Mobi­le Device Manage­ment (MDM) und Bring Your Own Device (BYOD) — Von den Anwen­dern lernen

Wir haben schon vor eini­gen Jah­ren erkannt, dass wir dann die bes­ten Pro­duk­te lie­fern kön­nen, wenn wir auf die Anwen­der unse­rer Lösun­gen hören. Dies gilt für alle Pro­duk­te der datomo Mobi­li­ty Suite. Am meis­ten ler­nen wir der­zeit von den Anwen­dern von datomo Mobi­le Device Manage­ment, da dies aktu­ell das nach­ge­frag­tes­te Pro­dukt aus der datomo Mobi­li­ty Suite ist.

Jedes Update von datomo Mobi­le Device Manage­ment ent­hält Ände­rungs­vor­schlä­ge und ‑wün­sche von Anwen­dern. Wir hören tag­täg­lich genau hin, was uns die Anwen­der sagen und las­sen es dann schnellst­mög­lich in die Pro­duk­te ein­flie­ßen. Am meis­ten ler­nen wir von den Anwen­dern, die gera­de eine Test­stel­lung benut­zen und die Lösung unbe­fan­gen tes­ten, im Ide­al­fall im Ver­gleich mit ande­ren Lösun­gen. Und noch ein­mal mehr ler­nen wir von den Anwen­dern, die sich nach dem Test nicht für uns ent­schei­den. Wie eine sol­che Inter­ak­ti­on mit unse­ren Anwen­dern aus­sieht ist sicher auch für unse­re Leser inter­es­sant, weil sie zeigt, wie wir arbei­ten und mit Feed­back umgehen.

Am Don­ners­tag schrieb ich einem Anwender:

Hal­lo Herr XXX,

anknüp­fend an unser heu­te geführ­tes Gespräch sen­de ich Ihnen wie zuge­sagt eini­ge Links und Gedanken.

Zunächst bedan­ke ich mich noch ein­mal für Ihr Feed­back hin­sicht­lich der Ober­flä­che. Ja, da haben Sie Recht, dass ande­re Lösun­gen auf den ers­ten Blick mit mehr Eye-Can­dy daher­kom­men und wir hier noch bes­ser wer­den kön­nen. Unab­hän­gig davon ist unse­re Ober­flä­che sehr weit­ge­hend ska­lier­bar und kann indi­vi­du­ell ange­passt wer­den, viel­leicht haben Sie hier noch nicht alle Mög­lich­kei­ten ent­deckt. Unab­hän­gig davon sind wir immer dafür offen, Anre­gun­gen unse­rer Anwen­der sehr schnell in die Lösung auf­zu­neh­men, wenn die­se von gene­rel­lem Inter­es­se sind bzw. auch indi­vi­du­el­le Anpas­sun­gen vor­zu­neh­men, die dann aller­dings kos­ten­pflich­tig sein kön­nen. In der Geschwin­dig­keit unse­rer Updates und Ver­bes­se­run­gen sind wir deut­lich schnel­ler als der Markt:

http://pretioso-blog.com/datomo-mobile-device-management-mdm‑3–6‑5-mehr-proxy-funktionen-und-neue-funktionen-fur-android-ipad-iphone-blackberry/

Wir bie­ten Ihnen aber auch diver­se Fea­tures, die in Ihrer Aus­prä­gung Allein­stel­lungs­merk­ma­le darstellen:

  1. Der BES-Adap­ter als eigen­stän­di­ge Ser­ver-Kom­po­nen­te, der den Black­Ber­ry Enter­pri­se Ser­ver und den Black­Ber­ry Enter­pri­se Ser­ver Express kom­plett in datomo MDM ein­bin­det. Und dies sogar in der gehos­te­ten Vari­an­te! http://​pre​tio​so​-blog​.com/​m​o​b​i​l​e​-​d​e​v​i​c​e​-​m​a​n​a​g​e​m​e​n​t​-​m​d​m​-​u​n​d​-​b​l​a​c​k​b​e​r​r​y​-​e​n​t​e​r​p​r​i​s​e​-​s​e​r​v​e​r​-​b​e​s​-​w​i​e​-​p​a​s​s​t​-​d​a​s​-​z​u​s​a​m​men
  2. Unse­re völ­lig frei kon­fi­gu­rier­ba­re Pro­xy-Funk­tio­na­li­tät, die in die­ser Form ein­ma­lig ist und dem Anwen­der die Mög­lich­keit gibt, jedes denk­ba­re Sze­na­rio in Unter­neh­men zu adres­sie­ren und hier­durch auch ein sehr hohes Maß an Zukunfts­si­cher­heit bie­tet, gera­de für den Ein­satz im Bereich eines Sys­tem­hau­ses. http://​pre​tio​so​-blog​.com/​m​d​m​-​e​s​s​e​n​t​i​a​l​s​-​m​o​e​g​l​i​c​h​e​-​p​r​o​x​y​-​k​o​n​f​i​g​u​r​a​t​i​o​n​e​n​-​b​e​i​m​-​m​o​b​i​l​e​n​-​d​e​v​i​c​e​-​m​a​n​a​g​e​m​ent
  3. Unse­re in Ihrer Viel­fäl­tig­keit nicht zu über­tref­fen­den Hos­ting-Sze­na­ri­en. Zum einen kann jeder Part­ner datomo MDM als White Label hos­ten, zum ande­ren kann das Hos­ting auch durch uns in unse­ren 2 Ber­li­ner Rechen­zen­tren erfol­gen, nach deut­schem Recht und mit deut­schem Daten­schutz. Unser Hos­ting-Kon­zept bie­tet aber noch mehr. Dadurch, dass wir unse­re Soft­ware grund­sätz­lich als VMware-Image aus­lie­fern kön­nen Kun­den bei­spiels­wei­se zunächst auf einem eigen­stän­di­gen Image gehos­tet wer­den und spä­ter zu jedem Zeit­punkt pro­blem­los in ihre eige­ne Infra­struk­tur umzie­hen. Und wer bie­tet sonst Hoch­ver­füg­bar­keits­hos­ting? Nie­mand. http://​www​.pres​se​box​.de/​p​r​e​s​s​e​m​e​l​d​u​n​g​e​n​/​p​r​e​t​i​o​s​o​-​g​m​b​h​/​b​o​x​i​d​/​4​8​7​873
  4. Für den Bereich des Hostings von ele­men­ta­rer Bedeu­tung ist, dass Sie auf einem datomo MDM-Ser­ver eine voll­stän­di­ge Man­dan­ten­un­ter­stüt­zung erhal­ten, was Sie in Ihrer Test­stel­lung lei­der nicht sehen konn­ten, da Sie mit Ihrer Test­stel­lung einer von ein paar hun­dert Tes­t­an­wen­dern sind. Hier­durch kön­nen Sie auf einem Ser­ver eine gro­ße Zahl unter­schied­li­cher Kun­den mana­gen, was für vie­le Anwen­der in der Ver­gan­gen­heit eines der wich­tigs­ten Kri­te­ri­en war, sich für uns zu ent­schei­den. Denn die Man­dan­ten­fä­hig­keit ist oft auch für Anwen­der inter­es­sant und wich­tig, die die Lösung bei sich in der Infra­struk­tur betrei­ben wol­len, hier­bei aber Nie­der­las­sun­gen, Län­der oder ande­re Struk­tur­merk­ma­le auf der Lösung abbil­den wollen.
  5. Ska­lier­ba­re VPN-Funk­tio­na­li­tät ist gera­de beim Hos­ting oft wich­tig. Wir kön­nen jedes VPN-Kon­zept direkt am Ser­ver inte­grie­ren, seri­en­mä­ßig unter­stüt­zen wir Open-VPN und Cis­co (auch wenn Sie die nicht mögen, aber sehr vie­le Anwen­der haben es).

Herr XXX, das sind nur 5 Allein­stel­lungs­merk­ma­le, die wich­tig sind, wenn es um leich­te und schnel­le Roll­outs für Kun­den geht, wir haben noch dut­zen­de ande­re (nie­mand unter­stützt aktu­ell mehr Android-Devices im Fern­zu­griff, was für Android sehr wich­tig sein kann und und und …)

Nicht zu ver­ges­sen, dass unse­re Tech­no­lo­gie von Gart­ner in den für ein MDM-Sys­tem wich­tigs­ten Kate­go­rien als die der­zeit bes­te ange­se­hen wird – im Gegen­satz zu Markt­be­glei­tern, die dort gar nicht erst unter­sucht wur­den. Ich füge das Sheet ein­mal bei.

Wir wür­den uns freu­en, Sie bald als unse­ren Part­ner zu begrü­ßen. Zögern Sie nicht, uns jede denk­ba­re Fra­ge zu stel­len – Sie erhal­ten rasch eine Ant­wort. Versprochen!

So ler­nen wir tag­täg­lich von unse­ren Anwen­dern durch ihre Rück­mel­dun­gen, wie wir noch bes­ser wer­den kön­nen, denn wir ver­fol­gen auch zukünf­tig den alt­mo­di­schen Ansatz, durch das Pro­dukt zu über­zeu­gen und nicht durch Mar­ke­ting mit Goog­le-Adwords und hohen Mar­ke­ting-Bud­gets. Wir inves­tie­ren das Geld lie­ber in das Pro­dukt, weil unse­re Anwen­der davon am meis­ten haben. Und dabei ler­nen wir, dass wir die vie­len Vor­tei­le und Allein­stel­lungs­merk­ma­le, die wir in unse­ren Lösun­gen umge­setzt haben, tag­täg­lich und immer wie­der neu noch viel bes­ser erklä­ren müs­sen. Inso­fern freu­en wir uns über jede(n), die oder der uns die­sen Sach­ver­halt durch Feed­back verdeutlicht.


Ande­re inter­es­san­te Beiträge:
MDM-Essen­ti­als — Was bedeu­tet Dedi­ca­ted Hos­ting bei Mobi­le Device Manage­ment?
Beim Ein­satz von Mobi­le Device Manage­ment kann man grund­sätz­lich aus zwei ver­schie­de­nen Kon­zep­ten aus­wäh­len. Einer­seits kann man den MDM-Ser­ver in die eige­ne Infra­struk­tur instal­lie­ren und betreibt ihn dort selbst. Dies ist die in allen Fäl­len sichers­te Lösung für den MDM-Betrieb. Ande­rer­seits gibt …
it-sa 2012 Welt­pre­mie­re: datomo Mobi­le Iden­ti­ty Manage­ment (MIM) — Siche­re Ver­wal­tung von Iden­ti­tä­ten und Zer­ti­fi­ka­ten auf Smart­pho­nes
datomo Mobi­le Device Manage­ment (MDM) hat sich im Lau­fe der letz­ten Jah­re zu einem füh­ren­den MDM-Sys­tem ent­wi­ckelt und kon­ti­nu­ier­lich den Vor­sprung ver­grö­ßert. Uns war auf die­sem Weg immer klar, dass die Ver­wal­tung von mobi­len End­ge­rä­ten nur ein Zwi­schen­schritt sein kann und dass es im Kern jeder Ve…
mobi­le zeit­geist spe­cial — Mobi­le Device Manage­ment: Was zählt? — Gedan­ken jen­seits des Hypes
Heu­te ist das neue mobi­le zeit­geist spe­cial erschie­nen, in dem unter ande­rem mein Arti­kel Mobi­le Device Manage­ment: Was zählt? — Gedan­ken jen­seits des Hypes erschie­nen ist. Wenn Sie auf die Ver­lin­kung kli­cken wer­den Sie auf mobiel zeit­geist wei­ter­ge­lei­tet, wo Sie das Spe­cial erwer­ben kön­nen — im gü…
Bring Your Own Device (BYOD) — Mit Sicher­heit wird zu die­sem The­ma mehr Wer­bung als Fach­wis­sen ver­brei­tet!
Gera­de über­flie­ge ich einen News­let­ter der funk­schau, einer Zei­tung, die mir bis­her nicht durch beson­ders inter­es­san­te Bei­trä­ge zum The­ma Mobi­li­ty auf­ge­fal­len ist. Ich lese: Lie­be Leser, sicher ist Ihnen das Kür­zel BYOD inzwi­schen ein Begriff. Es steht für „Bring Your Own Device”, den Einsat…
datomo MDM — Neue Updates für wei­te­re Opti­mie­rung bei iOS und Android ver­öf­fent­licht
Mitt­ler­wei­le ist die Ver­si­on datomo MDM 3.28 her­aus­ge­kom­men und wie immer gibt es zahl­rei­che Opti­mie­run­gen. Mit den vor­an­ge­gan­ge­nen Updates der Ver­sio­nen 3.26 bis 3.27 kam u.a. die Unter­stüt­zung von iOS 11 sowie von Apple TV hin­zu. Damit kön­nen Unter­neh­men ab sofort Apple TV z.B. in Konferenzräumen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Geben Sie bitte das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.