Mobile Zugriffe — Android wächst, iOS bleibt dominant

Gegen­über der letz­ten Quar­tals­aus­wer­tung der mobi­len Zugriffe auf das Pretioso-​Blog, die wir im Bei­trag Mobile Zugriffe — iPhone und iPad wei­ter domi­nant ver­öf­fent­lich­ten, haben sich einige Ver­än­de­run­gen erge­ben, die bemer­kens­wert sind.Die Zugriffe mit iOS-​Geräten sind wei­ter domi­nant, doch der Anteil an den Gesamt­zu­grif­fen schmilzt wei­ter ab. Black­Berry hat sich nun­mehr bis zur Bedeu­tungs­lo­sig­keit redu­ziert und bei Sym­bian und Win­dows Phone 78 ein­ge­reiht, die eben­falls nicht statt­fin­den. Auf­fäl­lig ist die Stei­ge­rung bei Android um rund 50 % auf nun­mehr über 20 % aller Zugriffe, Android fängt an auch in Unter­neh­men stattzufinden.

In kon­kre­ten Zah­len bedeu­tet der Zuwachs bei Android, dass 568 Besu­cher mehr als im drit­ten Quar­tal mit Android unsere Sei­ten auf­rie­fen. Der Rück­gang bei iOS ist hin­ge­gen wie im letz­ten Quar­tal nur pro­zen­tual. Abso­lut haben uns 1125 mehr Leser mit iOS als im drit­ten Quar­tal besucht, defacto ist also die Stei­ge­rung der Zugriffe mit iOS in Q4 immer noch dop­pelt so hoch wie mit Android!

Grund­lage für die Zuwächse sind die in Q4 um 39 % deut­lich gestie­ge­nen Besu­cher­zah­len, was erneut mit einer wei­te­ren Stei­ge­rung der mobi­len Nut­zung unse­res Ange­bo­tes ein­her­ging. Wäh­rend die klas­si­schen Zugriffe nach 33 % im Vor­quar­tal nun mit 35 % ver­gleich­bar anstie­gen, stie­gen zeit­gleich die mobi­len Zugriffe um 50 % nach zuvor 82 % erneut stär­ker als die klas­si­schen Zugriffe an. Jeder vierte Besu­cher besucht uns von einem Smart­phone oder Tablet, der Sie­ges­zug der Mobi­lity setzt sich fort.

Die Zugriffe mit Desktop-​Betriebssystemen zei­gen eine andere inter­es­sante Entwicklung:

Die Zah­len zei­gen ein­drucks­voll, dass Win­dows 8 mit Pau­ken und Trom­pe­ten floppt, noch nicht ein­mal Vista konnte das neue Betriebs­sys­tem ein­ho­len. Inso­fern ist es genau so gekom­men, wie wir es schon immer pro­gnos­ti­ziert haben. Ansons­ten gibt es keine signi­fi­kan­ten Ver­än­de­run­gen, die Sys­teme sta­gnie­ren in ihren jewei­li­gen Segmenten.

Wenn Sie andere Fra­gen zu mobi­len Betriebs­sys­te­men haben, fra­gen Sie uns bitte. Wir haben die Ant­wort – Garan­tiert! Wenn Sie mei­nen, dass die Ent­wick­lung der mobi­len OS auch für Ihre Freunde und Bekann­ten inter­es­sant ist, emp­feh­len Sie den Bei­trag bitte auf Twit­ter, Google oder Face­book wei­ter. Und beant­wor­ten Sie uns bitte unsere drei Fra­gen am Ende die­ses Bei­tra­ges. Vie­len Dank!


Andere inter­es­sante Beiträge:
MDM Essen­ti­als – Was unter­schei­det Mobile Device Manage­ment von Mobile Iden­tity Manage­ment?
Die häu­figste Frage, die uns auf der it-​sa 2012 gestellt wurde, war, was Mobile Iden­tity Manage­ment (MIM) von Mobile Device Manage­ment (MDM) unter­schei­det. Die Ant­wort könnte von Radio Eri­wan kom­men: „Im Prin­zip nichts, aber …” datomo Mobile Device Manage­ment (MDM) und datomo Mobile Ide…
Bring Your Own Device (BYOD) hilft nicht spa­ren – beson­ders im Öffent­li­chen Dienst
In die­ser Woche hatte ich schon drei Gesprä­che mit IT-​Verantwortlichen aus dem öffent­li­chen Bereich. Alle waren stark vom Thema Bring Your Own Device beein­flusst. BYOD wird in man­chen Berei­chen des Öffent­li­chen Diens­tes – lei­der sehr vor­der­grün­dig – als Lösung grund­sätz­li­cher Pro­bleme gese­hen. Mir …
datomo Mobile Device Manage­ment – MDM-​Alleinstellungsmerkmal: Unein­ge­schränkt ska­lier­bare Proxy-​Funktionalität
datomo Mobile Device Manage­ment kenn­zeich­net sich durch zahl­rei­che Allein­stel­lungs­merk­male und hebt sich mit ver­schie­de­nen Fea­tures deut­lich aus dem Markt her­vor. So ist auch die unbe­schränkte Kon­fi­gu­ra­ti­ons­mög­lich­keit der Proxy Struk­tur in datomo Mobile Device Manage­ment ein­ma­lig. Was macht ein Pr…
datomo Mobile Device Manage­ment (MDM) 3.12.3 – Unter­stüt­zung für LG und Android Nut­zungs­mo­ni­tor
Im Okto­ber haben wir die neue Ver­sion 3.12.3 von datomo Mobile Device Manage­ment ver­öf­fent­licht, jedoch haben wir bis­her diese Ver­sion noch nicht kom­mu­ni­ziert. Dies holen wir hier­mit nach. Das Update bringt zwei neue wesent­li­che Fea­tures für datomo MDM. Der Nut­zungs­mo­ni­tor wurde in diver­sen Compli…
datomo Mobile Device Manage­ment (MDM) 3.12.5 – Ver­bes­se­run­gen für Android-​Geräte
Bevor wir das neue Major-​Release 3.13 von datomo Mobile Device Manage­ment ver­öf­fent­li­chen, haben wir noch schnell die Ver­sion 3.12.5 ver­öf­fent­licht, die von eini­gen Anwen­dern drin­gend erwar­tete Fea­tures beinhal­tet. Für alle Anwen­der, die auf das neue User-​Interface war­ten, wird die Ver­sion 3.13 beso…

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar»
  1. […] letzte Quar­tals­aus­wer­tung zu den Zugrif­fen auf das Pre­tioso Blog, die wir im Bei­trag Mobile Zugriffe — Android wächst, iOS bleibt domi­nant ver­öf­fent­licht hat­ten, lie­ferte ein star­kes Wachs­tum der mobi­len Zugriffe und eine […]

  2. […] letzte Quar­tals­aus­wer­tung zu den Zugrif­fen auf das Pre­tioso Blog, die wir im Bei­trag Mobile Zugriffe — Android wächst, iOS bleibt domi­nant ver­öf­fent­licht hat­ten, lie­ferte ein star­kes Wachs­tum der mobi­len Zugriffe und eine […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 1 = 8

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>