort war.

Wäh­rend ich auf der Sei­te Feri­en­häu­ser such­te fiel mir am unte­ren Rand — blö­de Ergo­no­mie — der Menü­punkt ‘Jour­nal’ auf. Neu­gie­rig klick­te ich ihn an und ent­deck­te ein dort ver­steck­tes Blog. Dort stiess ich auf diver­se inter­es­san­te Arti­kel, die aller­dings wenig bis nichts mit dem ange­kün­dig­ten The­ma ‘Inspi­ra­tio­nen für den Deutsch­land­ur­laub’ zu tun haben.

Ganz oben steht zur Zeit der Arti­kel Apps für Ihren Urlaub: Nütz­li­che Anwen­dun­gen für iPho­ne und Andro­id — die Quel­le mei­ner Inspi­ra­ti­on für die­sen Arti­kel. In die­sem Arti­kel stiess ich auf inter­es­san­te Apps im Kon­text ‘Urlaub’, die ich noch nicht kann­te. Im Arti­kel wer­den acht kos­ten­lo­se Apps (statt der in der Anmo­de­ra­ti­on genann­ten 10 Apps) vor­ge­stellt, die aller­dings nicht alle wirk­lich the­men­re­le­vant sind:

Sky­scan­ner

Coo­le App, die ich nicht kann­te. 1000 Flug­li­ni­en mit über 1 Mil­li­on Ver­bin­dun­gen. So eine App habe ich immer gesucht!

Down­load: Andro­id | iOS

DB-Navi­ga­tor

Eine mei­ner meist­ge­nutz­ten Apps, da ich gern mit der Bahn fah­re. Die bes­te Hil­fe, wenn man mit der Bahn unter­wegs ist. Man sieht die Ver­spä­tun­gen der Züge in Echt­zeit, was die Pla­nung beim Rei­sen erleich­tert. Unver­zicht­bar für Bahn­fah­rer.

Down­load: Andro­id | iOS

Toi­let­ten­fin­der

Eine App, die ich auch nicht kann­te. Mit die­ser App läßt sich die nächst­ge­le­ge­ne öffent­li­che Toi­let­te fin­den. 60.000 Toi­let­ten sind schon regis­triert. Die App hät­te ich in der Ver­gan­gen­heit schon man­ches Mal gut gebrau­chen kön­nen!

Down­load: Andro­id | iOS

Top 100 Rei­se­füh­rer

Schlech­te Aus­wahl mit In-App-Käu­fen, Fehl­tritt in die­ser Aus­wahl, es gibt vie­le bes­se­re Ange­bo­te. Des­halb ver­lin­ke ich die App auch nicht.

Qype

Qype ist ein sehr hilfs­rei­ches Tool um Ange­bo­te bestimm­ter Kate­go­ri­en im jeweils aktu­el­len Umkreis zu loka­li­sie­ren. Ich nut­ze Qype sehr gern, aller­dings bin ich vor­sich­tig dabei mich auf die Bewer­tun­gen zu ver­las­sen, mehr Gefäl­lig­keits­be­wer­tun­gen als auf Tri­pad­vi­sor.

Down­load: Andro­id | iOS

Sky­pe

Sky­pe ist eine gute App, mir erschließt sich aller­dings nicht, was Sky­pe in einer Aus­wahl von Urlaubs-Apps zu suchen hat. Nun denn …

Down­load: Andro­id | iOS

Mit­fahr­ge­le­gen­heit

App mit der größ­ten Daten­ba­sis für Mit­fahr­ge­le­gen­hei­ten in Deutsch­land und Euro­pa. Buchen und Anbie­ten mit einer sehr prak­ti­schen App.

Down­load: Andro­id | iOS

Pack the Bag und Kof­fer­Pa­cken

Bei­de Apps kann­te ich nicht und bei­de sind sehr prak­tisch. Check­lis­ten zur per­fek­ten Rei­se­vor­be­rei­tung, gut für Men­schen, die viel und oft rei­sen (Und natür­lich auch für alle ande­ren!)

Down­load: Andro­id | iOS

Zusam­men­ge­fasst: Ein sehr guter Arti­kel, den man nicht auf einem Rei­se­por­tal erwar­tet.

Doch es gibt vie­le wei­te­re Apps im Kon­tekt Urlaub und Rei­se, die man ken­nen soll­te. Hier ein Quer­schnitt mei­ner Favo­ri­ten:

Tri­pAd­vi­sor

Dies ist mei­ne bevor­zug­te App auf Rei­sen. Hotels und Restau­rants mit einer oft sehr gro­ßen Anzahl von Bewer­tun­gen. Ich benut­ze die App sehr häu­fig auf Rei­sen und bin von den Emp­feh­lun­gen nur sehr sel­ten ent­täuscht.

Down­load: Andro­id | iOS

HRS

Die mobi­le App für die Hotel­platt­form HRS. Für mich mitt­ler­wei­le ein oft genutz­tes Must-Have auf dem Smart­pho­ne. Schnell zu bedie­nen. In der mobi­len App kann man die Noti­fi­zie­rung über güns­ti­ge Ange­bo­te zulas­sen. Man erhält dann — teil­wei­se wirk­lich sehr güns­ti­ge — Ange­bo­te als Push-Nach­richt auf das Gerät.

Down­load: Andro­id | iOS

Tun­eIn Radio

Wer wie ich im Aus­land auch gern ein­mal deut­sche Nach­rich­ten hört soll­te nicht ohne Tun­eIn Radio ver­rei­sen. Nahe­zu alle deut­schen Sen­der kön­nen pro­blem­los per Live-Stream emp­fan­gen wer­den. Und man kann Inhal­te, die einem gefal­len, gleich auch noch pro­blem­los auf­neh­men.

Down­load: Andro­id | iOS

Air­line- und Hotel-Apps

Vie­le Air­lines und Hotel­ket­ten bie­ten Apps an. Ich nut­ze bei­spiels­wei­se regel­mä­ßig die Apps von Del­ta, United, Luft­han­sa und Hil­ton, aber es gibt weit­aus mehr, teil­wei­se für iOS auch schon mit Pass­book-Inte­gra­ti­on. Hier soll­te man auf den Web­sei­ten der bevor­zug­ten Air­lines und Hotel­ket­ten fün­dig wer­den.

Kos­ten­pflich­ti­ge Ange­bo­te

So schön kos­ten­los sein kann, mich stört es auch nicht für die Apps mei­ner Wahl Geld aus­zu­ge­ben. Eini­ge Vor­schlä­ge im Zusam­men­hang mit Rei­sen:

teNeu­es Apps und eBooks

Die teNeu­es-Ver­lags­grup­pe hat mit ihrer Cool-Serie (Cool Ber­lin, Cool Mün­chen usw.) ein sehr schö­nes For­mat her­aus­ge­bracht, dass ich gern und immer wie­der nut­ze. Die Apps sind wun­der­schön gestal­te­te Rei­se­hil­fen, die von Sehens­wür­dig­kei­ten bis zu Restau­rants eine Stadt kom­pakt, aber durch­aus ange­mes­sen abde­cken. Die Apps sind sowohl für Andro­id als auch für iOS erhält­lich.

CityMaps2Go

Eine Pflicht-App für jeden Rei­sen­den! Off­line-Kar­ten hel­fen gera­de im Aus­land teu­re Rom­ing-Gebüh­ren zu ver­mei­den. Welt­weit 7800 Kar­ten und der Ser­vice des Her­aus­ge­bers jede gewünsch­te Kar­te bin­nen weni­ger Tage kos­ten­los bereit­zu­stel­len machen die App unver­zicht­bar für mich! Auf iOS kos­ten­pflich­tig, auf Andro­id gra­tis.

Down­load: Andro­id | iOS

Cle­ver Tan­ken

Gera­de im Urlaub oder an unbe­kann­ten Orten fin­det man meis­tens nicht die güns­ti­gen Tank­stel­len. Dies ist mit Cle­ver Tan­ken vor­bei. Die App zeigt die im Umkreis güns­tigs­ten Tank­stel­len an. Oft hat man bei ein­mal Tan­ken schon mehr als den Preis der App gespart.

Down­load: Andro­id | iOS

myTa­xi

In immer mehr Städ­ten kann man myTa­xi nut­zen — eine sehr prak­ti­sche App, um Taxis zu bestel­len und gleich auch mit der App zu bezah­len.

Down­load: Andro­id | iOS

Wenn Sie ande­re Fra­gen zum Urlaub haben, fra­gen Sie Ihr Rei­se­bü­ro. Wir haben nur die Ant­wor­ten für die Mobi­li­ty. 😉 Und wenn Sie mei­nen, dass die­ser Bei­trag auch für Ihre Freun­de und Bekann­ten inter­es­sant ist, emp­feh­len Sie ihn doch ein­fach auf Face­book, Twit­ter oder Goog­le wei­ter.


Ande­re inter­es­san­te Bei­trä­ge:
CeBIT 2012 — Tes­ten Sie Mobi­le Device Manage­ment (MDM) mit Bring Your Own Device (BYOD) — Live!
Auf dem Mobi­le World Con­gress (MWC) 2012 habe ich gera­de erlebt, dass mir vie­le Anbie­ter ihre Lösun­gen nicht vor­füh­ren konn­ten oder woll­ten. Das hat mich geär­gert. Ich will auf einer Mes­se ja nicht eine Remo­te-Sit­zung nach der Mes­se ange­bo­ten erhal­ten. Ich kom­me ja auf die Mes­se, um mir die aktu­el­le…
Citrix über­nimmt Zen­pri­se — Gart­ners Magic Qua­drant für MDM in Auf­lö­sung
Heu­te gaben Citrix und Zen­pri­se bekannt, dass Citrix Zen­pri­se über­neh­men wird. Was für eine schö­ne Nach­richt für uns als Her­stel­ler von datomo Mobi­le Device Manage­ment! Der Gart­ner Magic Qua­drant, aus unse­rer Sicht sowie­so eine der bedeu­tungs­lo­se­ren Ana­ly­sen in der IT, befin­det sich in kom­plet­ter Au…
IBM stellt fest: Bring Your Own Device (BYOD) spart kei­ne Kos­ten und erhöht den Auf­wand
Abseits des gan­zen Pul­ver­rau­ches der Befür­wor­ter von Bring Your Own Device-Kon­zep­ten hilft immer wie­der ein­mal ein Blick auf die Rea­li­tät. IBM hat im Jahr 2010 die Nut­zung pri­va­ter End­ge­rä­te zum Zugriff auf die Unter­neh­mensin­fra­struk­tur frei­ge­ge­ben und hat mitt­ler­wei­le genü­gend Erfah­run­gen gesam­melt…
MDM Essen­ti­als — Kann man bei Mobi­le Device Manage­ment zwi­schen Hos­ting und Inhouse-Nut­zung wech­seln?
Die­se Fra­ge wird mir in den letz­ten Wochen teil­wei­se mehr­fach pro Woche gestellt, so auch hier in den USA, wo ich mich gera­de auf­hal­te. Dies ist eine typi­sche ‘Radio-Eri­wan-Fra­ge’. Denn die Ant­wort lau­tet: Im Prin­zip Ja. Nur kön­nen es die meis­ten Lösun­gen und Anbie­ter nicht. Denn die Auf­ga­be eines …
Unse­re Sicht zu BYOD in der aktu­el­len LAN­li­ne März 2013
Die aktu­el­le März­aus­ga­be der LAN­li­ne bie­tet einen The­men­schwer­punkt zum The­ma Bring Your Own Device. Im Rah­men die­ses The­men­schwer­punk­tes ist mein Bei­trag ‘BYOD schafft neue Risi­ken’ erschie­nen, in dem ich mich mit den Risi­ken und der fast immer nicht gege­be­nen Beherrsch­bar­keit und dem nicht mög­lich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.