Mobile Zugriffe — Android wächst, iOS bleibt dominant

Gegen­über der letz­ten Quar­tals­aus­wer­tung der mobi­len Zugriffe auf das Pretioso-​Blog, die wir im Bei­trag Mobile Zugriffe — iPhone und iPad wei­ter domi­nant ver­öf­fent­lich­ten, haben sich einige Ver­än­de­run­gen erge­ben, die bemer­kens­wert sind.Die Zugriffe mit iOS-​Geräten sind wei­ter domi­nant, doch der Anteil an den Gesamt­zu­grif­fen schmilzt wei­ter ab. Black­Berry hat sich nun­mehr bis zur Bedeu­tungs­lo­sig­keit redu­ziert und bei Sym­bian und Win­dows Phone 78 ein­ge­reiht, die eben­falls nicht statt­fin­den. Auf­fäl­lig ist die Stei­ge­rung bei Android um rund 50 % auf nun­mehr über 20 % aller Zugriffe, Android fängt an auch in Unter­neh­men stattzufinden.

In kon­kre­ten Zah­len bedeu­tet der Zuwachs bei Android, dass 568 Besu­cher mehr als im drit­ten Quar­tal mit Android unsere Sei­ten auf­rie­fen. Der Rück­gang bei iOS ist hin­ge­gen wie im letz­ten Quar­tal nur pro­zen­tual. Abso­lut haben uns 1125 mehr Leser mit iOS als im drit­ten Quar­tal besucht, defacto ist also die Stei­ge­rung der Zugriffe mit iOS in Q4 immer noch dop­pelt so hoch wie mit Android!

Grund­lage für die Zuwächse sind die in Q4 um 39 % deut­lich gestie­ge­nen Besu­cher­zah­len, was erneut mit einer wei­te­ren Stei­ge­rung der mobi­len Nut­zung unse­res Ange­bo­tes ein­her­ging. Wäh­rend die klas­si­schen Zugriffe nach 33 % im Vor­quar­tal nun mit 35 % ver­gleich­bar anstie­gen, stie­gen zeit­gleich die mobi­len Zugriffe um 50 % nach zuvor 82 % erneut stär­ker als die klas­si­schen Zugriffe an. Jeder vierte Besu­cher besucht uns von einem Smart­phone oder Tablet, der Sie­ges­zug der Mobi­lity setzt sich fort.

Die Zugriffe mit Desktop-​Betriebssystemen zei­gen eine andere inter­es­sante Entwicklung:

Die Zah­len zei­gen ein­drucks­voll, dass Win­dows 8 mit Pau­ken und Trom­pe­ten floppt, noch nicht ein­mal Vista konnte das neue Betriebs­sys­tem ein­ho­len. Inso­fern ist es genau so gekom­men, wie wir es schon immer pro­gnos­ti­ziert haben. Ansons­ten gibt es keine signi­fi­kan­ten Ver­än­de­run­gen, die Sys­teme sta­gnie­ren in ihren jewei­li­gen Segmenten.

Wenn Sie andere Fra­gen zu mobi­len Betriebs­sys­te­men haben, fra­gen Sie uns bitte. Wir haben die Ant­wort – Garan­tiert! Wenn Sie mei­nen, dass die Ent­wick­lung der mobi­len OS auch für Ihre Freunde und Bekann­ten inter­es­sant ist, emp­feh­len Sie den Bei­trag bitte auf Twit­ter, Google oder Face­book wei­ter. Und beant­wor­ten Sie uns bitte unsere drei Fra­gen am Ende die­ses Bei­tra­ges. Vie­len Dank!


Andere inter­es­sante Beiträge:
Bring Your Own Device (BYOD) – Auch das Insti­tut für IT-​Recht sieht viele Pro­bleme bei Daten­schutz und tech­ni­scher Umset­zung
Bring Your Own Device (BYOD) ist in aller Munde, des­halb schreibe ich auch in die­sem Blog immer wie­der dar­über, denn es gibt auf allen Sei­ten – Anbie­ter, Fir­men und Mit­ar­bei­ter viele Fra­gen und häu­fig große Unklar­heit zu die­sem Thema. Heute bin ich auf einen Arti­kel des Insti­tuts für IT-​Recht aus…
datomo Mobile Device Manage­ment (MDM) 3.9.2 – Apple’s Volume Purchase Pro­gram (VPP) intui­tiv bedie­nen
Noch keine Woche ist es her, dass wir datomo Mobile Device Manage­ment 3.9.1 ver­öf­fent­licht haben. Und heute schon brin­gen wir datomo MDM 3.9.2 auf den Markt, ein Update auf das wir uns sehr gefreut haben, da wir hier­mit die finale und sehr ergo­no­mi­sche Inte­gra­tion von Apple’s Volu­men Purchase Progra…
datomo Mobile Device Manage­ment (MDM) 3.10 – Neues Major-​Release, neue Funk­tio­nen
Drei Tage spä­ter als geplant haben wir das neue Major-​Release 3.10 von datomo Mobile Device Manage­ment ver­öf­fent­licht – quasi unser Weih­nachts­ge­schenk für unsere Anwen­der. ;-) Die Ver­zö­ge­rung ergab sich dar­aus, dass wir uns schwer damit getan haben die Unter­stüt­zung für die MDM-​Funktionalitäten von …
Unsere Sicht zu BYOD in der aktu­el­len LAN­line März 2013
Die aktu­elle Mär­zaus­gabe der LAN­line bie­tet einen The­men­schwer­punkt zum Thema Bring Your Own Device. Im Rah­men die­ses The­men­schwer­punk­tes ist mein Bei­trag ‘BYOD schafft neue Risi­ken’ erschie­nen, in dem ich mich mit den Risi­ken und der fast immer nicht gege­be­nen Beherrsch­bar­keit und dem nicht möglich…
Key­facts MDM – Unein­ge­schränkt ska­lier­bare Man­dan­ten­fä­hig­keit von datomo Mobile Device Manage­ment
Warum sollte ein MDM-​System man­dan­ten­fä­hig sein? Die­ses Fea­ture ist in all jenen Fäl­len rele­vant, in dem es nicht nur um die Ver­wal­tung mobi­ler Geräte einer Struk­tur, also eines Unter­neh­mens­be­rei­ches oder klei­ne­ren Unter­neh­mens geht. Man­dan­ten­fä­hig­keit greift immer dann, wenn es um die gleichzeitig…

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar»
  1. […] letzte Quar­tals­aus­wer­tung zu den Zugrif­fen auf das Pre­tioso Blog, die wir im Bei­trag Mobile Zugriffe — Android wächst, iOS bleibt domi­nant ver­öf­fent­licht hat­ten, lie­ferte ein star­kes Wachs­tum der mobi­len Zugriffe und eine […]

  2. […] letzte Quar­tals­aus­wer­tung zu den Zugrif­fen auf das Pre­tioso Blog, die wir im Bei­trag Mobile Zugriffe — Android wächst, iOS bleibt domi­nant ver­öf­fent­licht hat­ten, lie­ferte ein star­kes Wachs­tum der mobi­len Zugriffe und eine […]

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 × = 2

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>